Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 172 Antworten
und wurde 12.828 mal aufgerufen
 IX.1. Bücher
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Gilpin Online




Beiträge: 829

19.04.2017 09:45
#151 RE: Des Rätsels Lösung antworten

Hi Otto,
zur Szenerie

Zitat von OOK im Beitrag #149
Güterzug (...ÖBB...) kommt in einem kleinen Unterwegsbahnhof an, setzt einen oder zwei Wagen aus und nimmt ein oder zwei andere auf, und weiter gehts
habe ich schon eine Idee:


Irgendwie müssen die Wagen dort ja hingekommen sein. Ich weiß auch schon wann: morgens um 06:30 - im Winter nicht gerade Fotografierlicht.

Mal sehen, was sich ergibt!
Gruß,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 3.658

14.05.2017 18:28
#152 RE: Des Rätsels Lösung antworten

Auch wenn ich über was ganz anderes schreibe, als Reiner im Vorpost, kann die Überschrift stehen beiben, denn auch hier geht es um "des Rätsels Lösung".

Die Rätselfrage hieß und heißt: Warum ist es so sauschwer, verwertbare Bilder(serien) für das Rangierbuch zusammenzubekommen?
Ich fand dieser Tage gleich zwei Antworten. Eine stand auf einer österreichischen Seite mit wunderbaren Bahnbildern, darunter auch eindrucksvolle Güterzüge.
Nachdem ich eine Zeit lang hin und hergescrollt hatte und nichts fand, stieß ich auf folgendes Statement:

Die gezeigten Zugfotos entsprechen großteils der „Wiener Schule“ (gesamter Zug / sonnig / Objektiv: etwa 50 mm KB-Brennweite)

So. Das ist es also, die Wiener Schule, muss ich mir merken.

Bei einer anderen Seite sah es noch mehr danach aus, als könnte etwas Passendes dabei sein, aber der Bilder waren so viele, dass ich die unmöglich alle durchschauen konnte. Daher schrieb ich den Seiteninhaber an, ob er was für mich habe. Antwort:

Hallo Herr Kurbjuweit,
vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Web-Seite !
In Bezug auf Ihre Anfrage muss ich Ihnen leider mitteilen, dass der größte Teil meiner Bilder abseits der Bahnhöfe, also somit Landschaftsaufnahmen in Verbindung mit der Eisenbahn sind. Wenn ich gelegentlich in den Bahnhöfen fotografiere sind dies zumeist kurze Momente, aber längere Zeit halte ich mich dort in der Regel nicht auf.
Somit sind Rangierszenen, wie von Ihnen gewünscht daher leider bei mir im Archiv nicht anzutreffen.
Tut mir sehr leid, dass ich Ihnen in dieser Angelegenheit nicht weiterhelfen kann.
Mit freundlichen Grüßen
XYZ


Noch Fragen?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Bahnfahrer Offline



Beiträge: 13

14.05.2017 18:44
#153 RE: Des Rätsels Lösung antworten

Hallo,

hier ist mal was von mir. Aufgenommen in Paderborn Nord:

https://www.pic-upload.de/view-33169775/IMG_8449.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-33169793/IMG_8453.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-33169765/IMG_8451.jpg.html

Wagenausbesserungswerk Paderborn. Die 290 kommt auf dem 1. Bild aus dem Werk, fährt unter der Brücke her auf das "Fiddle Yard" und kommt dann wieder raus.
Habe auch noch einiges in Schloß Neuhaus gemacht, Fa. Benteler.

LG Rudi

Fischkopp Offline




Beiträge: 291

24.05.2017 21:53
#154 Rangieren in rümlang antworten

Moin moin,
wie bereits angedroht, lass ich jetzt auch mal wieder einen vom Stapel:
nördlich meines momentanen Studienortes Zürich findet sich der Bahnhof Rümlang an der Strecke nach Schaffhausen.

https://www.google.de/maps/place/R%C3%BC...341!4d8.5326926

Momentan stehen mir zwei etwas unvollständige Photosätze zur Verfügung. Einer von einem Freitag, allerdings wurds da zu früh dunkel. Der andere ist von Mittwoch, da ist allerdings weniger los.
Ich werde auf jeden Fall versuchen, noch einen weiteren sonnigen Freitag zu dokumentieren. Hier erstmal ein paar verwertbare Bilder.

So, nun aber zum Thema: Im Bahnhof Rümlang gibt es also nun eine Ladestraße (selten bedient) sowie ein Gleis, auf dem leere Schiebewandwagen abgestellt werden.
Nach Norden folgt ein Gewerbegebiet, wo eine Spedition und ein Bodenrecycler bedient werden. Außerdem wird hier die Werkstatt einer bekannten Gleisbaufirma durchquert.
Nach Süden schließt sich noch ein Großtanklager für den Zürcher Flughafen an.

Ich beginne mal mit Freitag:

Gegen 16:00 traf ich einen Tm 2/2 IV beim Verschub von Kesselwagen im Tanklager an.




Kurz nach halb Sechs machte er sich auf gen Rümlang.




Da ich die Situation damals noch nicht so gut kannte, tut sich hier und da noch ein größere Lücke auf.
Weiter gehts um ca. 18:00, als der Traktor zwei leere Kastenkipper vom Erdrecycler mitbringt.




Diese werden im Ausziehgleis abgestellt.




Nun werden leere Schiebewandwagen vom "Hausbahnsteig" abgezogen und vmtl. zur Spedition verbracht.




Schleißlich trifft gegen halb Sieben die Übergabe in Richtung Zürich ein.



Ab jetzt werden die Photos völlig unbrauchbar. Nachdem die Übergabe im Bahnhof gehalten hat, setzt die Zuglok um und befördert alle Wagen bis auf den Kühlwagen (im obigen Bild der erste hinter der Lok) auf das Gleis am EG.
Nun sägt der Traktor aus dem Industriegebiet über die Bahnhofsgleise ins Ausziehgleis. Die Zuglok schnappt sich den Kühlwagen und bringt ihn noch zur Spedition. Schließlich stellt sich der Traktor mit den Kastenkippern
auf dem Gleis 2 (wo vorher die Übergabe stand) bereit, und entschwindet schließlich mitsamt Üg-Zuglok in der Dunkelheit des Zürcher Unterlandes.

Mittwoch kann ich bei Bedarf auch noch aufarbeiten.

Grüße,
Alex

OOK Offline




Beiträge: 3.658

25.05.2017 09:28
#155 RE: Rangieren in rümlang antworten

Hallo Alex,
das kömnte was sein. Kannst du eine Gleisplan skizzieren?
Ich werde mal versuchen in Photoshop etwas mehr aus dem Bildern herauszuholen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 205

25.05.2017 09:41
#156 RE: Rangieren in rümlang antworten



Gruß H.

OOK Offline




Beiträge: 3.658

25.05.2017 09:49
#157 RE: Rangieren in rümlang antworten

So in etwa könnten die Bilder aussehen:





<a href="http://abload.de/image.php?img=rumlang-03vxs0j.jpg"><img src="https://abload.de/thumb/rumlang-03vxs0j.jpg" /></a>





Da kann man doch zumindest erkennen, was abgeht.
Also schick gerne mal die Originaldateien.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

OOK Offline




Beiträge: 3.658

25.05.2017 09:52
#158 RE: Rangieren in rümlang antworten

Das Bild, das du dir zum Aufbrezeln ausgesucht hast, Helmut, ist allerdings ein Härtefall. Das lass ich mal sein.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Fischkopp Offline




Beiträge: 291

25.05.2017 13:38
#159 RE: Rangieren in rümlang antworten

Diese bilder dienten auch nur der Verdeutlichung der Situation.
Die sind vom März, wenn ich die jetzt nochmal neu machen würde, wäre das ein ganz anderer Schnack.

Hier ist noch ein Spurplan:



Gruß Alex

Gilpin Online




Beiträge: 829

23.09.2017 09:17
#160 RE: Buch geplant über Rangieren antworten

Hi Otto,

warum ich im Beitrag #5 (!) nicht mit Bildern - zum Mitlesen für Alle - geantwortet habe, sondern mit der verschämten Frage

Zitat von Gilpin im Beitrag #5
zum Umsetzen der Zuglok bei der Chiemseebahn. Hättest Du Interesse?
, weiß ich heute nicht mehr. Ein Update erlaube ich mir nun: alles läuft wie immer - das ist nicht ganz banal, denn da gab es Anwürfe von Anwohnern gegen die Bahn, weil sie Dampf produziert. (Die Bahn ist älter als jeder der dort wohnt...) Nicht ganz so traditionell war bei der letzten Gelegenheit die Bespannung: eine Deutz-Diesellok*! (Das hat aber laut Lokführer mit diesen"Kritiken" nichts zu tun, sondern vielmehr mit notwendigen Hauptuntersuchungen.)



Ansonsten wird dort rangiert wie immer: die Lok umfährt nach Ankommen den Zug und setzt sich am seeseitigen Ende wieder vor diesen. Nicht spektakulär, aber (vormittags) gut zu fotographieren und wunderbar Epoche-1-bis-2-lastig, nachdem neu geknipste Fotos notgedrungen zumeist Epoche-6-haft sind. Zur Epoche vielleicht noch ein Wagen:



Die Chiemseebahn ist keine (!) Museumsbahn - sie fährt da seit ewig ohne ernsthafte Unterbrechung und erfüllt einen ganz normalen Verkehrszweck: am fraglichen Tag war dies u.a. die Beförderung einer großen Gruppe junger Dirndl- und Lederhosenträger, die mit dem Zug in Priem angekommen waren und zum See wollten - zwei Wagen waren richtig voll.

Schönes Wochenende erstmal,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 3.658

23.09.2017 10:12
#161 Zwischenmeldung antworten

Zitat von OOK im Beitrag #152
Die Rätselfrage hieß und heißt: Warum ist es so sauschwer, verwertbare Bilder(serien) für das Rangierbuch zusammenzubekommen?


Schwierigkeiten sind bekanntlich dazu da, sie zu überwinden. Mit viel Fleiß und ein bisschen Glück habe ich mittlerweile genug Rangierszenen für das geplante Buch beisammen, darunter einige mittelgute, zumeist aber seeeehr gute.
Ab jetzt darf ich wählerisch sein und nur noch neue hinzunehmen, wenn sie allen meinen Kriterien standhalten: •Regelspur, • Deutschland, Österreich oder Schweiz, •min.5 Bilder, die einen Vorgang nachvollziehbar machen, •Situationsskizze(n), die mir den Vorgang nachvollziehbar machen; Auflösung mind. 2000 px Breite.

Unabhängig von diesen Serien könnte ich noch Einzelbilder gebrauchen vom Rangieren am Ablaufberg sowie Rangieren mit Seil.

So, genug geredet, ich muss weiter machen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Online




Beiträge: 829

23.09.2017 10:53
#162 Noch 'ne Zwischenmeldung antworten

Hi Otto,

Noch eine Zwischenmeldung (Update), diesmal zum Beitrag 151, der den meisten Deiner Kriterien eigentlich hätte entsprechen sollen: die Gutmann-Niederlassung am Bahnhof Kitzbühel (Österreich, Normalspur...) bekommt eigentlich zwei- oder dreimal die Woche in Allerherrgottsfrühe Tankwagen zugestellt, und so wollte ich mich mal wieder auf die Lauer legen, Sommer war's. Leider lief da garnichts: das fragliche Ladegleis erhielt gerade ein neues Ölauffangbett aus Beton, und alle Abfüllvorgänge waren nach St.Johann verlagert worden.



Da werden wir wohl bis in's neue Jahr warten müssen, bis eine illustrative 5-Bilder-Geschichte daraus wird.

Ansonsten: dort sucht man mit schönem, großen Plakat Personal: VerschieberIn.

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

Gilpin Online




Beiträge: 829

23.09.2017 12:53
#163 RE: Noch 'ne Zwischenmeldung antworten

Hallo Otto, hallo Alle,

natürlich gibt es noch ein Update zum Hartsteinwerk, siehe Beiträge #128 (10 Bilder) und #133 (7 Bilder und Skizze zur Logik des Ganzen). Diesmal ist der Speicher außerhalb des Werkes leer:



Aber dafür wird im Werk tüchtig gearbeitet: die Wagen im folgenden Bild werden gerade beschüttet:



Und Rettung in Form leerer Schüttgutwagen an der Übergabestelle naht:



Eigentlich hatte ich auf action an der Abzweigung des Anschlussgleises von der Hauptbahn gehofft. Fehlanzeige - aber unter den Waggons der Übergabe gab es zwei Niederbordwagen, deren Einsatz an dieser Stelle war mir neu:



Auch auf dem Gleis 5 des Bahnhofs gibt's weiteren Wagenvorrat; Nur als Gag ein Blick auf eine neue Generation dieser Wagengattung:



Ich war in diesem Sommer etwas enttäuscht, gelaaangweilt! Ich hoffe aber, dass die Bilder die in #128 und #133 noch etwas weiter illustrieren.

Ansonsten: Fotowetter! Mit freundlichem Gruß,
Reiner

hmmueller Offline



Beiträge: 195

23.09.2017 13:31
#164 RE: Zwischenmeldung antworten

Zitat von OOK im Beitrag #161
...vom Rangieren am Ablaufberg ...

Hier sind Links zu Bildern vom Ablaufberg in Hall in Tirol vom 22.12.1989 - wenn was dabei ist, was für Dich nützlich ist, kannst Du es verwenden; ich werde sie aber auch selber in meinem Blog veröffentlichen. Hier sind ein paar Beispiele - leider war's der kürzeste Tag im Jahr, mit - im Inntal - entsprechend schlechten Lichtverhältnissen; und meinerseits nur mäßigen Fotofähigkeiten:




Ich hänge von der ganzen Serie nur evtl. interessante Links rein - sonst sind es zu viele Bilder, denke ich ... Wenn Du in dem Links das "_x1000" weglässt, kriegst Du die Bilder in voller Dia-Scan-Auflösung.

7200-045.jpg 7200-046.jpg 7200-047.jpg

7200-048.jpg 7200-049.jpg 7200-050.jpg

7200-051.jpg 7200-057.jpg 7200-059.jpg

7200-064.jpg 7200-065.jpg 7200-066.jpg

7200-067.jpg 7200-068.jpg 7200-069.jpg

7200-070.jpg 7200-072.jpg

Was man leider nicht sieht, ist, wie der Berg-Verschieber mit der Entkuppelstange die Wagengruppen voneinander trennt, und zwar kurz vor der Kuppe des Ablaufbergs, weil da die Kupplungen wegen der zusammengedrückten Puffer schlaff sind. Auf dem Bild 7200-049.jpg kann man ihn ganz links erkennen, mit geschulterter Stange; und am Bild 7200-057.jpg steht er neben der "Abroll-Reserve" ("Reserve" heißt in Österreich eine im Verschubdienst stehende Verschublok; auf großen Bahnhöfen konnte es bis zu 6 "Reserven" zugleich im Einsatz geben).

Dann gibt's noch mein altes Posting zum Stellwerk 4 am Welser Verschubbahnhof, allerdings hat es eigentlich keine verwertebaren Fotos; es erklärt aber ein paar "Geheimnisse" dahinter, was auf einem "Rollzettel" steht (der auch beim Abstoßen verwendet wird). In Deutschland werden m.W. dieselben Akürzungen und Symbole dafür verwendet.

Und zuletzt noch meine Postings vom Rangierbahnhof Biel/Bienne von 1988 - aber auch die sind extrem stellwerkslastig; nur im letzten der Serie sieht man einen Ablauf vom Berg herunterrollen.

Vielleicht ist ja was dabei, was Dich interessiert ...

Grüße
H.M.

OOK Offline




Beiträge: 3.658

23.09.2017 20:37
#165 RE: Zwischenmeldung antworten

Super, Harald, grand

Zitat von hmmueller im Beitrag #164
Vielleicht ist ja was dabei, was Dich interessiert ...
Und ob! Habe eine Weile gebraucht, um den Trick für die Originalauflösung zu kapieren. Dann hat's geklappt.

Zitat
Was man leider nicht sieht, ist, wie der Berg-Verschieber mit der Entkuppelstange die Wagengruppen voneinander trennt, und zwar kurz vor der Kuppe des Ablaufbergs, weil da die Kupplungen wegen der zusammengedrückten Puffer schlaff sind.


Vielleicht kommt das ja noch von anderer Seite.

Und schlechte Lichtverhältnisse kennt der Photoshopper nicht:

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de