Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.337 mal aufgerufen
 X.4b. Identität durch Fahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3
Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

30.01.2018 22:29
#16 RE: Der Wolff und die Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Hallo Hartmut,

der größere ist, dass es nur eine Auflage gab und deshalb die Preise dafür stark angestiegen sind!

für den Verweis auf diese Tabelle, die ich am Ende des Absatzes unter der Überschrift "Fahrzeuge", als es längst um Personenwagen und VBs geht, schlichtweg nicht wahrgenommen habe!

Deinen Hinweis auf

Zitat von hwunderlich im Beitrag #14
hellblau mit orangem Streifen
finde ich super: ich hatte gerade orange mit blauem Streifen bei der V 70.01 betont - da muss sich jemand etwas gedacht haben!

Die Idee mit der V 102/103 bzw. 104/105 ist natürlich triftig - bleibt die Frage, welche Epoche bzw. Zeitscheibe Till nachbilden möchte - mir (wenn denn die Kaiserstuhlbahn mein Projekt wäre) käme die Periode mit den kantigen Loks und dem NE 81 zu spät. Pragmatisch wär's aber die Lösung!

Nachdem wir nun eigentlich eine (etwas knappe und nicht jedermann verfügbare) Tabelle haben, ist es vielleicht lustiger, eine Grafik zu basteln, aus der die Einsatzzeiten der Loks (und Triebwagen) und die Öffnungszeiten der diversen Anschlüsse verknüpft werden.

Hallo Till,

an anderer Stelle wurde mit Fug und Recht gerade eingewandt, dass sich ein Verkehr glaubhaft auch mit generalisierten Fahrzeugen darstellen lasse. Und das gilt selbstverständlich auch für Dein Projekt! Ich bin klar der Meinung, dass eine Bahn, sobald sie auf einer Anlage realisiert ist, schlichtweg die Realität des Betrachters darstellt. Umso erfreulicher, dass du hier nicht nur mitmachst, sondern dieses intellektuelle Vergnügen auch noch befeuerst!

Schönen Abend allen Mitdenkern,
Reiner

Fischkopp Offline




Beiträge: 363

31.01.2018 00:15
#17 Bei- und Steuerwagen antworten

Schreibt doch auch mal was zu den bisher immer nur am Rande erwähnten VB und VS.
Das, was man im Internetz so sieht, klingt auch danach, als wenn die Industrie
diesbezüglich Einiges feilböte. Kann ich ohne Wolff aber nicht beurteilen...

Gruß
Alex

Bill Offline



Beiträge: 83

31.01.2018 13:58
#18 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Hallo,

dann wurde ja von Epoche 2 bis 3 fünf T3 eingesetzt. Die letzte bis 1958.

Modell: Spur 0 Lenz

Jetzt fehlen nur noch die passenden Triebwagen.

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

01.02.2018 12:37
#19 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Hi Till,

mir war auch schon aufgefallen, dass die C-Kuppler aussehen wie T3. Ich konnt's gar nicht glauben, so weit weg von Preußen...

Hi Alex,

ja, die Triebwagen (MAN...) sind markant. Lass uns noch ein wenig bei den Loks bleiben, bitte. Die Triebwagen kommen später, sind aber auch nicht sehr kompliziert.

Eine Sekundärquelle zur V 70.01 gibt's noch: Lok Magazin 11/2014. Hat das jemand und könnte nachschlagen, ob da Informationen enthalten sind, die wir noch nicht haben, bitte?

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

Edith hat das "bitte" eingefügt.

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

01.02.2018 23:19
#20 RE: Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Hallo Till,

ich bin ein wenig weiter mit der Tabelle, aber leider nicht fertig.

Nach den Entdeckungen zur T3 und wü T6 habe ich doch nach den Dampflokomotiven geschaut. Und nach Huberts Fund eines H0-Modells der T6 kommt jetzt das dicke Ei: die gab's auch in TT. Das soll aber kein Anstoß sein, alles noch einmal zu überdenken! Die Einsatzzeiträume sind aber doch interessant. Ich kann's nicht begründen - ich hatte nicht gedacht, dass Du, Till, die Dampfepoche in Erwägung ziehen würdest.

Danke für die Einschätzung der Kaiserstuhlweine!

Dann weiter viel Spaß,
Reiner

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

02.02.2018 21:17
#21 RE: Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Hallo Till, hallo Mitdiskutanten,

die Tabelle der Dampfloks ist fertig:



Das war kein reines Vergnügen. Und ganz deutlich: auf Richtigkeit keine Gewähr; Vielmehr freue ich mich über jede Korrektur, Richtigstellung oder Ergänzung. Quelle ist natürlich Wolff, Bd. 2, DSO (wo viele betreffende Bilder schon vom Bilderdienst gelöscht sind) und diese Sammlung erhaltener Henschel-Lokomotiven.

Für den Dampflokliebhaber ergibt sich also nicht nur der Zeitraum vor 1955, sondern auch eine Zeitspanne um die zweite Hälfte der Sechziger, als deren zwei noch (wahrscheinlich untergeordneten) Dienst taten. Eine gäb's oder hätt's in H0 gegeben, so weit waren wir aber auch schon, die andere nicht. Die T3 ist in beiden Maßstäben natürlich leichte Beute.

Kleine Freiheiten bzgl. dieser Einsatzzeiträume sollten wir uns aber alle gönnen.

Schönes Wochenende wünsch' ich schon mal,
Reiner und Edith nach dem ersten Einspruch.

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.734

02.02.2018 21:33
#22 RE: Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Hallo Reiner,

Die Tillig 92er ist keine T6!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Fischkopp Offline




Beiträge: 363

06.02.2018 16:46
#23 RE: Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Moin Till,
darf ich mal einen ganz ketzerischen Vorschlag machen?
Solltest Du in Spur 0 Triebwagen einsetzen wollen,
könntest Du doch auch einen VT 98 privatisieren.
Dann geht die Identität durch Tfz zwar völlig flöten,
aber es fährt etwas.

Nur so ein Gedanke, der mir grad durch den Kopf schoss...

Gruß
Alex

hwunderlich Offline




Beiträge: 465

06.02.2018 20:10
#24 RE: Fahrzeuge der Kaiserstuhlbahn antworten

Schuur ihr Jonge,

wenn man dem VT 98 eine Jägermeister-Banderole verpasst wirkt das dann schon viel stimmiger...
Oder aber im Fensterbereich ein beiger Absatz und ein silbernes Dach... Passt dann schon irgendwie!!

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

28.02.2018 23:09
#25 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Hi Alex,

Dein Zitat

Zitat von Fischkopp im Beitrag #17
Schreibt doch auch mal was zu den bisher immer nur am Rande erwähnten VB und VS
hatte ich so im Kopf, als sei es Dir um die VTs gegangen. Selbst die sind schon nicht easy. Im Prinzip geht's um den MAN-Tw, den NE 81 usw.; in H0 reicht's, tüchtig bei Brekina einzukaufen. Die VB und VS sind da noch einmal schwieriger, weil da wohl allerhand zusammengekauft wurde. Soweit ich das bislang verstanden habe, kamen auf der KB z.B. Esslinger nur als VB und VS zum Einsatz - nach Ausbau der Antriebseinheiten (siehe auch Thomas Estler: Esslinger Triebwagen, Stuttgart: transpress 2002).

Im Moment finde ich die Tw vor diesen neueren Tw spannend - einfach, weil wir ja zu den T3 etwas epochemäßig passendes brauchen. Zwei wesentliche Fahrzeuge waren da wohl:

MEG 22, SWEG 22, Bauart VT2, MAN 127356, *1935, + 1973
MEG 24, SWEG 24, Bauart VT2, v.d.Zypen 145450, * 1925, verk. 1978 (ab wann Kaiserstuhlbahn ist fraglich)

Quelle ist wie immer Wolff Bd. 2, und wie schon zuvor freue ich mich über Ergänzungen und Korrekturen, auch solche, die aus dem Band eigentlich schon hervorgehen müssten. Und nun der Gag: genau diese beiden Triebwagen standen bei einer Exkursion in Endigen in erbärmlichem Zustand, aber doch fotografierbar herum!

Der 24 ist sagenhaft hässlich - aber das muss einen ja nicht abhalten, ihn nachzubauen, auch nicht in Baugröße Null...

Zu den VBs - Abwarten!
Bis dahin,
Reiner

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

03.05.2018 22:00
#26 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Hi Alex,

nachdem Du Dich für die

Zitat von Fischkopp im Beitrag #17
bisher immer nur am Rande erwähnten VB und VS
interessiertest und mächtig warten musstest, empfehle ich vorab https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8548986

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

Fischkopp Offline




Beiträge: 363

04.05.2018 19:37
#27 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Moin Reiner,
und damit so eine tolle Quellenlage nich verloren geht,
hänge ich noch schnell den Link zu Teil 2 mit ran:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8549945

Gruß
Alex

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

04.05.2018 21:41
#28 RE: Bei- und Steuerwagen antworten

Hi Alex,

tja, und nun beamen wir uns zurück in's Jahr 1987 und schenken dem Fotografen einen Farbfilm. Der unifarbene Wagen ohne Zierlinien und Reklame wäre da schon interessant!

Wie gesagt - da kommt noch 'was meinerseits.

Schönes Wochenende,
Reiner

Gilpin Offline




Beiträge: 1.086

03.06.2018 19:50
#29 SWEG Bei- und Steuerwagen antworten

Hi Alex,

anders als angekündigt:

Zitat von Gilpin im Beitrag #28
da kommt noch 'was meinerseits
kommt da erst einmal nichts.

Ich hatte einen VS 245 von Piko ergattert, DR-rot-elfenbein, und wollte ihn auf SWEG umlackieren. Leider war das Auseinandernehmen sehr schwierig und scheiterte letztlich an einem einzigen Fenstereinsatz, der extrem verklebt war. Der Versuch, mit einem Kleinbohrer* das Ding zu knacken, ging schief, und das Gehäuse und die meisten Teile flogen in den Mülleimer. Das wär' mal 'was anderes gewesen als dröge Tabellen!

*Der lag seit Jahren herum, und ich musste erst einmal eine Stromversorgung kaufen... In Anlehnung an einen großen Zeitgenossen: Feinmechaniker werd' ich nie...

Hi Alle: braucht jemand einen VT 185, DR-rot-elfenbein...?

Ich wünsche einen Schönen Abend - Grillen?
Reiner

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.734

03.06.2018 20:05
#30 RE: SWEG Bei- und Steuerwagen antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #29
Ich hatte einen VS 245 von Piko ergattert, DR-rot-elfenbein, und wollte ihn auf SWEG umlackieren. Leider war das Auseinandernehmen sehr schwierig und scheiterte letztlich an einem einzigen Fenstereinsatz, der extrem verklebt war. Der Versuch, mit einem Kleinbohrer* das Ding zu knacken, ging schief, und das Gehäuse und die meisten Teile flogen in den Mülleimer....r

Bw Landau (Pfalz)? Im Mülleimer? Karl, moi Troppe .....
Zitat von Gilpin im Beitrag #29
In Anlehnung an einen großen Zeitgenossen: Feinmechaniker werd' ich nie...

Hi Alle: braucht jemand einen VT 185, DR-rot-elfenbein...?

Ich wünsche einen Schönen Abend - Grillen?

Grillen, Chillen, Schoppe killen... 🍻🍺

PS: Das mit dem VT 185 überleg ich mir noch ...

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de