Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 4.378 mal aufgerufen
 IX.2. Modellbahn-Zeitschriften
Seiten 1 | 2 | 3
OOK Offline




Beiträge: 3.597

02.11.2015 19:25
#31 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Zitat von hwunderlich im Beitrag #29
Zu Recht wurde bemängelt, das zudem die Fahrzeugseite eines solchen Themas wie immer viel zu kurz kommt.
Ich habe im Laufe dieser Woche etwas Recherche im kleinen Rahmen betrieben; die Ergebnisse sind verblüffend.
Da hätte ich mir von Bertold Langer schon mehr Tiefgang gewünscht!
So wünschenswert auch ich mehr Informationen zu den Fahrzeugen im Artikel von Bertold Langer gefunden hätte, möchte ich doch zu bedenken geben, dass die Mehrzahl der hier im MAPUD vorgestellen Pläne ebenfalls das Fahrzeugthema wenig oder gar nicht behandeln.
Anlagenplanung und Fahrzeugeinsatz sind zunächst einmal verschiedene Themen. Dass es häufig Sinn macht, sie zu verbinden, ist unbestritten.
Wenn ich da an so manchen Plan in meinem Blauen Buch denke, würde der nach den hier geäußerten Kriterien wohl auch durchfallen.

Viel wichtiger finde ich, dass sich hier diverse Leute kreativ dran gemacht haben, Ergänzungen einzustellen oder zu verlinken. Das macht Sinn und - seid ehrlich - auch Spaß.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

hwunderlich Offline




Beiträge: 354

02.11.2015 20:06
#32 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

N' Abend,

ich finde es auch Klasse, wie sich das hier weiterentwickelt! Keine Frage!

Aber ich stosse hier doch noch eimal nach: Bertold Langer beschäftigt sich seit einer gefühlten
Ewigkeit mit dem Thema "elektrische Kleinbahn". Fachlich fundiert ist es, bis auf die Fahrzeugseite,
eigentlich auch immer!

Aber lassen wir es in diesem Thread dabei.

Das MIBA-Spezial 106 ist Alles in Allem eine runde Sache!

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

dave Offline



Beiträge: 116

03.11.2015 08:07
#33 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Nach den Rezensionen hier hatte ich nicht das große Bedürfnis dieses Heft zu kaufen. Doch dann entdeckte ich es bei Schwiegervater in spe und habe es mir ausgeborgt. Jetzt kann ich mit dem Grundtenor hier anschließen, aber was will der MAPUD-User von Zugspeichern erwarten, das hier noch nicht breitgetreten ist? Schließlich wollen die Kreisbahner ja auch bei ihrer Einstiegsstelle abgeholt werden und kommen so vielleicht auf den richtigen Dampfer?

Besonders erfreut war ich von OOKs Trajekt-Artikel, denn da gibt's für mich auch den Heimatbezug mit der Attergaubahn. Wenn ich hierzu ergänzend noch klugscheißen darf: Das Schiff hieß nicht "Plätte" weil es so ungewöhnlich flach war, sondern ist ein mittlerweile historischer Schiffstyp auf dem Attersee. Eine große Strecke musste die Häuplplätte auch meist nicht zurücklegen, denn das Sägewerk befand sich in Attersee. Es war vielleicht einen Kilometer vom Bahnhof entfernt. Die weiteste Fahrt war sicher der Abtransport der Fahrzeuge der ELBUS aus Unterach im Jahr 1949. Zurück zu Attergaubahn: Auch wenn der Betrieb heute leider etwas eintönig ist, so ist es doch keine Museumsbahn, auch wenn (noch) altes Rollmaterial im Einsatz ist.

Ein Triebkopf kommt selten allein.

OOK Offline




Beiträge: 3.597

03.11.2015 08:59
#34 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Zitat von dave im Beitrag #33
Wenn ich hierzu ergänzend noch klugscheißen darf: Das Schiff hieß nicht "Plätte" weil es so ungewöhnlich flach war, sondern ist ein mittlerweile historischer Schiffstyp auf dem Attersee.
Bin zwar nicht befugt, über österreichische Ausdrucksweise zu dozieren, dies hier

Zitat
Plätten sind flache und breite Transportschiffe mit denen früher vorwiegend Holz- und Schottertransporte auf dem Attersee durchgeführt wurden.


ist der erste Satz auf dieser Seite:
http://www.atterwiki.at/index.php?title=Plätte

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

hmmueller Offline



Beiträge: 187

03.11.2015 10:02
#35 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Naja ... nur weil das Wort eventuell irgendwann einmal von was "Platten" / "Flachen" herkommt, heißt nicht, dass man es jetzt noch so deuten kann - jetzt ist es eben ein Fachbegriff (nicht jedes "flache Wasserfahrzeug" ist eine Plätte - sondern z.B. ein Ponton ...).
Es behauptet ja auch niemand, dass ein einzelner Triebwagen kein "Zug" sein kann, weil da nichts "gezogen" wird, obwohl "Zug" garantiert von "Ziehen" kommt
Jetzt möchte ich nur noch rauskriegen, seit wann die Plätte Plätte heißt ...

H.M.

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.524

03.11.2015 10:11
#36 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Zitat von OOK im Beitrag #34
http://www.atterwiki.at/index.php?title=Plätte

Toll ist auch das Foto vom Langholzwagen auf der Häuplplätte!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

JBS Offline




Beiträge: 141

03.11.2015 12:20
#37 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

http://null.4jbs.de

dave Offline



Beiträge: 116

03.11.2015 16:36
#38 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Zitat von OOK im Beitrag #34
Bin zwar nicht befugt, über österreichische Ausdrucksweise zu dozieren, dies hier...


Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt. Ich meinte, dass es im MIBA-Heft so rüber kommt, dass nur das Trajekt-Schiff die Bezeichnung Plätte hatte.

Ein Triebkopf kommt selten allein.

Konstantin Offline



Beiträge: 23

03.11.2015 23:07
#39 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Hallo!

Das bekannte Trajektschiff am Attersee wurde 1943 aus einem gebrauchten Prahm der Marineversuchsanstalt in der Linzer Schiffswerft umgebaut.
Ich nehme an die Bezeichnung Plätte für dieses Fahrzeug wurde vom Volksmund geprägt. Technisch hat es mit Plätten/Zillen/Traunern/Siebenerinnen etc. nichts zu tun.

Hier ein Modellphoto:

http://www.modell-bau.at/de/Aussteller/9...844857/Resi-187


Hier gibts was zur Familie der Zillen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zille_%28Bootstyp%29

http://www.schifferverein.at/

Herzliche Grüße, Konstantin.

dave Offline



Beiträge: 116

09.11.2015 21:08
#40 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Jetzt muss ich das Thema Holztransport noch einmal aufwärmen, weil ich da ein tolles Bild aus 1968 gefunden habe: https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hph...549033253_o.jpg .

Ich hoffe, dass es für Nicht-Facebook-User auch zu sehen ist. Man erkennt fast in Bildmitte den Bahnhof mit der (alten) Remise. Ein Zug und ein paar Wagen sind auch zu sehen. "Rechts" Richtung See ging es bei der großen Kreuzung zur Schiffsrampe und ich meine dort auch Wagen zu sehen. Rechts unten im Bild erkennt man den Holzplatz des Sägewerks Häupl.

Holzverladung gab es auch beim "Kammerer Hansl" im Bahnhof Kammer-Schörfling am nordende des Sees, hier im Jahr 1933 gut zu sehen: https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hph...576771008_o.jpg . Bis zur Schiffsanlegestelle soll es auch eine kleine Rollbahn gegeben haben.

Ein Triebkopf kommt selten allein.

Konstantin Offline



Beiträge: 23

11.11.2015 17:53
#41 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Hallo Dave!

Großartiges Material!
Danke fürs verlinken.

In Kammer gab es ein 75m langes Regelspurgleis zum Bekohlen der Dampfschiffe, erreichbar über eine Waggondrehscheibe.
Weiters eine 750mm Rollbahn zum Anleger für Stückgut.
(Nach: Hager Christian, Die Eisenbahnen im Salzkammergut, Steyr 1992, S.85ff)

Herzliche Grüße, Konstantin.

Modellbahnkünstler Offline




Beiträge: 1

29.07.2016 16:36
#42 RE: MIBA-Spezial 106 antworten

Hallo Forum!

Es freut mich, daß ich meine "Resi" in einem Forum gefunden habe. Eine kleine Anmmerkung dazu: es ist kein Nachbau. Die Original- Resi oder Häuplplätte diente nur als Anregung.
Mehr dazu, wenn ich meinen Anlagenentwurf zu Papier gebracht habe.

Viele Grüße aus Salzburg
David

www.modellbahn-kunst.at

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.524

11.03.2017 22:09
#43 RE: Kanalfähre Neuheit 2017 antworten

Ich hänge es mal hier an, weil hier ging es mal um Trajekte. ;-)
Der französische Hersteller Régions & Compagnies bringt eine Kanalfähre in H0 heraus. Wobei mich wundert das noch kein deutscher Hersteller auf so eine Idee gekommen ist. Eine Deutschland, Mecklenburg oder Preußen ...

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Udo Offline




Beiträge: 74

12.03.2017 02:19
#44 RE: Kanalfähre Neuheit 2017 antworten

Hallo,

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #43
... Wobei mich wundert das noch kein deutscher Hersteller auf so eine Idee gekommen ist. Eine Deutschland, Mecklenburg oder Preußen ...


(Ostsee-)Eisenbahnfähren in großer Auswahl gibt es als Kartonmodelle zum Selbstbau von Connys Modellbau.
Direktlink zur Liste als PDF-Datei: klick mich
Wenn es kein Modell aus Karton sein soll, so eignen sich die Vorlagen, auf den Wunschmaßstab skaliert, gut als "Schnittmuster" zum Nachbau mit anderem Material.

Viele Grüße ÷ Udo

Seiten 1 | 2 | 3
«« MIBA 4/2017
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de