Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 XI.3. Anekdoten, Witziges, Gluschtiges, Tschast for Fann
Bill Offline



Beiträge: 93

17.12.2015 08:01
Wie steht man zu seinem Hobby? antworten

Hallo,

ein ganz witziger Artikel zum Modellbau. Den man aber auch gut auf das Hobby Modellbahn übertrgen kann.

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor...l-13963042.html

Grüße
Till

OOK Offline




Beiträge: 4.090

17.12.2015 08:37
#2 RE: Wie steht man zu seinem Hobby? antworten

Eine sehr schöne Glosse, wenn auch etwas lang geraten.
Das hat auf jeden Fall jemand geschrieben, der vom Modellbau nicht ganz unbeleckt ist. Woran ich wieder mal hängen bleibe, ist das gerade im anderen Strang (wiedermal) erwähnte geringe Selbstbewusstsein des Modellbauers.
Aber eine Schote ist echt klasse:

Zitat
Der schlimmste Traum aber war jener, in dem die Blondine am Tresen der Bar ihm vor allen Leuten eine knallte, nachdem er gefragt hatte, ob er ihr mal sein Schlachtschiff zeigen dürfe.


OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

STBR Offline



Beiträge: 183

17.12.2015 13:04
#3 RE: Wie steht man zu seinem Hobby? antworten

Dieser Artikel wurde mir in "Print" gestern sofort auf den Schrebtisch gelegt, wie auch alles Andere was sich in der Tagespresse zum Thema MoBa/Modellbau findet. Die Kolleg/Innen sind da drauf geeicht, wissen was ich so mache und die Frage bei jedem Urlaubsantrag lautet "wo geht's denn diesmal zum Eisenbahnspielen hin?". Vielleicht liegt das mangelnde Selbstbewusstsein Vieler auch daran daß sie, vor ihrer "Spaghettischüssel" und mit der 580sten "weißen Schachtel" in Händen stehend, ganz tief drinnen erahnen wie wenig ernstzunehmen diese Art der Modellbahnerei ist ?

Gruß:
Stefan

P.S.: mit diesem "Werkzeug" hätte ich für den Bausatz auch ein Jahr gebraucht!

STBR Offline



Beiträge: 183

17.12.2015 16:41
#4 RE: Wie steht man zu seinem Hobby? antworten

Hallo Otto,

unsere Kommunikation läuft jetzt etwas "über Kreuz"....
Mein obiger Beitrag bedeutet nicht daß meine Kolleg/Innen mich für doof halten.
Ich hatte am Anfang meiner aktuellen Beschäftigung einigen Interessierten mal "Luftaufnahmen" des FREMO-Treffens in Alsfeld gezeigt (nat. H0-Europa, das macht mehr her, die hatten da ca. 700 m Strecke aufgebaut) und kurz erklärt wie der Betrieb läuft. Danach war Ruhe!

Gruß:
Stefan

«« Oberlehrer
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz