Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 7.422 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Thomas Englich Offline




Beiträge: 267

14.10.2015 17:02
#16 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Zitat
Der von Moba-Andy eingestellte Plan seines Arbeitszimmers reizt mich ungeheuer, da hinein mit ein wenig Möbelrücken (wie von anderen schon vorgeschlagen) eine richtig tolle Anlage hineinzuplanen.



Hallo Otto,
mach doch einfach Ersteres! Ich denke das bringt Andreas mehr als sich nun an der nicht so tollen Fromm'schen Fläche aufzuhalten. Falls das Sommer/Herbstloch noch länger anhält, kann man Letzteres immer noch mal machen.

Gruß Thomas

Meine Webseite:
www.lokalbahn-reminiszenzen.de

Moba-Andy Offline



Beiträge: 22

14.10.2015 18:20
#17 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Da melde ich mich nochmal. Also ich fänds auch spannender, Vorschläge und Anregungen zu bekommen, wie ich in mein Arbeitszimmer ein bisschen mehr als die Fromm-Anlage hinein bekomme, was dann einen spannenden Fahrbetrieb ermöglicht. Ich freue mich drauf.

Eins muss ich gleich noch sagen: Arbeitstisch vors Fenster stellen gäbe natürlich mehr Platz für die Moba. Aber da schaue ich gegen das Licht auf den Bildschirm, weiß nicht, ob das so toll ist.

Helko Offline




Beiträge: 315

14.10.2015 18:49
#18 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Skizze des von mir vorgeschlagenen "L"-formigen (sorry wegen der Qualität, ist von unterwegs)



da hätte sogar der Tisch noch platz. Könnte aber auch zu einem "U" mit halbem unteren Schenkel erweitert werden.
Andere Frage: wie hoch ist das Fenstersims?

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

OOK Offline




Beiträge: 4.300

14.10.2015 19:58
#19 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Zitat von Thomas Englich im Beitrag #16

Zitat
Der von Moba-Andy eingestellte Plan seines Arbeitszimmers reizt mich ungeheuer, da hinein mit ein wenig Möbelrücken (wie von anderen schon vorgeschlagen) eine richtig tolle Anlage hineinzuplanen.

Hallo Otto,
mach doch einfach Ersteres! Ich denke das bringt Andreas mehr als sich nun an der nicht so tollen Fromm'schen Fläche aufzuhalten. Falls das Sommer/Herbstloch noch länger anhält, kann man Letzteres immer noch mal machen.



Also gut, mach ich mal Anstalten, eine Anlage in den Raum (Arbeitszimmer) hineinzuplanen. Bevor ich da in die Vollen gehe, brauche ich aber Moba-Andys OK hinsichtlich der Raumordnungs-Vorschläge. Hier also mal der Plan des Raumes maßstäblich gezeichnet mit dem (leicht aufgeblasenen) Grundriss der Frommschen Pfiffelbachanlage und ein paar extensions:



Die Arbeitsplatte ist bis ins Bücherregal gerutscht, dessen eine Ebene (50cm ü Arbeitsplatte) von einem Fiddle Yard oder Endbahnhof requiriert wird. Unter der schmalen Trasse geht die Arbeitsplatte ebenfalls weiterhin bis zur Wand.
Wie die Gkeise nun in dem Frommschen asymmetrischen Sechseck verlaufen können, ist noch ganz offen.
So Andreas, jetzt kommst du! Ja oder nein?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Moba-Andy Offline



Beiträge: 22

15.10.2015 10:21
#20 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Donnerwetter, jetzt bin ich aber perplex. So viel Moba in meinem Arbeitszimmer? An den Gedanken muss ich mich erst mal gewöhnen. Also nicht wegen mir. Ich hätte gerne so viel Anlage. Aber ab und an kommen halt Kunden zu einem Gespräch, daher ja die Sitzgruppe, aber eigentlich, warum nicht?
Aber wie passt jetzt die nach rechts herausgeführte Strecke zum Frommschen Anlagenplan?
LG
Andreas aus Thüringen

Moba-Andy Offline



Beiträge: 22

15.10.2015 10:24
#21 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

PS: Ganz links müsste noch ein Eckchen weggenommen werden, sonst geht das Fenster nicht auf.
Andreas

OOK Offline




Beiträge: 4.300

15.10.2015 10:58
#22 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Also gut. Wir haben ja vor einiger Zeit schon mal einen Fromm-Plan verhackstückt und was Passables draus gemacht. Das sollte hier mit den extensions noch besser gehen. Ich werde mal was versuchen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

OOK Offline




Beiträge: 4.300

15.10.2015 11:00
#23 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Nachfrage an Andreas: Hast du schon Vorstellungen von der geografischen Situierung deiner Bahnstrecke? Oder gibt es Bahnhofsnamen, die du gerne verwenden würdest?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Moba-Andy Offline



Beiträge: 22

15.10.2015 21:19
#24 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Naja, ich denke so in meiner Thüringischen Heimat. Ich lebe am Westrand des Thüringer Waldes, da so irgendwo. Es gab hier mal ne Stichbahn von Immelborn an der Hauptstrecke Eisenach -Meinigen über Bad Liebenstein nach Steinbach.Ist aber seit Ewigkeiten weg. Ich habe sie nicht mehr erlebt.
Andreas aus Thüringen

Helko Offline




Beiträge: 315

15.10.2015 22:01
#25 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Zitat von Moba-Andy im Beitrag #20
Aber wie passt jetzt die nach rechts herausgeführte Strecke zum Frommschen Anlagenplan?

Muss ja nicht rechts sein, deshalb auch die Frage nach der Fenstersimshöhe!
Falls ausreichend, könnte ein Klapp-Fiddel vor dem Fenster ausgelegt werden. Von der Länge ginge er allerdings bis zum Schrank.

Nachtrag: das Bild kam nicht mit

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

OOK Offline




Beiträge: 4.300

15.10.2015 22:24
#26 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

So, damit wir in die Gänge kommen, poste ich schon mal einen ersten Vorschlag. Der strotzt nicht gerade vor unerhörter Ideen und innovativer Gags, bietet aber eine solide Ausnutzung der kleinen Fläche ohne Überladung:



Statt eines Endbahnhofes an einer Stichstrecke habe ich einen Durchgangsbahnhof an einer eingleisigen Strecke (Haupt- oder Nebenbahn) gewählt. Der rechte Endbahnhof liegt wie schon vorher besprochen im Bücherregal rechts, der linke genau unter dem Bahnhof.
Die Endbahnhöfe/Fiddle-Yards habe ich nicht ausgeführt, die sind Standard. Der rechte im Bücherregal kann allerdings auch ein richtiger ausgestalteter Bf sein. Der Durchgangsbahnhof ist auch nur roh entworfen, da kann man noch hier und da einen Stummel dranflicken, aber dann droht Überladung. Das Gl 1 ist ein Hausgleis wie in Süddeutschland sowie A und CH üblich und dient nicht dem Personenverkehr. Es kann bis SO zugeteert werden. Auf den Gl 2 und 3 sind Kreuzungen möglich, auch zwischen zwei Personenzügen.
An der nach rechts steigenden Strecke gibt es eine Ladestelle mit einer Awanst, evtl. Steinbruch. Allerdings liegt diese außerhalb der Eingreiftiefe, so dass ein automatisches Entkuppeln vorgehen werden müsste. Oder aber man muss die Awanst nach vorn ziehen, dann kommt sie aber sehr nah ans EG.
So dass soll mal als Initialzünder dienen. Ist sicher nicht mein letztes Wort.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Moba-Andy Offline



Beiträge: 22

16.10.2015 06:44
#27 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

*durch die Zähne pfeif* Mann, so viel Arbeit wegen mir? Also erstmal Dankeschön - und ansonsten steh ich staunend davor und muss alles erst mal verdauen. Eine Frage: was bedeutet FO und SO?
Auf jeden Fall muss ich mich mal geistig umprogrammieren. Durch den Fromm-Plan war ich auf Stichstrecke mit Endbahnhof eingestellt, jetzt ein Durchgangsbahnhof. Muss mur mal durch den Kopf gehen lassen, was das für den Fahrbetrieb bedeutet.
Ich mede mich wieder, wenn ich etwas klarer sehe. Erstmal bissl arbeiten.
Andreas aus Thüringen

cargonaut Offline



Beiträge: 116

16.10.2015 08:37
#28 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Hallo Andreas,

Zitat von Moba-Andy im Beitrag #27
Eine Frage: was bedeutet FO und SO?


SO Schienenoberkante

FO Fussboden, meint Dein Arbeitstisch befindet sich 70cm über dem Fußboden. Die Strecke verläuft oberhalb und ermöglicht im Sitzen eine schöne Perspektive bei Vorbeifahrt von Zügen.

Gruß Kai-Nils

Die Kunst eine Lokomotive zu führen kann nur durch jahrelanges Studium, geduldiges Üben und Erfahrung erworben werden.
(The Australian Locomotive Enginedriver's Guide)

Helko Offline




Beiträge: 315

16.10.2015 09:09
#29 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Zitat von OOK im Beitrag #26
So, damit wir in die Gänge kommen, poste ich schon mal einen ersten Vorschlag.

damit es nicht zu "fromm" bleibt, sollte vorher auch die möglichen Zuglänge geklärt werden, sowie maximale Steigung, Mindestradien, Durchfahrtshöhe etc.

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

Gilpin Offline




Beiträge: 1.456

16.10.2015 10:33
#30 RE: Nebenbahn nach Pfiffelbach Antworten

Hi Andreas,

ist unter

Zitat von Moba-Andy im Beitrag #24
Eisenach -Meinigen
das eisenbahnerisch berühmte Meiningen gemeint?

Gruß,
G.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz