Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 IV.4. So macht es das Vorbild
OOK Offline




Beiträge: 3.842

01.05.2018 21:31
ErEigniskarte bei der Museums-Eisenbahn Bruchhausen-Vilsen antworten

Der erste Personenzug des heutigen Tages (und auch der Saison) stand schon ca. eine Stunde vor der planmäßigen Abfahrt in Bruchhausen-Vilsen bereit am Bahnsteig, incl. Lokomotive. Da plötzlich, als die Abfahrtszeit schon näher rückte, kam Unruhe auf. Der Rangierer überprüfte die Verbindung zwischen zweitem und drittem Wagen. Da war etwas nicht ok, vermutlich ein Bremsschlauch am 2. Wagen undicht. Also kurzerhand hinter dem 2. Wagen abgekuppelt und vorgezogen, Weiche gelegt und die beiden Wagen in das erste Gleis (von der Straße aus)manövriert. Dann setzte sie Lok sich wieder vor den Zug.

Beim Vorbild braucht es dafür keine Ereigniskarte, so ein Bremsschlauch wird auch ohne undicht. Und bei der Modellbahn? Bei der BAE passierte kürzlich etwas Ähnliches. Bei einem Wagen hatte sich bei einer Kupplung der aufgelötete Pufferteller gelöst. Löten während des Betriebes liegt nicht drin, also Wagen aussetzen - wie beim Vorbild.
Ereigniskarten brauchen eigentlich nur perfekte Modellbahnem, wo nie etwas kaputt oder schief geht. Kennt jemand eine solche?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de