Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.142 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2
OOK Offline




Beiträge: 3.597

01.01.2010 09:52
#16 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Wenn Martin beim Maßstab 1:22,5 bleiben will, ihm aber 16,5mm Schienenabstand zu klein erscheint, dann gäbe es noch die Möglichkeit, bei gleichem Maßstab über die Spurweite 22,5mm nachzudenken. Es gibt das (für 0m) klobige Gleismaterial von FAMA, das in diesem Maßstab schon zierlich wirkt. Die falschen Schwellen werden im Dreck versteckt, die Weichen haben starke Winkel, Fahrzeugfahrwerke gibt's auch, müssen nur andere Aufbauten drauf. Fertig ist die Laube.
Und wenn das auch nicht gut ist, käme sogar noch die 32mm-Spur in Betracht, für die es mal IIf-Material gab, vielleicht noch bei ebay zu haben.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Martin Offline



Beiträge: 79

02.01.2010 00:21
#17 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Hallo Stefan, hallo OOK,
sorry - das klingt alles überzeugend, aber ich muss bei der 45mm Spur mit Industriematerial bleiben. Fahrzeugselbstbau bzw. Umbau ist mir leider nicht möglich.
Es wird wahrscheinlich auf eine Industrieszene hinauslaufen. Die Gleislängen sind für eine normale Schmalspurbahn doch etwas zu kurz.
Bei Bachmann USA habe ich noch ein paar Kastenloren gesehen. Was wurde denn damit transportiert? Ich kenne nur die Blechmuldenvariante.

Gruß Martin

Stefan Offline




Beiträge: 22

02.01.2010 08:43
#18 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Hallo Martin,

eine Idee hätte ich noch.
Die RSSB (REGNER SchmalSpurBahn) von Regner ist eine Feldbahn auf 30mm Gleis (Gleisprofilhöhe 5mm) im Maßstab 1:22,5.
http://www.regner-dampftechnik.de/feldbahn/index.php
Komplettes Programm mit Loks, Wagen und Schienen. Auch Dreischienengleis möglich.
Lässt sich daher gut mit 45mm in 1:22,5 kombinieren.

Lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Feldbahn

Frohes Schaffen
Stefan

_____________________

Danke für das Lesen und noch einen schönen Tag

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.524

02.01.2010 12:35
#19 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Hallo Stefan,

die Regner Feldbahn ist ja echt toll, gar nicht mal so teuer und anscheinend echt eine Alternative für zu Hause.
Die werde ich mir mal nächsten Samstag auf dem Echtdampf Hallentreffen in Karlsruhe genauer ansehen.

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Martin Offline



Beiträge: 79

02.01.2010 14:58
#20 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Hallo Stefan,
Danke für den Tipp.
Das Regner Bähnchen sieht wirklich sehr gut aus und der Preis ist für eine Kleinserie mehr als ok.
Das ist etwas für mich.

Da muss ich mich jetzt mal schlau machen, was man damit alles anstellen kann.
Falls jemand von euch Vorbildinformationen oder ein passendes Thema etc. hat - immer her damit. So eine schmale Schmalspur ist für mich absolutes Neuland.

Bei meiner zweigeteilten Anlage könnte ich vielleicht auf der einen Seite eine Holzverladung und auf der anderen Seite ein Sägewerk machen. Den Fiddle Yard würde ich mir dann sparen, die Baugröße IIm auf ein Minimum begrenzen - oder ganz weglassen.

Gruß Martin

Stefan Offline




Beiträge: 22

03.01.2010 08:30
#21 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Zitat von Martin

Da muss ich mich jetzt mal schlau machen, was man damit alles anstellen kann.
Falls jemand von euch Vorbildinformationen oder ein passendes Thema etc. hat - immer her damit. So eine schmale Schmalspur ist für mich absolutes Neuland.



Zum Vorbild gibt es relativ viel Literatur und auch Vereine, die die Feldbahn pflegen, wie z.B.
http://www.feldbahn-ffm.de/ (Frankfurter Feldbahnmuseum e. V.)
http://www.kleinbahn-deinste.de/

Es gibt da viele unterschiedliche Themen:
Landwirtschaftliche Feldbahnen, die Kartoffeln, Zuckerrüben usw. zum nächsten Bahnanschluss transportieren
oder Werkbahnen, die Torf, Granit, Schotter, Gips, Ton / Ziegel, usw. innerhalb der Produktionsanlagen oder zum nächsten Bahnanschluss transportieren.

Hilfreich für 1:22,5 ist das Spannwerk-Forum der IG Spur II
http://spannwerk.buntbahn.de/phpBB2/
http://www.spur-ii.de/

Das Nonplusultra an Gestaltung ist die Feldbahn von Marcel Ackle.
http://www.feldbahn-modellbau.ch
Absolut sehenswert.

Viel Spaß
Stefan

_____________________

Danke für das Lesen und noch einen schönen Tag

Martin Offline



Beiträge: 79

04.01.2010 00:03
#22 RE: Nur eine Notlösung ? antworten

Hallo Stefan,
vielen Dank für die Infos und Links.
Da habe ich jetzt erst mal eine Weile zu tun.

Gruß Martin

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de