Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 137 Antworten
und wurde 8.617 mal aufgerufen
 X.4a. Was macht eine gute Anlage aus? Identität (ausgen. Fahrzeuge)
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.487

06.06.2016 12:39
#136 RE: Hexenlochmühle als Ident-Element antworten

Ich habe doch tatsächlich ein eigenes Bild vom der Modellversion: ;-)



Eindeutig Schwarzwald! Wobei bei mir die Frage auftauchte ob die Mühle überhaupt jemand kennen würde, hätte Faller sie nicht als Modell herausgebracht?

Nicht weit vom Schwarzwald steht ein nicht unbekannter Wasserturm:



und der Papst ist auch schon da:



Mein absoluter Liebling: ;-)



denn finde den Unterschied!



Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 177

06.06.2016 18:23
#137 RE: Hexenlochmühle als Ident-Element antworten

Zum Mannheimer Wasserturm-Modell:

Oben fehlt leider die Amphitrite, das ist sowas wie Poseidons Lebensgefährtin, sehr attraktive, kaum bekleidete weibliche Gestalt.

Im Baugröße Null wäre der Wasserturm 1,35 m hoch, in HaNull immerhin noch 67 cm. Für Eisenbahn-Anlagen nicht geeignet, weil allenfalls Straßenbahn-Gleise dran vorbei führen. Der nächste Bahnhof ist einen halben Kilometer entfernt.

Gruß Helmut

OOK Offline




Beiträge: 3.505

06.06.2016 19:04
#138 RE: Hexenlochmühle als Ident-Element antworten

Bisschen viel auf einmal Hubert. Also der Reihe nach.
Hexenlochmühle war eigentlich abgehakt. Die Anlage kannte ich nicht, aber die reale Hexenlochmühle liegt in einem engen sehr steilen Tal, keine Bahnline weit und breit, aber bekannt ist sie schon. Alles voller Touris.
Wer gerne eine solche Mühle auf seiner Anlage hätte, sollte eine mit ähnlicher Anmutung bauen, die zwar an die HLM erinnert, aber definitiv nicht die Hexenlochmühle ist.

Mannheimer Wasserturm: Wie Helmut schon schrieb, für jede Anlage in jedem Maßstab einfach zu hoch. Und vor allen Dingen kann sie als Ident-Element nur dienen, wenn die Anlage ein Stück von Mannheim beinhaltet. Andernfalls könnte man sich genausogut den Eiffelturm auf die Anlage stellen.

Die Saarschleifenanlage ist wohl ein schlechter Scherz. Abgesehen von der Felsformation, der Bewaldung, der Breite und dem Verlauf der "Saar" ist alles korrekt.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de