Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 673 mal aufgerufen
 X.4a. Was macht eine gute Anlage aus? Identität (ausgen. Fahrzeuge)
Seiten 1 | 2
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.937

09.10.2020 18:09
#16 RE: Ein Kraftwerk als Ident-Element Antworten

Zitat von Fdl Triptis im Beitrag #1
... Die Schaltanlage hat sich in 1:87 in eine Freiluft-Anlage verwandelt, die war beim Vorbild an der gleichen Stelle in einem Gebäude:


Zitat von Fdl Triptis im Beitrag #9
Bisher ist mir allerdings noch keine überzeugende umd praktikable Lösung für die Darstellung im Modell eingefallen. Man müsste einige Masten hardwaremäßig aufstellen und dann den Verlauf "malerisch" auf der Hintergrundkulisse fortsetzen. Ich weiß aber nicht wie. Ein weiteres Problem wären auch die Leiterseile.

Mal sehen, vielleicht kommt mir irgendwann noch eine (mit meinen Mitteln) realisierbare Idee.

Hallo Helmut,

ich würde da keinen so großen Aufwand machen und mir 2 Hochspannungsmasten z.B. von Auhagen besorgen. Einen direkt am Umspannwerk aufgestellt und den zweiten dicht an der Hintergrundkulisse, hinter dem Kraftwerk dass als Sichtschutz dient. Das ganz noch vielleicht mit sehr dünnen Draht (Oberleitung) verbinden. Den Draht könnte man aber auch einfach in kleine Löcher in der Kulisse einhängen.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 552

09.10.2020 18:21
#17 RE: Ein Kraftwerk als Ident-Element Antworten

, Hubert; die Masten nach deiner Idee anzuordnen hat was. Guter Denkanstoß. Irgendwie fehlt bei dieser Schaltanlage sowieso der Anschluss an die Welt, das stört mich schon länger! Dabei habe ich mir mit dem maschinenseitigen Anschluss (an den Trafos) große Mühe gegeben. Gruß Helmut

EDIT: Mir ist inzwischen eine Möglichkeit eingefallen. Die Masten wären in 1:87 mit 23 cm ziemlich hoch, deswegen denke ich an 1:100 für den ersten Mast. Und der muss direkt an der Kulisse platziert werden, denn zwischen Hinterkante der Schaltanlage und Kulisse sind nur 14 cm Abstand, und da verläuft das Anschlussgleis.

Mir schwebt folgende Lösung vor: An der Hinterkante des Schaltanlage wird rechts eine Traverse mit drei größenrichtigen hängenden Isolatoren angeordnet. Die Masten werde ich als CAD-Zeichnung konstruieren, die sollen direkt auf die Kulisse geklebt werden, jeder Mast kleiner und etwas weniger kontrastreich als sein Vorgänger. Den Verkleinerungsfaktor von Mast zu Mast kann ich ja ausprobieren. Die Reihe der Masten verschwindet hinter dem Kraftwerksgebäude, liegt also nicht direkt im Blickfeld.

Das müsste doch gehen? - Ich werde berichten. Gruß Helmut

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 552

13.10.2020 12:03
#18 RE: Ein Kraftwerk als Ident-Element Antworten

Hallo Forumer, das Kraftwerk hat jetzt endlich auch einen Anschluss an die Rest-Welt.

Huberts Vorschlag hat den Ausschlag gegeben:



Rechts die Traverse mit der Auskopplung des hinteren Leitungssystems; die Masten sind alle ausgedruckt und auf die Kulisse geklebt; die Leitung verschwindet hinter den Gebäuden. Der erste Mast hat etwa den Maßstab 1:100, die anderen sind jeweils ca 25 % kleiner als ihr Vorgänger.



In der Vergrößerung sieht man, dass der Verlauf der "echten" Leiterseile noch verbessert werden muss, die hängen noch nicht so richtig durch. Außerdem werde ich die gelegentlich noch schwarz anpinseln, dann sehen sie so ähnlich aus wie die gemalten auf der Kulisse.

Mit Hp1-Gruß - Helmut

hmmueller Offline



Beiträge: 473

13.10.2020 14:43
#19 RE: Ein Kraftwerk als Ident-Element Antworten

- sowohl dem Ausführenden wie dem Vorschlagenden!

H.M.

Kabees240 Offline




Beiträge: 264

13.10.2020 21:07
#20 RE: Ein Kraftwerk als Ident-Element Antworten

Hallo Helmut,

Zitat von hmmueller im Beitrag #19
- sowohl dem Ausführenden wie dem Vorschlagenden!

H.M.



dem schließe ich mich vollinhaltlich an. Klasse umgesetzt.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz