Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 383 mal aufgerufen
 X.3. Der Modellbahner
OOK Offline




Beiträge: 3.537

15.04.2016 09:35
Raumaquirierung antworten

Zitat von wjk im Beitrag RE: Überlange Anlagenzunge
Der vorgestellte Raum ist mindestens 5m breit und 10m lang. Wer soviel Platz wirklich einfach so übrig hat, baut nur in den seltensten Fällen eine Modelleisenbahn.

Dieser Satz im Strang "Überlange Anlagenzunge" ist ein Knaller. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass es zum Wesen des (hiesigen?) Modellbahners gehört, keinen bzw. zu wenig Platz zu haben. Das gehört sozusagen zu seinem Selbstbild und Selbstverständnis. Denn, wenn er den Platz hätte, den er sich angeblich wünscht, dann wäre er kein Modellbahner. Wow! Modellbahn ist kein Hobby für Leute, die Platz haben.

In dem Zusammenhang fällt mir Nick Welch, dessen wunderbares Buch "Festiniog Odyssey" ich schon vor längerer Zeit mal vorgestellt hatte. 1989 baute er die erste Variante seiner 009-Festiniog-Anlage im Schlafzimmer seines Sohnes, von dem er 3'6" abzwacken konnte. Das sind gut 107cm! Im Laufe der Jahre gelang es ihm, die Anlage Stückchen für Stückchen zu erweitern, bis sie nach Auszug des Sohnes die stattlichen Maße von 3,20 x 2,85 m erreichte. Als er 1999 in den Ruhestand ging, wollten er und seine Frau "sich kleiner schneiden" und kauften ein anderes Haus. Da passte die Anlage in ihren letzten Ausmaßen leider leider nicht hinein und musste in der Breite auf knapp zwei Meter reduziert werden. So ist das halt, wenn man keinen Platz hat. Wenn man allerdings den Text lückenlos liest, erfährt man beiläufig, dass das Haus eine große Garage hat, in der Nicks vier Oldtimer eine warme und trockene Bleibe fanden.
Womit erwiesen ist, dass wjk's These auch in GB gilt. Wer hätte das gedacht.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

wjk Offline



Beiträge: 150

16.04.2016 22:41
#2 RE: Raumaquirierung antworten

Dem ersten Absatz kann ich nicht folgen. Ich habe weder derartiges geschrieben noch gemeint. Es gehört zu den Voraussetzungen, mit denen die Masse der Modelleisenbahner (in seinen eigenen Räumen) klar kommen muß, nicht zu ihren Wesenszügen.

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de