Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 5.989 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
OOK Offline




Beiträge: 3.597

10.12.2013 20:30
#31 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Zitat von Thomas Englich im Beitrag #30
Ich fände es besser das Tunnelportal eingleisig zu lassen, den Tunnel vor die Abzweigweiche zu verlegen. Hätte auch den Vorteil oberhalb des Tunnels mehr Raum für den Gleisanschluß zu haben.

Das hatte ich auch so in meinem zuletzt geposteten Plan vorgesehen. Hab gar nicht gemerkt, dass der TomTom das wieder rückgängig gemacht hat.
Dazu generell: Weichen unmittelbar vor Tunneleinfahrten sind immer verkehrt uns sehen schräg aus. Eher fasst man zwei Gleise vor dem Tunnel zusammen, wenn der nur eingleisig ist.

Zitat
Außerdem hatte ich Otto so verstanden das er noch was zu den Bahnhofsgleisplänen schreiben wollte - oder?!
Da könnte man ja evtl. noch etwas dran feilen ...

Ja, aber das macht erst richtig Sinn, wenn die Platzierung und die Ausmaße der Bahnhöhe definitiv sind. Kommt, aber ich sehe auch gern andere Vorschläge.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

jaffa Offline




Beiträge: 114

10.12.2013 21:07
#32 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

TomTom, dich kribbelt es offensichtlich in den Fingern und du willst loslegen.

Das ist natürlich toll und wenn du es nicht mehr aushältst vor Energie, dann kannst du ja z.B. mit dem konstruktiven Unterbau beginnen, wenn deine Maße verbindlich feststehen. Der ist ja auch nicht ganz ohne ... von wegen klappbarer Koffer ...
Andererseits solltest du, nachdem du nun von Null auf Hundert einen Blitzstart hingelegt hast, dir noch ein wenig Zeit gönnen ... und alles sacken lassen und verdauen. (Manche planen ein paar Jahre lang, bevor sie loslegen ... oder kommen nie zu Potte.)

Meine Empfehlung wäre:

1. Schau dir kleine Nebenstreckenbahnhöfe an ... lassen sich daraus Impulse ableiten, um deine Bahnhöfe zu optimieren? Du hast ja gemerkt: wir helfen gerne ... aber am liebsten in der Form, dass wir korrigierend und optimierend wirken, wenn die anderen ihre Hausaufgaben gemacht haben.
Ein Link zum Stöbern in Sachen Bahnhöfe: Anlagenplanung: Bahnhöfe

2. Begib dich ein Stück weit in die Planung möglicher Betriebsszenarien: was für Gewerbe, was für Transportanforderungen soll es bei deinen Bahnhöfen geben? Gibt es Berufspendler von deinen Bahnhöfen in die große weite Welt? ... oder Ausflügler, die das beschauliche Tomberg besuchen? Was hat das für Auswirkungen auf den Fahrplan? Weiterführende Links dazu:
1. Bahnhofsdatenblatt Naumburg von Wolfgang Dudler
2. Christian Lindeckes Modul »Zahn und Sohn«
3. Überlegungen und Materialien zum Betrieb meiner Anlage »Innerstetalbahn«

Vielleicht ergeben sich aus solchen Recherchen für dich neue Impulse, wie deine Bahnhöfe sein müssen, um deinen betrieblichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn dir das für den Moment zu viel an Planerei ist, auch gut ... dann schieb es erst einmal zur Seite. Aber mein Gefühl aus der bisherigen Diskussion ist, dass deine Schmerzgrenze relativ hoch liegt

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

11.12.2013 09:37
#33 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Okay dann werde ich mir mal alles wissenswerte bezüglich der betrieblichen Abläufe verinnerlichen und dann schau ich mal was für Abstellgleise und in welcher Form ich die wirklich brauche.

Ich hab mir auch noch vor paar Tagen vom Heel-Verlag das große Gleisplan-Buch bestellt. Ich denke Literatur kann man eh nicht genug haben.

@jaffa: meinst du meine Schmerzgrenze bezüglich Änderungen? Dann hast du recht

eisenhans Offline




Beiträge: 376

11.12.2013 21:22
#34 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Zitat von TomTom191 im Beitrag #33
Okay dann werde ich mir mal alles wissenswerte bezüglich der betrieblichen Abläufe verinnerlichen und dann schau ich mal was für Abstellgleise und in welcher Form ich die wirklich brauche.
Ich hab mir auch noch vor paar Tagen vom Heel-Verlag das große Gleisplan-Buch bestellt. Ich denke Literatur kann man eh nicht genug haben.

Darin wirst du über Betriebgsabläufe nicht allzu viel erfahren, da ist das blaue Buch von OOK um Längen besser. Meint

Der Eisenhans

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

12.12.2013 11:38
#35 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

So ich hab noch ein wenig am Gleisplan gebastelt...das ist nun der aktuelle Stand:

Ich hab den Durchgangsbahnhof auf die andere Seite geschoben, dadurch hab ich oben noch etwas mehr Platz gewonnen und auch allgemein ist es so nun etwas entzerrt



OOK Offline




Beiträge: 3.597

12.12.2013 12:11
#36 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Prima,
allerdings, wenn du mich fragst, das Reiterstellwerk ist absolut zu fett für den bescheidenen Bahnhofskopf. Das gehört nach Landeshauptstadt Hbf. Da findest du sicher etwas nettes kleines.
Ach nochwas: Beide Bahnhöfe sollten Güterschuppen mit eigenem Gleisstummel haben, das ist sehr rangierfreundlich!

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

12.12.2013 14:00
#37 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Zitat von OOK im Beitrag #36
Prima,
allerdings, wenn du mich fragst, das Reiterstellwerk ist absolut zu fett für den bescheidenen Bahnhofskopf. Das gehört nach Landeshauptstadt Hbf. Da findest du sicher etwas nettes kleines.


Ein anderes Stellwerk lässt sich sicher finden. Nur bekomme ich eventuell dieses Reiterstellwerk von meiner Freundin zu Weihnachten...ich sollte ihr ein paar Wochen ein paar Weihnachtswünsche aufschreiben, und da ich zu dem Zeitpunkt noch eine größere feste Anlage geplant hab, die ich aber aus kurzfristig entstandenen Platzmangel verwerfen musste, hab ich unter anderem dieses aufgeschrieben...


Zitat von OOK im Beitrag #36
Ach nochwas: Beide Bahnhöfe sollten Güterschuppen mit eigenem Gleisstummel haben, das ist sehr rangierfreundlich!


Das heißt am Endbahnhof muss noch ein Güterschuppen oder ein anderer Bahnhof mit angebautem Güterschuppen hin (Gleisstummel ist ja vorhanden). Und am unteren Bahnhof muss noch ein weiterer Gleisstummel hin..

Ist eigentlich bei dem kleinen Durchgangsbahnhof ein Bahnsteig zwischen den Schienen nötig? Eher nicht oder? Das würde nämlich noch etwas Platz bringen!

OOK Offline




Beiträge: 3.597

12.12.2013 14:34
#38 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Zitat von TomTom191 im Beitrag #37
Nur bekomme ich eventuell dieses Reiterstellwerk von meiner Freundin zu Weihnachten...ich sollte ihr ein paar Wochen ein paar Weihnachtswünsche aufschreiben, und da ich zu dem Zeitpunkt noch eine größere feste Anlage geplant hab, die ich aber aus kurzfristig entstandenen Platzmangel verwerfen musste, hab ich unter anderem dieses aufgeschrieben...
Dann kannst du ihr vielleicht verklickern, dass du das Stellwerk erst später aufstellst, wenn du die Anlage vergrößerst. Zusammenbauen kannst du es ja schonmal um zu zeigen, dass du es annimmst und gut findest.

Zitat
Ist eigentlich bei dem kleinen Durchgangsbahnhof ein Bahnsteig zwischen den Schienen nötig? Eher nicht oder? Das würde nämlich noch etwas Platz bringen!

Na ja, das kommt drauf an, wenn hier mal zwei Personenzüge kreuzen sollen - und das wäre durchaus wünschenswert - dann ist der zweite Bahnsteig nötig. Das sollte übrigens kein voller Bahnsteig mit rechteckigem Querschnitt sein, sondern ein sogenannter Schüttbahnsteig, der nur zu Gleis 2 hin eine Kante hat und gegen Gleis 1 flach ausläuft.
Falls du aber nur eine Pz-Garnitur einsetzen willst, die höchstens mit einem Güterzug kreuzen kann, braucht es den zweiten Bahnsteig nicht.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

12.12.2013 15:39
#39 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

So ich hab jetzt das Bahnhofsgebäude mal auf die andere Seite gesetzt und noch ein Gütergleis hinzugefügt. Wäre diese Konstellation denkbar oder eher unwahrscheinlich?

jaffa Offline




Beiträge: 114

13.12.2013 13:16
#40 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Hallo TomTom,
an einigen Stellen wird immer wieder sichtbar, dass dir Grundlagenwissen fehlt. Das lässt sich auch schwer in einem Forums-Thread vermitteln. Deshalb hatte ich dir Links aufgeschrieben, wo du Informationen aufsaugen kannst, die ein bisschen von diesen Grundlagen vermitteln ... mein Eindruck ist: da hast du dich nicht wirklich im Detail mit befasst!
Thema Bahnhöfe: bei dem Link auf die Sammlung von Bahnhöfen befinden sich zum Beispiel die hier gezeigten Bahnhöfe Asendorf und Adenau, gezeichnet für Spur N (und viele andere Bf.-Beispiele!)





Daran kann man ganz schön sehen, wie z.B. das Stumpfgleis am Güterschuppen mit dem Bahnhofsbau verzahnt sein kann, was für Bahnsteige und Rampen es gibt. An solchen Stellen sind deine Bahnhöfe nicht bis ins Detail durchdacht und durchgeplant. Diese Arbeit kann und will dir keiner abnehmen. Deshalb ist im Moment vermutlich nach dem dynamischen Auftakt etwas Schweigen im Walde.

Gruß --- Jürgen


Mein Modellbahnprojekt: »Innerstetalbahn«
Meine Modellbahner-Serviceseiten mit Gleisplan- und Tipps&Tricks-Datenbanken: www.moba-trickkiste.de

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

13.12.2013 16:20
#41 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Da hast du wohl recht...deshalb hab ich seit heute morgen auch schon weiter dran getüftelt und werde es definitiv auch noch weiter tun.

Der momentane Stand:

OOK Offline




Beiträge: 3.597

13.12.2013 17:45
#42 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Hallo Manuel,
das sieht schon recht ordentlich aus. Aber: wozu brauchst du im Kopfbahnhof zwei Bahnsteige mit drei Bahnsteiggleisen? Das wirkt ein wenig fett für den kleinen Bahnhof.
Der Güterschppen hat an Gleis 3 auch nicht den besten Platz, ihm würde der Stummel hinterm Bahnsteig 1 reichen. Dasteht jetzt das Stellwerk Wiesbaden. Das ist zwar passender als das Reiterstellwerk, aber eigentlich ganz überflüssig, denn:
In einem Bahnhof dieses Kleinbalibers wären die meiste Weichen ortsgestellt, allenfalls die drei spitz befahrenen Einfahrweichen ferngestellt. Für das Ministellwerk (drei Weichen-und ein Signalhebel) würde ein winziger Vorbau am EG a) reichen und b) typisch sein.
Der eingezeichnete Gs Vollmer 7539 sieht auch etwas zu groß aus, ein kleinerer direkt ans EG angeklebt wäre ideal. Dann könnte das lange Gleis, an dem jetzt der Gs steht, Freiladegleis an der Ladestraße sein. Da passen dann so richtig viele Wagen hin.
Vielleicht kannst du dich damit anfreunden.
Im Kreuzungsbahnhof ist jetzt ein zweiständiger Lokschuppen aufgetaucht. OK, ein BW will man ja gerne haben. Wenn man betrieblich denkt, wäre ein (einständiger) Schuppen am Endbahnhof besser, wobei ich im Moment keine Idee habe, wo der hin könnte.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

16.12.2013 10:45
#43 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Wer ist Manuel?

Ich hab mir übers Wochenende nochmal einige Gleispläne angeschaut und studiert.
Daher habe ich meinen Gleisplan nochmal relativ stark umgestellt.



Also ich habe, wie Ihr sicher direkt bemerkt, eine Drehscheibe hinzugefügt. Das habe ich öfters bei diversen Gleisplänen gesehen. Ist hat eine platzsparende Variante Loks umzusetzen, ebenso hab ich so nun die Möglichkeit Dampfloks zu drehen. (ich weiß, sie dürfen auch rückwärts fahren..) Das Stellwerk mag vielleicht ein wenig unpassend sein, aber ich möchte es auf jeden fall beibehalten. Den GS hab ich nun wieder kleiner gemacht, aber an seiner Stelle gelassen, da ich den da eigentlich ganz sinnvoll finde..so kommen die wartenden Fahrgäste nicht mit dem Güterumschlag in Kontakt.

Den Lokschuppen unten hab ich weg genommen...war wirklich etwas fehlplatziert dort...alternativ könnte man oben wie eingezeichnet einen hinsetzen.

Nur mit dem Kieswerk an sich bin ich noch nicht 100% zufrieden...die Ecke da sieht so gequetscht aus.

Achso und das verdeckte Überholgleis hab ich rausgeschmissen, da nun definitiv ein Fiddle-Yard kommt! Spät abends kamm mir plötzlich spontan eine Idee wie ich den am geschicktesten verstaue

Was haltet Ihr nun von meinem aktuellen Vorschlag?


Gruß Tom

OOK Offline




Beiträge: 3.597

16.12.2013 12:06
#44 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Hallo Tom,
(das mit Manuel war eine Verwechslung,), ich glaube wir können dich allmählich aus der Planungsschule entlassen , du kommst jetzt sehr gut selber zurecht. Dein Gleisplan wirkt nun sehr ausgereift, was nicht heißt, dass man nicht hier und da noch ein wenig ruckeln könnte. Vermutlich ergibt sich das beim konkreten Bau von allein.

Das mit der Drehscheibe ist gut, dadurch verkürzt sich der rechte Bahnhofskopf. Ein kleiner Nachteil ist, dass man nicht mehr mit der Lok und dem ersten Wagen über die letzte Weiche fahren kann, was manchmal im Sinne eines geschmeidigen Rangierens nützlich sein könnte. Aber wie gesagt, der Raumgewinn zählt. Vielleicht kannst du aber mal prüfen, ob nicht eine Schwenkscheibe reicht (gibts z.B.von Noch). Die macht sich nicht so breit (wörtlich). Dass die Loks dann nicht mehr gedreht werden können, ist kein Nachteil, denn: Du fährst ja hier nur mit Tenderloks. Das Vorbild würde aber niemals eine Tenderlok, die mit dem Schornstein voran den Berg herauf gekommen ist, für die Talfahrt drehen, denn dann hätte der Heizer unnötige Probleme, die Feuerbüchsdecke mit Wasser bedeckt zu halten. Der fährt viel lieber rückwärts bergab.
Ein Wort noch zu deinen Steigungen: im Laufe der Planungen haben die allerlei Wandlungen durchgemacht zwischen 2,8 und 3,9%, das wundert mich ein wenig.

@ 01-Fan: Wolfgang, wäre das nicht ein lohnender Job für dich, zu diesem Plan eine 3D-Darstellung zu machen? Jetzt, wo er so ausgereift ist, würde ich gerne mal sehen, wie das mit dem doch recht knappen Nebeneinander der Dinge aussehen könnte.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

TomTom191 Offline



Beiträge: 25

16.12.2013 12:29
#45 RE: Kofferanlage auf 120x80 cm - Meinungen erwünscht! antworten

Hallo OOK,

das freut mich doch zu hören

Das von dir angesprochene rangieren mit einer Lok und angehängtem Wagen bei der letzten Weiche vor der Drehscheibe, funktioniert sowieso nicht, da es ja nur eine einfache Kreuzung und keine Kreuzungsweiche ist....und eine DKW wollte ich halt aus Gründen der Betriebssicherheit so gut es geht vermeiden (unten am Durchgangsbahnhof sieht es mit einfach besser aus)

Bezüglich der Drehscheibe: Ich nehme mal an du meinst eine Segmentscheibe!? Die hab ich bei Noch nicht gefunden..aber Hapo hat auch welche im Sortiment. Jedoch in der gewünschten Länge nur in TTm und größer, aber nicht in N..aber TTm könnte man ggf. ja auch nehmen oder?

Was die Steigungen angeht, das liegt einfach daran, dass durch das immer länger werden des Endbahnhofs die mögliche Steigungsstrecke immer kürzer wurde, da ich oben rechts erst später mit der Steigung beginnen, und oben links früher mit der Steigung aufhören musste.

Den Gleisplan in 3D zu sehen, würde mich also auch sehr interessieren! Wäre also klasse wenn sich 01-Fan die Mühe machen würde!


Und abschließend möchte ich euch schon mal für eure tolle Unterstützung, Hilfe und Ratschläge danken!


Gruß Tom

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de