Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 9.373 mal aufgerufen
 X.4b. Identität durch Fahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Silbergräber Online



Beiträge: 559

04.09.2019 11:00
#91 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Moin Helmut,

Du hast den springenden Punkt beschrieben, den ich zwar bemerkt hatte, aber nicht beschreiben konnte : das Verhältnis Achsstand-Überhang. Wenn ich an den Überhang gehe würde das einen zu großen Aufwand beim Umbau erfordern und auf Kosten der Laufkultur gehen. So brauche ich nur bei den Bemo-Fahrwerken ein Stück rausnehmen und kann die Achslager belassen.
Die Kupplungsfrage ist auch so eine Sache: am liebsten würde ich die Veith-Kupplungen einbauen, aber die Hängen auf halb Acht, weil der Hersteller die Adapter nur für H0e fertigt und sich eine eigene Auflage für die H0m-Bahner nicht lohnt. So belasse ich es erstmal und baue um, wenn ich in Rente bin - so in 20 Jahren

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Gilpin Offline




Beiträge: 1.349

04.09.2019 12:42
#92 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Hi Jörn,

könntest Du nicht statt in der Mitte des Fahrwerks zwei Schnitte zu setzen jeweils außerhalb der Achsen zweimal schneiden? Kleine Ungenauigkeiten würden nicht auf die Stellung der Achsen zueinander durchschlagen, das Aussehen würde doch sehr gewinnen, und der Laufkultur auch im Modell täte das gut. Vermute ich mal.

Schöne Woche noch:
auf dass die Rocco-Säge glühen möge,
Reiner

Silbergräber Online



Beiträge: 559

05.09.2019 08:14
#93 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Die ersten beiden Wagen wurden erfolgreich um drei Bretter gekürzt. Sieht stimmig aus.


Und das ist das nächste Projekt: für nicht ganz so schwere Ladegüter (Schotter, Schlacke, Abraum) werden solche Wagen hergestellt, die innen längsseits noch einen Sattelboden erhalten und von der Tür bis zur Stirnwand ansteigende Bleche. Damit das Zeug gut rausrutscht, wenn mann die Türen öffnet.

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Silbergräber Online



Beiträge: 559

04.11.2019 07:50
#94 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Moin,

es ist doch etwas Wasser die Oker hinunter geflossen, der goldene Herbst ist vorbei und die Bastelsaison steht vor der Tür. In der Bucht habe ich ein Gehäuse einer roten NKB-Lok geschossen - aufgesetzt auf ein minitrix-V200-Fahrwerk. Letzteres ist in die Bucht gegangen, und ersteres wurde auf das Fahrwerk der SNCB-Lok gesetzt. Sieht schon gediegen aus, mit dem hellgrauen Fahrwerk.

Dann haben mir zwei User im Nachbarforum eine grüne NKB-Lok, einen weiteren rot-beigen NKB-Personenwagen sowie vier einzelne pa-Behälter verkauft. Hier ist die Fuhre als PmG gerade von Oker kommend in die Dauerbaustelle Unterschulenberg eingelaufen:


Nach dem Absetzen des Wagens mit dem offenen pa-Behälter am Ladegleis für den örtlichen Kohlenhändler wird die Fahrt weiter Richtung Altenau fortgesetzt. In den drei geschlossenen pa-Behältern befindet sich Braunkohlenstaub für die Silberhütte.

Ich frage mich, ob die pa-Behälter auf den Hw-Drehschemelwagen so angebracht sind, da die ja einen recht kurzen Achsstand haben. Mangels Alternativen an S-Wagen belasse ich es aber erstmal dabei. Mittlerweile habe alle meine Hw-Wagen zwei kleine Holzbalken erhalten und könnnen sowohl pa-Behälter als auch die Drehschemel aufnehmen.

Grüße

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

OOK Online




Beiträge: 4.098

04.11.2019 13:22
#95 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Dein Einfallsreichtum scheint grenzenlos, Jörn.
Leider klappt das bei meiner abwegigen Baugröße/Spur nicht so gut.

Gruß

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Silbergräber Online



Beiträge: 559

04.11.2019 17:12
#96 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Tja, was soll ich sagen - 0m ist halt kein Ponyhof. Außerdem gab es die pa-Behälter erst nach dem Krieg.

Grüße

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Silbergräber Online



Beiträge: 559

12.11.2019 22:04
#97 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Wie in Beitrag 93 angekündigt, benötigt die N.H.E. auch Wagen für den Schottertransport. Inspiriert von den Eselsrückenwagen der BAE entstehen derzeit aus preiswert geschossenen E-Wagen der RhB aus dem Hause Bemo Ot-Wagen mit hoher Bordwand.


Hier ist der Ausgangswagen zu sehen.


Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.


Die Zwischenstücke sind für die Tonne.


Die Reste werden wieder zusammen geklebt, das Fahrwerk entsprechend verkürzt und schon ist der erste Schritt vollbracht.


Als nächster Schritt werden das Innenleben konstruiert, kleine Ungenauigkeiten gerichtet, der Airbrush angeworfen und kaschiert. Hier schon mal ein Eindruck der mit Granit beladenen Wagen.

Grüße

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Silbergräber Online



Beiträge: 559

Heute 15:06
#98 RE: Fahrzeuge der Nordharz-Eisenbahn antworten

Moin,

um das Forum nicht mit unnötigen Ballast vollzuschreiben werde ich meine Wagenschnitzereien zukünftig im Nachbarforum veröffentlichen:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...139641&start=50

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz