Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 7.565 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gilpin Offline




Beiträge: 1.456

28.11.2019 20:13
#76 RE: Glashütte unter dem Dach Antworten

Hei hei hei,

was ist denn an dem Spalt-thread verkehrt? Aber: nach neuester Lesart habe ich den gekapert - nachdem wir dort erst einmal das (Ehe-, Geschwister-) Paar Peters verhauen haben, wollten einige Kollegen Problematisierungen und Substanz beitragen und zuguterletzt wollte ich ein paar Fotos und Literaturhinweise plus Verweise auf örtlich verfügbare Getränke mit Bezug zum Thema anfügen. Klar muss das aufhören(Selbst-), aber wie so oft führt jede historische Forschung zu ein paar Antworten und sehr viel mehr neuen Fragen! (Die werde ich hier nicht vorbringen, sonst hijacke ich diesen thread auch noch. Und so werden

Zitat von KaRo im Beitrag #75
die Zweifel eher größer als kleiner
was dazu führt, dass auch der Spalt-thread nicht allzu schnell in eine Konzeption-Planung-Realisierung führen wird.

Und wenn für Dich
Zitat von KaRo im Beitrag #75
Die entscheidende Frage ... dabei ist, wie weit meine Entscheidung den Ansprüchen dieses Forums Genüge tut
würde ich gern anmerken, dass Du ihn lässig erfüllst - und wo wäre er eigentlich formuliert?

Nur Mut, bau die Anlage - in Deinem Tempo, und informiere uns bitte ab und zu über Fortschritte, schlag' ich vor,
Gruß,
Gilpin

KaRo Offline



Beiträge: 55

05.04.2020 15:27
#77 RE: Glashütte unter dem Dach Antworten

Hallo miteinander,

wie unter Aus Glashütte unter dem Dach wird der Bommelsteinexpress habe ich mich kurz entschlossen einfach anzufangen.

Grundlage ist Der Vorschlag aus #62. Nur für den unteren Bahnhof bleibe ich näher am Vorbild:



Dazu habe ich noch zwei Punkte / Fragen, die ich zur Diskussion stellen möchte:

Zunächst steht das Verhältnis der Länge von Gleis 4 zu der von 4a und 4b zur Diskussion. Dies lässt sich durch verschieben der Weichenkombinationen noch beeinflussen. Auf Gleis 4 abgestellte Wagen behindern mehr oder weniger den Zugang zu 4a und 4b. Wie würdet Ihr diese Längen aufteilen?

Als "Idee" für noch mehr "Betrieb" ist der Gedanke an ein zusätzliches Abstellgleis zwischen Gleis 3 und Gleis 4 noch nicht ausgeräumt. Hintergrund ist das relativ kurze Gleis an der Erzverladestelle. Bis zum unteren Bahnhof sind 4 offene Güterwagen mit 4 Achsen realistisch. Diese können jedoch praktisch nicht zugestellt werden. Ein zusätzliches Abstellgleis würde als "Speicher" im unteren Bahnhof dienen und es werden nur jeweils zwei Wagen zugestellt. Dies könnte dann zudem noch die Stationierung einer Werkslok begründen. Zuviel des Guten?

Herzlich Grüße - bleibt gesund!

Roland

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz