Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.700 mal aufgerufen
 III.2. Kreisverkehr vs. point-to-point-Betrieb
Seiten 1 | 2
eisenhans Offline




Beiträge: 389

04.11.2012 10:35
#16 RE: Anlagenplanung, Fertiggelände antworten

OOK's Vorschlag gefällt mir im Prinzip besser, allerdings muss dann wohl die Anlage von drei Seiten, darunter die beiden Längsseiten, zugänglich sein, was den Platzbgedarf einer angeblich so kleinen Anlage ja mächtig erhöht. Meint

Der Eisenhans

Herbert2 Offline




Beiträge: 59

06.11.2012 09:57
#17 RE: Anlagenplanung, Fertiggelände antworten

Das müsste sie bei meinem Vorschlag ja leider auch. Irgendwie kommt nix richtig Brauchbares raus, egal wie man es dreht oder wendet.

Herbert

Boscho Offline




Beiträge: 297

07.11.2012 21:23
#18 RE: Anlagenplanung, Fertiggelände antworten

Das ist aber doch auch nicht weiter dramatisch - so 'ne Winzanlage lässt sich doch leicht vor- und zurückrollen. Oder wegklappen. Oder hochziehen. Oder...

Prinzipiell könnte die Anlage mit ihrer geringen Tiefe wahrscheinlich sogar an drei Seiten von Wänden umgeben sein. Und wäre dann trotzdem noch bedienbar. (Ich meine, das Ding hätte irgendwas um die 80 cm Tiefe, eher weniger...)

Der eigentliche Pferdefuß ist aber die geringe Längenausdehnung in Verbindung mit dem vorgeformten Gelände - das lässt durchaus nicht allzu viel Raum für Kreativität. Bei einer langgestreckteren Anlage, eventuell noch mit mehrgleisiger Streckenführung, ginge da vielleicht eher was. Ich werfe hier aus gegebenem Anlass mal Nochs "Heidelberg" in die Runde, das ja schon vom Hersteller aus modular gedacht ist und gegebenenfalls verlängert oder ums Eck gebaut werden kann. Hierum gehts: http://www.noch.de/pictures/PDFs/Gleispl...elberg_2009.pdf - da wäre vielleicht noch was draus zu stricken, analog zu Vollbach.

Grüße!
B.

OOK Offline




Beiträge: 4.019

08.11.2012 16:20
#19 RE: Anlagenplanung, Fertiggelände antworten

Ich werfe mal eine weitere Variante in die Runde, die aus meiner 2. Version zu entwickeln ist. Dann könnte die gesamte Bedienung von Bf unf FY von vorn erledigt werden.

Vielleicht hat jemand Lust, den Gedanken weiter zu spinnen.

An Boscho die Bitte, für die Fertiganlage Heidelberg ggf einen neuen Strang zu eröffnen, nicht hier reinmischen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de