Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 13.674 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
eisenhans Offline




Beiträge: 394

28.01.2014 12:16
#166 RE: Optimale Raumausnutzung für Quasi-RAWE antworten

Zitat von Peter U. aus T. im Beitrag #163
... deshalb präsentiere ich hier mal einen Zwischenstand:
Wow! So eine Anlage hätte ich auch gerne. Gratuliere und bin gespannt auf Berichte über den Bau. Vorfreut sich

Der Eisenhans

Helko Offline




Beiträge: 315

31.01.2014 21:59
#167 RE: Optimale Raumausnutzung für Quasi-RAWE antworten

Zitat von Peter U. aus T. im Beitrag #160

Jedes Schattenbahnhofsgleis wird in 4 Teilblöcke unterteilt, so dass ich in Summe insgesamt 16 "Ganzzüge" oder 32 "Halbzüge" speichern kann.

Hallo Peter
jetzt weis ich nicht, wenn überhaupt, welche SW Du einsetzten willst, dann wären nämlich noch kürzere Abschnitt von ca einer Flexgleiselänge möglich.
Was ich in dem Bild auch noch nicht erkenne, wie kommst Du aus dem SB wieder zurück?

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

Peter U. aus T. Offline




Beiträge: 154

01.02.2014 20:09
#168 RE: Optimale Raumausnutzung für Quasi-RAWE antworten

Zitat von Helko im Beitrag #167

Hallo Peter
jetzt weis ich nicht, wenn überhaupt, welche SW Du einsetzten willst, dann wären nämlich noch kürzere Abschnitt von ca einer Flexgleiselänge möglich.


Ich werde voraussichtlich Rocrail einsetzen. Erste Tests damit sind sehr erfolgreich verlaufen. In der Tat wären noch kürzere Abschnitte möglich, nötig sind sie allerdings nicht.

Allerdings: eine Besonderheit von Rocrail, den sogenannten Aufstellblock, habe ich noch nicht getestet. Er soll das selbstständige Aufrücken von Zügen in hintereinanderliegenden Blockabschnitten, speziell im SBF, bewerkstelligen. Nach meinem bisherigen Kenntnisstand sollte das aber keine Auswirkungen auf meine bisherige Einteilung der Belegtmelder im SBF haben.

Zitat
Was ich in dem Bild auch noch nicht erkenne, wie kommst Du aus dem SB wieder zurück?



Nun, einige Bilder weiter oben siehst Du nur den SBF, damit sollte es klar sein. Oder verstehe ich was falsch?

Viele Grüsse

Peter

Mein Modellbahn-Projekt: Die Wuthenberg-Ruhlinger Eisenbahn
Mein Modellbahn-Blog

Peter U. aus T. Offline




Beiträge: 154

09.02.2014 18:44
#169 RE: Optimale Raumausnutzung für Quasi-RAWE antworten

Zitat von Peter U. aus T. im Beitrag #163
Das ganze ist etwas mühsam, deshalb präsentiere ich hier mal einen Zwischenstand:

So, die mühsame Planung des Unterbaus habe ich jetzt abgeschlossen. Hier das Ergebnis:



Auf der Basis dieses Planes habe ich heute für die abwechselnd rosa und orange unterlegten Rahmen eine Zuschnitt-Tabelle erstellt und damit eine Anfrage bei meinem Schreiner gestartet. Aus Platzgründen werde ich erst mal das Material für die ersten sieben Segmente ordern und diese zusammenbauen. Erst danach kommt der Rest (grau unterlegt) dran. Alle Rahmenteile bestehen aus 18 mm starkem Birke Multiplex, Rahmenbreite einheitlich 100 mm.

Wie schon bemerkt, muss ich hier und da noch etwas am Gleisplan feilen, das hat aber keine Auswirkungen mehr auf die Rahmenkonstruktion. Den finalen Plan werde ich dann hier noch mal einstellen, und dann, ja dann...

... werde ich einen neuen Thread mit dem Titel "Bau der WRE" eröffnen!

Viele Grüsse

Peter

Mein Modellbahn-Projekt: Die Wuthenberg-Ruhlinger Eisenbahn
Mein Modellbahn-Blog

OOK Offline




Beiträge: 4.090

09.02.2014 18:56
#170 RE: Optimale Raumausnutzung für Quasi-RAWE antworten

Zitat von Peter U. aus T. im Beitrag #169
[quote="Peter U. aus T."|p5862]... und dann, ja dann...

... werde ich einen neuen Thread mit dem Titel "Bau der WRE" eröffnen!


______________

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz