Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 5.626 mal aufgerufen
 II.2. Grundsätzliches - bitte vor dem ersten Posten lesen!
OOK Online




Beiträge: 3.883

18.12.2013 10:48
Planungs- und Diskussions-Unterlagen Thread geschlossen

Wenn man hier im Forum eine Anlagenidee zur Diskussion stellen möchte, sollten ein paar Voraussetzungen erfüllt sein, damit "die anderen", also die Mitgliedes des Forums incl. Moderatoren und Admin, wissen, worum es geht, welche Parameter zugrunde zu legen sind.

1. Genaue Maße des Raums in allen drei Dimensionen. Dazu gehört eine Zeichnung, die, wenn man kein entsprechendes Programm hat, auch händisch auf Rechenkästchen angefertigt und eingescant werden kann. Alle Einbauten, auf die Rücksicht zu nehmen ist, müssen eingezeichnet werden: Türen incl. Aufschlagviertelkreis, Heizkörper, Fenster, Kamine, Rohrleitungen, Zähler, Waschmaschinen etc. etc. Alles halt. Die Raumhöhe nicht vergessen. Alle Höhenmaße müssen angegeben werden, auch die des Kniestocks (Drempels) bei Mansarden und Dachböden, Höhe des Fensterbrettes der Fenster etc.
Auf 3D-Renderings bitte in dieser Phase verzichten, die helfen da nicht.

Das alles gehört zu der Kategorie "Zwänge", wie in meinem Blauen Buch auf S. 38 im Zusammenhang mit der ZOFF-Grafik beschrieben. Dort werden des Weiteren unterschieden: Obligationen ( = unabdingbare Wünsche des Modellbahners), Favoriten ( = verhandelbare Wünsche) und Fakultativa ( = kann, wenn noch Platz übrig ist).

2.Nachgedacht haben sollte man auch schon über die geografische Situierung, die Epoche und die Transportaufgaben des darzustellenden Bahn.

Wenn man alle diese Informationen gleich zu Anfang angibt, kann viel präziser geantwortet werden.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

OOK Online




Beiträge: 3.883

14.04.2014 20:43
#2 RE: Planungs- und Diskussions-Unterlagen Thread geschlossen

Zu den Hauptthesen des Blauen Buches und auch dieses Forum gehört es, dass eine Bahn eine Identität haben soll. Was alles dazu gehört, wird an anderer Stelle im Detail erklärt, aber eins kann man vor dem ersten Zeichenstrich festlegen: den Namen der Bahn. Dazu zitiere ich mal aus einem anderen Strang dieses Forums:

Zitat von OOK im Beitrag RE: Grundbedingungen der Identität: Namen und Bezeichnungen
Zitat von Peter U. aus T. im Beitrag RE: Grundbedingungen der Identität: Namen und Bezeichnungen
das habe ich schon nach kurzer Zeit verinnerlicht - die eigene Modellbahn muss einen Namen, eine Identität haben.
So ist es. Und am besten gleich zu Beginn der Planungsphase: die Anlage als Ganzes und alle Betriebsstellen (Bahnhöfe, Haltepunkte etc.)
Es ärgert mich immer wieder, wenn im Planungsforum zu Hilfsbezeichnungen wie "der obere Bahnhof" oder "der hintere Endbahnhof" gegriffen werden muss. Es kann doch nicht sooo schwer sein, sich eben mal ein paar Namen auszudenken. Und keine Angst: Niemand verlangt, dass die nie geändert werden dürfen.


Daher die Bitte und Empfehlung, zumindest den Bahnhöfen gleich im ersten Entwurf einen Namen zu geben, und möglichst auch der Anlage/Bahn. Wer dazu noch Fragen hat, kann die gern im Unterforum "Diskussion des e-books" > "Was macht eine gute Anlage aus: Identität" stellen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

OOK Online




Beiträge: 3.883

01.09.2014 21:23
#3 RE: Planungs- und Diskussions-Unterlagen Thread geschlossen

Und immer dran denken, was im Untertitel des Forumsnamens steht: "für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb".
Entwürfe, die keinen solchen Betrieb zum Ziel haben, sind hier nicht an der richtigen Stelle.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de