Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.407 mal aufgerufen
 II.6. Bahnhofsgleispläne
Seiten 1 | 2
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

19.01.2017 20:30
Gleispläne "Großstadtbahnhöfe" antworten

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

tuxlover Offline



Beiträge: 159

19.01.2017 21:12
#2 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe" antworten

Hallo Hubert,

vielen Dank für den Link. Mir ist auch klar, warum du ihn für ein Modell-Vorbild vorgeschlagen hast. Ich will mal meine Eindrücke niederschreiben:
- die Ortsgüteranlage macht mehr als die Hälfte des Platzes aus. Sie wäre eigentlich eine eigene Betrachtung wert und kann, wenn man sich auf den Personenverkehr beschränken will, natürlich weg gelassen werden. Fände ich persönlich schade. Was mir an ihr auffällt, es gibt nur zwei Hauptgleise für den Güterverkehr (8 und 9). Diese wickeln den gesamten Verkehr ab. Man sieht auch sehr schön, dass doppelseitige Ladestraßen enorm viel Platz brauchen.
- der Bahnhof trägt noch die kleinen Ausmaße der typischen Länderbahnhöfe mit nur vier Bahnsteiggleisen und davon drei Stück im Bereich von 250m Länge. Nur Gleis 4 hat gut 300m Nutzlänge. Auch sehr Modellbahn geeignet.
- es gibt nur eine zweigleisige Zufahrt. Das hält das Weichenvorfeld kompakter, da keine Verzweigung in unterschiedliche Richtungen.
- die Abstellanlage für Reisezüge (40er Gleisnummern) gefällt mir sehr gut. Die eigentlichen Abstellgleise sind teilweise kurz, so dass man die Züge auf mehrere Gleise verteilen muss. Das ganze liegt sehr kompakt, nahe am Empfangsgebäude. Es gibt mit Gleis 47, 48 zwei Aufstellgleise. So kann man die Bahnsteiggleise schnell räumen. Das Zerlegen bzw. Zusammenstellen erfolgt dann über das Ziehgleis 46.
- der Aufstellbereich für die Vorortzüge, Gleis 5-7 kann man bei Bedarf auch streichen und mit der Reiszeugabstellung zusammen legen.
- das BW würde ich Modellbahn gerecht überdimensioniert nennen

Gruß Michael

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

19.01.2017 21:49
#3 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Görlitzer Bahnhof, Berlin antworten

Zitat von tuxlover im Beitrag #2
Mir ist auch klar, warum du ihn für ein Modell-Vorbild vor über 30 Jahren vorgeschlagen hast.

Hallo Michael,

zuviel der Ehre. Wie geschrieben Herr Bochmann hat die kleinen Berliner Fernbahnhöfe als Vorbilder empfohlen. Sie sind jedenfalls besser geeignet als Frankfurt, München, Leibzig oder Stuttgart.
Deine detaillierte Beschreibung ist sehr treffend. Je nach Platz und Baugröße wäre da schon was machbar.
Auch der Güterbereich alleine wäre ein dankbares Vorbild.
So groß ist das Bw gar nicht, ist ja gar keine 25m-Scheibe! ;-)

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

tuxlover Offline



Beiträge: 159

19.01.2017 22:41
#4 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe" antworten

Stimmt nur 16m aber, es gab wohl Überlegungen zu Größerem, von gleiche Webseite:

Zitat
Mitte 1931: Planung des Einbaus einer ø 23 m-Drehscheibe – dennoch kein Vollzug



Wobei natürlich sich die Frage stellt, ob so ein "Länderbahn-Vorbild" geeignet ist, im Modell eine Epoche III Thema oder später noch zu repräsentieren. Oder ist Großstadt hier dann nur in Epoche II darstellbar? Wenn ich mir es vor meinem geistigen Auge als eine Epoche III Anlage vorstelle, wirkt es schon ein wenig verkitscht und komprimiert. Insbesondere die Bahnhofshalle, da sich meine persönliche Vorstellung schon sehr durch die von dir genannten Bahnhöfe geprägt hat.

Gruß Michael

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

19.01.2017 23:08
#5 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Görlitzer Bahnhof, Berlin antworten

Zitat von tuxlover im Beitrag #4
Wobei natürlich sich die Frage stellt, ob so ein "Länderbahn-Vorbild" geeignet ist, im Modell eine Epoche III Thema oder später noch zu repräsentieren. Oder ist Großstadt hier dann nur in Epoche II darstellbar? Wenn ich mir es vor meinem geistigen Auge als eine Epoche III Anlage vorstelle, wirkt es schon ein wenig verkitscht und komprimiert. Insbesondere die Bahnhofshalle, da sich meine persönliche Vorstellung schon sehr durch die von dir genannten Bahnhöfe geprägt hat.

Herr Bochmann hat in seinem Anlagenvorschlag schon beschrieben wie sich ein solcher Bahnhof in Epoche III hätte retten können.
Ich sehe das Thema eher in Epoche I/II wegen den schönen Luxuszügen und schnuckeligen Loks.
Okay, L-Züge gab's nicht wirklich im Görlitzer Bahnhof (Fahrplan), aber man könnte ... ;-)
Ein Komet oder Roland brauchen halt wirklich einen grooooßen Bahnhof.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

20.01.2017 19:53
#6 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Frankfurt/Main Hbf. 1924 antworten

Frankfurt/Main 1924

Leute vergisst es! ;-)

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

20.01.2017 20:00
#7 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Leibzig Hbf. 1909 antworten

Leibzig Hbf, 1909

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

20.01.2017 21:17
#8 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Wiesbaden Hbf. 1906 antworten

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 827

20.01.2017 22:01
#9 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Frankfurt/Main Hbf. 1924 antworten

Hallo Hubert,

nachdem Du uns aufforderst

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #6
Leute vergisst es!
kriegen wir genau das nicht hin - der Uralt-Gag "Denken Sie eine Minute lang nicht an grüne Krokodile!"...

Du machst auch nicht ganz deutlich, was wir jetzt vergessen sollen: die Großstadtbahnhöfe, Großstadtbahnhöfe in der Epoche 1...? Aber langsam - Du bringst drei Großstadtkopfbahnhöfe auf's Tapet - Frankfurt Süd ist schon weit weniger drastisch, und immer noch ein Großstadtbahnhof. (Und, das musste jetzt kommen, ein Kreuzungsbahnhof.) Lediglich nicht der frankfurter Bahnhof - es gibt aber durchaus Gründe, genau dort aus dem Zug zu steigen...

Ich denke, wir müssen da noch einmal über einen ganzen Modellbahn-Themenblock nachdenken: Hauptbahnen/doppelgleisige "Hauptstrecken", Großstadtbahnhöfe, große Rangierbahnhöfe, Groß-Bws, Baureihen 01 bis 10, 42, 44, lange, schwere Ganzzüge, TEEs... - und das ohne Paradestrecken!

Schönes Wochenende erstmal,
Gilpin

Und ich bin noch nicht einmal fertig - warte ein paar Minuten.

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

20.01.2017 22:16
#10 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Frankfurt/Main Hbf. 1924 antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #9
... der Uralt-Gag "Denken Sie eine Minute lang nicht an grüne Krokodile!"...

Das klappt nicht bei einem Märklinisten!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

20.01.2017 22:24
#11 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Dresden .... antworten

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

21.01.2017 10:00
#12 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Stettiner Bahnhof, Berlin 1915 antworten

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 827

21.01.2017 12:01
#13 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Stettiner Bahnhof, Berlin 1915 antworten

Hi Hubert,

auch wenn Du gerade ziemlich schweigst, ich hab Deine Argumentationskette kapiert! Besonderer Dank für Wiesbaden, Du weißt schon warum. Indessen: Hamburg Dammtor, Großstadt, vier Gleise, praktisch kein Bahnhofsvorfeld beidseitig...

Schönes Wochenende - Fotografierwetter!?
Reiner*

*Irgendwann wird's blöd mit dem Gilpin - für die Traumanlage D&RGW, Rio Grande Southern, Gilpin Tram fehlt mir Platz und zündende Idee!

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

21.01.2017 12:20
#14 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Stettiner Bahnhof, Berlin 1915 antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #13
... auch wenn Du gerade ziemlich schweigst, ich hab Deine Argumentationskette kapiert! Besonderer Dank für Wiesbaden, Du weißt schon warum. Indessen: Hamburg Dammtor, Großstadt, vier Gleise, praktisch kein Bahnhofsvorfeld beidseitig...
Hallo Reiner,

Hamburg Dammtor ist schon wirklich totgetreten in Presse, Funk und Fernsehen (sogar beim FREMO).
Hier geht es wirklich erst mal um Gleispläne als Inspiration, z.B. ist das Bw Stettiner Bahnhof mit seinem Rechteckschuppen schon etwas platzsparender als das des Görlitzers.
Zitat von Gilpin im Beitrag #13
Fotografierwetter!?

Nee, todkrank, Männerschnupfen ...

Grüße Hubert

PS: Gilpin Tram interessant... , mach doch einfach mal einen Thread auf!

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 827

21.01.2017 14:41
#15 RE: Gleispläne "Großstadtbahnhöfe", Stettiner Bahnhof, Berlin 1915 antworten

Hi Hubert,

dann fühle ich mich schon mal inspiriert! Dammtor - ja, da sind wir einer Meinung, das Thema hatten wir schon mal unter Identität: die allzu sattsam bekannten Gebäude... Und rangierintensiv ist er auch nicht!

Gute Besserung erstmal,
Reiner

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de