Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 182 Antworten
und wurde 14.522 mal aufgerufen
 IX.1. Bücher
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
hmmueller Offline



Beiträge: 215

24.09.2017 12:16
#166 RE: Zwischenmeldung antworten

Gerne!

Zitat von OOK im Beitrag #165
Und schlechte Lichtverhältnisse kennt der Photoshopper nicht:


... vielleicht sollte ich Dich ja einmal über meine 9000 oder 10000 Dias drüber lassen - da hast Du ja sicher Zeit dafür ...

H.M.

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

30.09.2017 19:20
#167 Nachtrag zum Update #151 antworten

Hi Alle,

zur Diesellok der Chiemseebahn gibt es hier und natürlich in Wolff Band 7: Bayern, Seite 224 ff., weitere Informationen. Eigentlich total OT, und doch: an beiden Enden der Chiemseebahn wird rangiert, und - wie gesagt - ist sie keine Museumsbahn!

Mit freundlichem Gruß,
Gilpin

@ H.M.: - Du weißt schon, wofür!

Bahnfahrer Offline



Beiträge: 13

07.10.2017 18:05
#168 Kaligemisch statt Öl antworten

Hallo an alle,
Micheal (Sterna) und ich hatten immer noch die Bentheimer Eisenbahn auf dem Zettel stehen. Gestern sind wir hingefahren um den Ölzug der mittags aus Coevorden kommtzu fotografieren. Wir waren pünklich in Emlichheim dort sollte der Zug um 12:30 Uhr sein. Kein Zug in Sicht. Dann sind wir nach Esche, wo der Zug Kopf machen sollte (Spitzkehre). Da kamm dann die Lok allein aus dem Ölbahnhof. Im Gegensatz zur DB war die BE wohl zu füh.



In Esche Ölbahnhof standen dann die Wagen. Tja zu spät gekommen.



Sollte es das gewesen sein? Nein! In Emlichheim Hafenbahn wurde uns noch ordentlich was geboten. 11 Wagen mußten abgefahren werden und 11 Wagen wurden wieder zugestellt.







Am Schuß wurde noch mit einem Gabelspapler rangiet. Michael und ich hofften noch das jemand mit einem Seil kommt und rangiert. War aber nicht.



Kleine Geschichte noch zum Schluß. Irgendwann kam ein Mitarbiter aus dem Raiffeisenlager und wollte wissen was wir machen. Fotografieren natürlich. Er meinte das hier am Lager noch nie jemand zum fotografieren war. Fand er gut das wir uns fürs rangieren interessierten. Wenn ihr fertig seit kommt noch auf einen Kaffee rein. Haben wir gemacht und erfahren das dieses Prozedere nur im Oktober stattfindet und ohne Fahrplan vonstattenn geht.
War dann doch ein toller Tag.

LG Rudi

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

07.10.2017 18:33
#169 RE: Kaligemisch statt Öl antworten

Hallo Rudi,

eine herrliche Geschichte, die ich (im Frust wie in der Genugtuung) gut nachvollziehen kann. Köstlich das Bild 5: der Radfahrer in blau denkt nach, ob er nach links abbiegen soll, und der Rangierer in orange signalisiert ihm unterschwellig "lass es bleiben!"

Schönes Rest-Wochenende,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 3.844

07.10.2017 20:09
#170 RE: Kaligemisch statt Öl antworten

Goil!

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

07.10.2017 22:28
#171 RE: Kaligemisch statt Öl antworten

Hi zusammen,

jaah, goil, aber beim zweitenmal Hinschauen auch erklärungsbedürftig: Den Satz "11 Wagen mußten abgefahren werden und 11 Wagen wurden wieder zugestellt" hab' ich auf die Wagensätze in den Bildern 3 und 5 bezogen und siehe: 7 plus 5 gleich 12. Ergibt sich die Frage, warum nicht gleich elf oder zwölf Wagen zugestellt wurden, oder auch die, warum im Bild 5 eine Lücke zwischen der Dreier- und der Vierergruppe besteht.

Ich nehme mal an, dass wir den Waggon mit der großen DB Cargo Aufschrift aus Bild 5 in Bild 6 wiedersehen, was nur unterstreicht, dass wir es hier mit einer schön dokumentierten, bedeutungshaltigen Geschichte zu tun haben. Will sagen, ich glaube, da gibt es noch ein wenig mehr...

Schönen Sonntag nochmal,
Reiner

Bahnfahrer Offline



Beiträge: 13

07.10.2017 22:38
#172 RE: Kaligemisch statt Öl antworten

Hallo nochmal,

klar gibt es noch eine Menge Bilder von dieser Rangierszene. Ich habe dem Angestelleten des Raiffeisen Lagers versprochen wenn nur ein Bild aus Emlichheim in Ottos Rangierbuch kommt, dann bringe ich Ihm ein Exemplar. Am 21. ist BAE Treffen in Hamm, kann ja sein das sich da entscheidet ob ich nochmal nach Emlichheim muß. Würde mich und Michael freuen.

Schönes Wochenende noch
Rudi

OOK Offline




Beiträge: 3.844

08.10.2017 09:25
#173 RE: Kaligemisch statt Öl antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #171
Ich nehme mal an, dass wir den Waggon mit der großen DB Cargo Aufschrift aus Bild 5 in Bild 6 wiedersehen,... ... ich glaube, da gibt es noch ein wenig mehr...
Das glaube ich auch.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

20.01.2018 09:46
#174 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Hallo Otto, Kai-Niels und Alle,

natürlich

Zitat von OOK im Beitrag #116
interessieren eher die Winz-Ablaufberge, die auf drei kurze Richtungsgleise gingen. Aber da Fotos vom Abdrücken zu bekommen, dürfte schwierig werden.
in diesem Fall (Buchlos) ganz besonders - der Eselsbrücken ist mittlerweile abgetragen worden.

Ansonsten herrscht Schneegestöber - warten wir mal ab, ob es für "romantische" Rangierszenen (ironisches ) später noch Fotografierwetter gibt. (Edith: nö, gibt's nicht!)

Schön' Samstag,
Reiner

PhilBaum Offline



Beiträge: 1

23.01.2018 19:00
#175 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Hallo und Guten Abend zusammen,

Ich bin der neue und plane öfters vorbei zu schauen! Vorstellung folgt die Tage.

Bei P&G in IPAS Euskirchen wird auch immer ein wenig rangiert. P&G erhält werktags am frühen Nachmittag im Schnitt 3-6 Schiebewandwagen von der DB.

Wäre ja vielleicht einen Blick wert.
Mit Bildern kann ich nicht wirklich dienen, da mir nur die Handykamera zur Verfügung steht.


Gruß Philipp

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

11.02.2018 21:39
#176 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Hi Otto,

ich habe den Eindruck, dass du nicht wirklich noch neues Material brauchst. Vielleicht macht Dir diese Geschichte von der MOB aber Spaß!

Schöne Woche,
Reiner

cargonaut Offline



Beiträge: 95

11.02.2018 22:17
#177 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Zitat von PhilBaum im Beitrag #175
Hallo und Guten Abend zusammen,

Ich bin der neue und plane öfters vorbei zu schauen! Vorstellung folgt die Tage.

Bei P&G in IPAS Euskirchen wird auch immer ein wenig rangiert. P&G erhält werktags am frühen Nachmittag im Schnitt 3-6 Schiebewandwagen von der DB.

Wäre ja vielleicht einen Blick wert.
Mit Bildern kann ich nicht wirklich dienen, da mir nur die Handykamera zur Verfügung steht.




Hallo Philipp,

das jetzige Wagenaufkommen ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Zum Anfang meiner Lokführerlaufbahn ist da täglich locker die dreifache Menge abgefahren worden. In Euskirchen wurde noch rangiert, nach Wertigkeit der Ausgangszüge. Wagen für das ICG System gingen direkt nach Gremberg, der Rest aus Meckenheim, Zülpich und Mechernich ging via Köln Kalk Nord auf die Reise. Dann kam Mora C und da begann der Niedergang der DB Cargo...
Interssanter Betrieb findet noch in Brühl Gbf statt, drei Ladestellen mit unterschiedlichen Wagengattungen und Anschlüssen. Sogar der Güterschuppen ist noch als solcher in Betrieb!

Gruß Kai-Nils

Die Kunst eine Lokomotive zu führen kann nur durch jahrelanges Studium, geduldiges Üben und Erfahrung erworben werden.
(The Australian Locomotive Enginedriver's Guide)

OOK Offline




Beiträge: 3.844

12.02.2018 07:56
#178 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #176
Vielleicht macht Dir diese Geschichte von der MOB aber Spaß!
Als hardcore Rollbockmuffel eher weniger. Aber schau mal hier: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8461219
Un rate mal, wer von den Kommentatoren "1BB1-Mallet" ist. ;-)

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Online




Beiträge: 1.048

12.02.2018 09:40
#179 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Hi Otto,

Zweisamen und die MOB sind eine Sensation, die ich leider (?) nur verschneit kenne - und genau aus der Epoche, die auch in den Beiträgen dargestellt wird. Damals kaufte "man" eine Saisonkarte für die Skilifte (und die MOB bis Oeschseite) - es war eben "schneesicher", wie man es heute wohl nicht mehr kennt.

Wegen der Rollwagen musst Du Dich nicht grämen: ziemlich direkt nach der Bahnhofsausfahrt hat die MOB auf der Bergstrecke eigens ein Kehrtunnel eingebaut, das deren Einsatz nachhaltig verhindert!

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 3.844

23.04.2018 16:33
#180 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Soben habe ich die Daten für das Buch "Harzer Schmalspur-Spezialitäten Bd. I update" per Datentransfer an den Verlag geschickt. Bis zum Erhalt der Korrekturdateien habe ich also den Bildschirm und den Kopf frei für andere Dinge, also zum Beispiel zum Weitermachen am angefangenen Rangierbuch, das jetzt lange pausieren musste.

Allerdings war die Stoffsammlung schon weitgehend abgeschlossen, ich muss mich nur wieder in meine eigenen Gedanken einarbeiten, bevor ich weitermachen kann. Kann aber sein, dass ich mich mit Detailfragen melde.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de