Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.364 mal aufgerufen
 II.4. Mitglieder stellen eigene Entwürfe zur Diskussion
Ed Stevens Offline



Beiträge: 10

07.02.2015 11:05
schiebebuhne antworten

hallo,
mochte an meine bahn eine schiebebuhne bauen und suche ein plan mit eben. zeichnungen. Habe circa 180 cm x 50 cm platz. Meine idee waere um ganz rechts die einfahrt und links bei den weichenschalter wieder in die bahn einzu fahren
Ich hoffe ihr kunt mir helfen.hallo,

m.fr.gr.
Ed Stevens


[[File:IMG_0008.JPG|none|auto]]

jaffa Online




Beiträge: 114

08.02.2015 02:02
#2 RE: schiebebuhne antworten

Hallo Ed,

gestern hatte ich dir ja schon einen Link auf die detailierte Dokumentation meines Schiebebühnenbaus geschickt:
http://www.moba-trickkiste.de/forum/defa...fiddleyard.html
Da sind alle technischen Details enthalten.

Weitere Infos zu Problemen und Optimierung sind hier dokumentiert:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...82259&start=425

Ob hier im Forum andere Mitglieder ein Schiebebühnenlösung realisiert haben, weiß ich nicht ... vermute aber, dass das keine so häufige Lösung ist.
Insofern wird die Wahrscheinlichkeit gering sein, dass du hier mehr und präzisere Informationen dazu bekommst.

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

Ed Stevens Offline



Beiträge: 10

09.02.2015 18:49
#3 RE: schiebebuhne antworten

Hallo Jurgen,

habe mir deine bilder angekuckt und bin jetzt dabei es so gut wie moglich von der groesse zu bauen. wie breit hast du die schienen auseinander befestigt?
Ich habe jetzt 3 cm angehalten.

m.fr.gr.
Ed

jaffa Online




Beiträge: 114

10.02.2015 08:32
#4 RE: schiebebuhne antworten

Hallo Ed,

da ich momentan auf Reisen bin, kann ich leider nicht nachmessen. Da die Gleise ja schnurgerade sind, reichen 30 mm bei Spur N vollends auf ... es sei denn, du möchtest auf der Schiebebühne viel »fiddeln« (Rangieren mit dem Fünffingerkran). Dann könnte es sinnvoll sein, 5 bis 10 mm hinzuzugeben. Oder zumindest bei den Gleisen im vorderen Bereich den Abstand für das Auf- und Umsetzen von Waggons einen größeren Abstand einplanen.

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

Ed Stevens Offline



Beiträge: 10

17.02.2015 19:05
#5 RE: schiebebuhne antworten

Hallo,
Bin jetz mit die electrommagneten und weitere stromanschluesse am arbeiten. ist noch etwas dran zu machen.

m.fr.gr.
Ed

Ed Stevens Offline



Beiträge: 10

18.02.2015 13:10
#6 RE: schiebebuhne antworten

Hallo,

Hat jemand von euch eine zeignung wie ich die hubmagnete schalten muss fur die schiebebuhne????

Ed

Ed Stevens Offline



Beiträge: 10

27.02.2015 13:14
#7 RE: schiebebuhne antworten

so habe mal ein paar bilder gemacht von meine schiebebuhne nur das mit den hubmagnete klapt noch nicht. Ich habe es so gemacht das ich links und rechts rein und raus fahren kan mit



«« Warstätt
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de