Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.350 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2
migru
Beiträge:

06.08.2015 20:22
#16 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Chris,

stimme Jürgen zu. Deshalb und aus Zeitgründen habe ich nach dem ersten ganz grob Ansatz auch niochts weiter gesagt

Michael

jochen33 Offline



Beiträge: 16

09.08.2015 21:22
#17 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Forum, dann mal der Versuch, das ausgefüllte Broccoliformular zu veröffentlichen...


Mit Vorfreude auf Resonanz


Beste Grüße


Chris

jochen33 Offline



Beiträge: 16

09.08.2015 21:24
#18 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

jaffa Offline




Beiträge: 118

13.08.2015 19:37
#19 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Chris,

im Wesentlichen besteht deine Arbeit darin, dass du deine Stichworte 1 zu 1 in den Broccoli übertragen hast. Zwar hast du an einigen Stellen dich präziser gefasst (z.B. Epoche), aber immer noch ignorierst du die Realitäten des Vorbildes.

Verdächtig ist, dass du dich für »FREELANCE« entscheidest ... weil es keine Vorbildsituationen gibt, die deine Wünsche in Kernpunkten abdeckt? ... weil du gar nicht danach recherchiert hast und/oder keine kennst? --- »... vom Flachland bis ins Mittelgebirge« ist eine verräterisch schwammige Formulierung, wenn auch nicht ganz so überzogen wie »von der Nordsee bis zu den Alpen«.

Dein Schwerpunkt soll – so schreibst du – der Güterverkehr sein. Deine Epoche grenzt du ein: »Übergang IV zu V«. Ep. IV rechnet man von 1965/70 bis 1990. 1970 ist der Strukturwandel aber schon im vollen Gange: Die Gütertransportleistung der Bahn hat ihren Zenit überschritten und nimmt ab, unrentable Bahnlinien werden stillgelegt, Bahnhöfe werden zurückgebaut. Der kombinierte Verkehr (Einheitstaschenwagen) und Containertransporte bestimmen im Verlaufe der Ep. IV zunehmend stärker den Güterverkehr.
Dein gewünschter Schwerpunkt, wie du ihn beschreibst, passt in den Anfang der Epoche IV, aber nicht ans Ende und schon gar nicht in Ep. V.

Bei »Grundthema« beschreibst du blumig anstatt dich simpel auf die Stichworte zu beziehen, die im Broccoli angegeben sind. Mir scheint, du drückst dich um allzu präzise Festlegungen und baust möglichst viele Hintertürchen ein, die deine Konzeption verwässern (dabei sei dir dein Dampf-Museumszug durchaus zugestanden).

Ich lese, dass du einen Betrieb nach Fahrplan nicht machen willst (Schade!), aber wie willst du deinen Güterumschlag, der ja erklärter Schwerpunkt ist, organisieren? Bei »Wagenumlaufsysteme« hast du kein Häkchen gemacht, in den Erläuterungen finde ich auch keinen Hinweis dazu.

Entschuldige, wenn ich deutlich meine Einschätzung abgebe. Nichts liegt mir ferner, als dich zu demotivieren. Diese Rückmeldungen sind aber notwendig, weil du dich vielleicht wunderst, dass und weshalb niemand so recht auf deine Impulse anspringen will.

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.815

13.08.2015 20:19
#20 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Zitat von jaffa im Beitrag #19
... weil es keine Vorbildsituationen gibt, die deine Wünsche in Kernpunkten abdeckt? ... weil du gar nicht danach recherchiert hast und/oder keine kennst?


Nur so ein Tipp, wie wäre es mit der Bentheimer Eisenbahn? (siehe u. a. auch MIBA Spezial 36, ab Seite 82)

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.019

14.08.2015 07:08
#21 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Chris,
wie du selber schreibst, stehts du nach langer Auszeit wieder ganz am Anfang. Und landest nun ausgerechnet in diesem Forum, wo alles Betriebliche und Konzeptionelle so genau angeschaut wird. Da wundert es eigentlich nicht, dass du mit einer konkreten Umsetzung des Broccoli zunächst einmal überfordert bist. Was soll man da alles bedenken!? Dinge, an die man noch nie gedacht hat oder die nur ganz verschwommen im Kopfe herumgegeistert sind.
Ich nehme jetzt mal nur einen Punkt heraus, um nicht alles untergehen zu lassen.
Grundthema: Der Broccoli gibt hier Anregungen wie Haupt-/Nebenbahn, Schmalspur Straßenbahn, Industriebahn, Feldbahn, Zahnradbahn. Keines dieser Stichworte greifst du auf und schreibst stattdessen "Geschäftiges Treiben". Das ist so genau, als ob du auf die Frage, was für ein Auto du kaufen möchtest, antwortest: Vierrad-Pkw mit viel PS. Wie Jürgen schön schrieb, versuchst du, jede Einengung oder Festlegung zu vermeiden. Aber gerade darum geht es, wenn du nicht eine Spielzeugeisenbahn bauen willst.
Bevor du dich da an die Arbeit machst, empfehle ich, im Forenberecih III mindestens ein Dutzend Stränge genau durchzulesen. Soviel "Vorbildung" braucht es.
Was mir persönlich gefällt ist, dass du als Betriebsart "Einzeln" und "Gruppe" angekreuzt hast. Sehr gut! Das hat aber Folgen. Deine Bahn muss also in der Einzelbedienung einen sinnvollen Betrieb ermöglichen (das dürfte wohl mit den Grundthema Hauptbahn nicht gut gehen), andererseits aber auch so komplex sein, dass Betrieb mit mehreren Lokführern und einem Zugleiter sinnvoll und interessant ist.
Bleib dran!

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Thomas Englich Offline




Beiträge: 267

14.08.2015 16:48
#22 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Chris,

ein paar Tipps noch zu den oben von Otto genannten:
Anregungen wie man Seine Modellbahnplanung angeht findest du auf Jürgens Seiten
"Wie macht man ... (Planen)" --> http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-man-planen.html
Insbesondere auch: "Vom Kreisverkehr zum Betriebserlebnis" --> http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-...modellbahn.html
Jürgen hatte schon drauf hingewiesen wie ich gerade sehe - naja - doppelt genannt hält besser

Wenn Du dich für das Thema Nebenbahn erwärmen könntest, findest du auch auf meinen Seiten vielfältige Anregungen und Hinweise:
Rund um die Lokalbahn --> http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/lokalbahn_frameset.htm
Forenbeiträge zur Gleis-, und Anlagenplanung --> http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/gl...n_frameset2.htm
Spielen mit Sinn - Betrieb beim Vorbild und im Modell --> http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/gl...eb_frameset.htm

Gruß Thomas

Meine Webseite:
www.lokalbahn-reminiszenzen.de

Helko Offline




Beiträge: 315

15.08.2015 13:51
#23 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Zitat von jaffa im Beitrag #19
... weil es keine Vorbildsituationen gibt, die deine Wünsche in Kernpunkten abdeckt?

Immer noch - epochenneutral - aktuell, gerade für kleine Anlagen: Saline Haigerloch im Eyachtal

https://www.google.de/maps/@48.3530167,8...=!3m1!1e3?hl=de

Nur 2 Gleise incl Nebenbahn

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

jaffa Offline




Beiträge: 118

18.08.2015 11:30
#24 RE: Neue Anlage in Spur N "Geschäftiges Treiben" antworten

Hallo Chris,

bist du dabei, emsig den ausgelegten Spuren zu folgen? ... oder hat es dir vor Überforderung die Sprache verschlagen?
Ein kurzes Lebenszeichen wäre schön, damit wir wissen, woran wir sind.

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de