Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 813 mal aufgerufen
 II.5. Bahnhofsgleispläne
absolute_Null Offline



Beiträge: 186

09.10.2018 09:24
Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo zusammen,

ich suche einen sehr kompakten Gleisplan eines (Vorbild-)Bahnhofs (in Sachsen) mit einer Rollwagenübergabe.
Hat jemand eine Idee bzw. sachdienliche Hinweise?


Gruß
Joachim

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 514

09.10.2018 10:51
#2 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagengrube Antworten

Hallo Joachim, meine Info stammt zwar nicht aus Sachsen, sondern von der OEG Heidelberg, aber vielleicht hilft es dir trotzdem weiter; das ist der Gleisplan des ehemaligen OEG-Güterbahnhofs mit Anschluss zur Regelspur-Bahn und Rollbock-Umsetzanlage:

https://de.etc.bahn.stadtverkehr.narkive...bahn:i.9.2.full

Unten sind die Normalspurgleise, oben die meterspurigen. Eine zweite Rollbock-Umsetzanlage der OEG gab es in Mannheim-Käfertal, an die kann ich mich noch erinnern; die wurde in den 70er Jahren abgebaut.

Oder dieser PDF-Artikel:

https://www.google.com/url?sa=i&rct=j&q=...539158927872694

Leider gibt es den gemischten Heidelberger OEG-Güterbahnhof mit Dreischienengleis-Anschluss nach Schriesheim schon lange nicht mehr, aber Lesen lohnt sich. Da gibt es auch einige Bilder der Umsetz-Anlage.

Mit Hp1-Gruß - Helmut

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

09.10.2018 11:40
#3 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo Helmut,

vielen Dank für die interessanten Links und Hinweise.

Etwas (sehr viel) Kompakter wäre besser, da ich einen entsprechenden Bahnhof gerne im Modell in Modulbauweise (Spur 1/1e) umsetzen möchte.


Gruß
Joachim

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 514

09.10.2018 12:07
#4 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagengrube Antworten

Hallo Joachim, geh mal auf

http://rnlf.ticse.net/s_viernh.htm

Da findest du den Gleisplan vom Rollbock-Anschluss in Mannheim-Käfertal, der ist ziemlich kompakt; allerdings fehlen die Gleise des Normalspur-Teils; der DB-Bahnhof Käfertal hatte schon einiges an Bahnanlagen; es gab damals z.B. mehrere Anschlussgleise an die damalige Firma Brown Boveri (heute Bombardier und General Electric).

Mit Hp1-Gruß - Helmut

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

09.10.2018 13:01
#5 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo Helmut,

ja, das ist sehr kompakt. Zu Kompakt.

Ich möchte eine Möglichkeit haben, Wagen abzustellen.
Am besten für
- leere Rollwagen um die Rampe kurz halten zu können und nicht einen Regelspurwagen über 237 Rollwagen schieben zu müssen,
- volle Rollwagen, die auf das Abrollen warten, um die Möglichkeit zu haben Auf- und Abrollen als getrennten Vorgang zu betrachten,
- Regelspurwagen, die aufgerollt werden sollen und
- Regelspurwagen, die abgerollt wurden und auf Abholung warten.
Habe ich diese Abstellmöglichkeiten nicht, muss ich "just-in-time" arbeiten.


Gruß
Joachim

Fischkopp Offline




Beiträge: 448

09.10.2018 17:27
#6 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo Joachim,
jetzt hab ich auch mal ein bisschen "in meinem Archiv gekramt".
Gefunden habe ich zwar immernoch nichts Sächsisches, aber vielleicht
hilfts Dir trotzdem weiter.
Zu Möckmühl muss ich sicher nicht mehr sagen. Owschlag war bis 1954 ein Endpunkt der
Eckernförder Kreisbahn an der Hauptbahn Neumünster - Flensburg.
Die beiden anderen Pläne zeigen zwei der Übergabebahnhöfe der meterspurigen
Ottensener Industriebahn im Herzen Altonas, die bis 1981 betrieben wurde.


https://abload.de/img/bahnhfemitrollbockgrutwceq.png

Viele Grüße,
Alex

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

10.10.2018 11:36
#7 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Inzwischen ist Wilischthal mein Favorit.
Kompakt, Leistungsfähig, interessante Gleisführung, optisch und betrieblich reizvoll.

Etwas kleiner wäre schön, aber das Auge isst ja bekanntlich mit und die Leistungsfähigkeit ist ausschlaggebend.


Gruß
Joachim

re-entry Offline



Beiträge: 99

10.10.2018 14:41
#8 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo Joachim,

das hätte ich auch vorgeschlagen; die Antwort hast Du Dir nun schon selbst gegeben . Die Ausgangsparameter "sächsisch" plus "kompakter Bahnhof" plus "Rollwagenübergabe" kommen gewissermaßen einer Quadratur des Kreises gleich: Die sächsischen Staats-Schmalspurbahnen wurden zwar sparsam gebaut, aber durchaus "mit Anspruch". Kompakte Übergaben findet man, aber die Bahnhöfe sind in der Regel etwas größer. Tatsächlich dürfte Wilischthal den besten Kompromiss darstellen.
Eine sehr kompakte Übergabe mit allen Zutaten - Umladehalle, Bockkran und Rollwagengrube - wies Schönheide Süd auf. Aber die Station ist schon recht groß. Ebenfalls im Thumer Netz wäre Schönfeld-Wiesa einen zweiten Blick wert. Aber auch hier käme man eventuell um eine selektive Kompression nicht herum.
Kleinere Anschlussbahnhöfe von sächsischen Schmalspurstrecken weisen wiederum keine Rollwagenrampe auf. Aber man könnte sich ja mal fragen, was gewesen wäre, wenn auf der Strecke Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein tatsächlich Regelspurwagen transportiert worden wären (vorbereitet war sie dafür). Wie hätten die Anlagen in Goßdorf-Kohlmühle dann ausgesehen? Viel Platz und umfangreiche Anlagen gab es da nicht...

EDIT: Einen habe ich noch. Der "relevante" westliche Teil des Anschlussbahnhofs Hetzdorf (Flöhatal) mit Umladehalle, Bockkran und Rollwagenrampe sowie dem Peronenverkehrsteil der Schmal- und Regelspur erstreckte sich auf eine Vorbildlänge von etwa 250 Metern. Wenn man den östlichen, vorwiegend regelspurigen Bahnhofsteil jenseits des Güterschuppens gedanklich außen vor ließe, wäre das eine recht kompakte Situation (u.a. mit nur 3 bis 4 Normalspurweichen...)! Vgl. hier die Abbildung eines im Bau befindlichen Modell-Hetzdorfs.

Beste Grüße, Mathias

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

10.10.2018 18:41
#9 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Hallo Mathias,

Ja, Hetzdorf hatte ich auch schon auf dem Schirm, genauso wie Schönheide Süd und Kohlmühle
Wilischthal läuft jedoch allen bisher den Rang ab. (...aber das ist ja bekanntlich auch Geschmackssache)


Gruß
Joachim

re-entry Offline



Beiträge: 99

12.10.2018 13:22
#10 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Haaach, auch wenn der Findungsprozess offenbar abgeschlossen ist, möchte ich doch noch ein Vorbild nachreichen: Wernshausen, definitiv als kompakt zu bezeichnender Ausgangspunkt der Trusebahn. Diese lag zwar nicht in Sachsen, hat aber sächsische Fahrzeuge gesehen: IVK, VIIK (Neubau), Traglastenwagen und Rollwagen (!). Letztere sind extra zur Einführung des Rollwagenbetriebs nach Thüringen überführt worden. Da ich im Netz keinen Gleisplan gefunden habe, habe ich selbst schnell einen nachskizziert:



Beste Grüße
Mathias

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

12.10.2018 15:19
#11 RE: Suche Gleisplan mit Rollwagenübergabe Antworten

Vielen Dank Mathias.

Schlecht ist der Plan nicht, aber mir wiederum etwas zu spartanisch beim Regelspurteil.

Ok, ich gebe zu ich bin nörgelig! Man möge mir verzeihen.


Gruß
Joachim

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz