Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 419 mal aufgerufen
 X.9. Anschluss an die Welt
OOK Offline




Beiträge: 3.585

20.12.2014 20:17
Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Die Amerikaner lieben ja Kehrscheifen und sie lieben stub staging als Zugspeicher. Stub staging bedeutet stumpfe Abstellgleise. Beim Blättern in älteren Model Railroadern stieß ich auf eine interessante Anlage mit einer Kombination der beiden genannten Objekte. Aus Platzgründen hat der Anlagenplaner und -Erbauer die beiden Endschleifen seiner loop-to-loop-Anlage übereinandergelegt und bei einer davon noch Stumpfgleise angefügt, in die man aber erst nach Durchfahren der Kehrschleife gelangt. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich mich durch die vielen Striche seines Gleisplans durch fand. Nun habe ich mal eine eigene Prinzipsskizze der "Retro-Schleife" angefertigt, die ich hier zum Besten gebe:



Der Deutlichkeit halber habe ich die beiden Schleifen in unterschiedlichen Farben angelegt, wobei die braune unter der schwarzen liegt.
Als eigene Zugabe (nicht im erwähnten MR-Plan enthalten) habe ich ein zusätzliches Fiddle-Gleis verlegt, in die man Züge hinein drückt, die umgebildet werden sollen.
In der schwarz angelegten Ebene habe ich nur ein Stumpfgleis gezeichnet, weitere parallele sind denkbar.
Sicher ist dies nicht die ultimative Zuspeicher-Lösung. Die gibt es eh nicht, es gibt viele Lösungen, von denen wir schon einige zusammengetragen haben. Hier nun eine neue Variante, die so oder modifiziert die optimale Lösung für eine bestimmte Situation sein kann.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.523

20.12.2014 20:42
#2 RE: Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Hallo Otto,

So ganz kapier ich die Sache nicht! Müsste nicht die Kehrschleife in Richtung Stumpfgleise zeigen? Zug fährt in ein Stumpfgleis ein und drückt dann den Zug über die Kehrschleife in ein anderes oder das gleiche Gleis zurück.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.585

20.12.2014 21:19
#3 RE: Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Nö, der Zug fährt in Pfeilrichting in die Kehre ein und stoppt kurz vor der Trennungsweiche. Dann drückt er in eins der Stumpfgleise zurück und steht für den nächsten Auftritt richtig rum parat.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Helko Offline




Beiträge: 315

20.12.2014 22:00
#4 RE: Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Zitat von OOK im Beitrag #1
....Der Deutlichkeit halber...

fehlen Längenangaben bzw Zuglänge(n). So aus dem Blauen heraus hätte ich den Zugspeicher oben an die Längseite genagelt, weil man besser rankäme und längere bzw mehrere Garnituren abstellen könnte.

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.523

20.12.2014 22:06
#5 RE: Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Zitat von Helko im Beitrag #4
hätte ich den Zugspeicher oben an die Längseite genagelt, weil man besser rankäme und längere bzw mehrere Garnituren abstellen könnte.

und die Kehrschleifen wegen der Zugänglichkeit und zur Verringerung der Anlagentiefe links unten auf die Mittelzunge dazu genagelt!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.585

21.12.2014 08:19
#6 RE: Zugspeicher mit "Retro-Schleife" antworten

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #5
... und die Kehrschleifen wegen der Zugänglichkeit und zur Verringerung der Anlagentiefe links unten auf die Mittelzunge dazu genagelt!
Interessanter Gedanke. Zeichne doch mal.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de