Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 704 mal aufgerufen
 Technik und Benutzung des Forums
OOK Offline




Beiträge: 4.298

21.12.2012 13:00
Law and order Antworten

Ganz so heftig, wie in der Überschrift formuliert, soll hier nicht geregelt werden, aber ein bisschen Ordnung muss sein, nicht meinetwegen, sondern damit alle User sich zurechtfinden und man weiß, wo man was suchen soll. Daher hier - aus gegebenem Anlass - noch einmal ein paar generelle Forumsregeln locker formuliert:

•Der Strang gehört dem Strangeröffner. D.h. es geht um das Thema, dass er vorgibt. Zum Beispiel um seinen Anlagenentwurf. Gegenentwürfe gehören in einen anderen Strang.

• OT heißt bekanntlich "off topic" oder zu gut deutsch: am Thema vorbei. OT ist alles, was nicht zum Thema des Stranges und das des betreffenden Unterforums gehört/passt. Natürlich darf man das nicht zu streng sehen, denn irgendwie mischen sich die Dinge leicht, aber es ist ratsam, hier Selbstdisziplin zu üben. Aber in einen Vorstellungsstrang gehören z.B. keine Anlagenpläne, und die Diskussion philosophischer Grundwerte nicht in einen Planungsstrang, ausgenommen natürlich konkret anlagenplanerische Grundwerte, logo.

• Ich darf daran erinnern, mal einen kurzen Blick auf den Header dieses Forums zu werfen. Da steht ausdrücklich "...für vorbildorientierten Modellbahnbetrieb". Für den das nichts ist, für den gibt es haufenweise andere Foren. Gerade weil es so unendlich viele Foren und Publikationen gibt, die diesem Gedanken wenig oder keinen Raum geben, darf und muss er hier betont in den Vordergrund geschoben werden.

So, das musste ich mal loswerden. Macht was Gutes draus.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Gilpin Offline




Beiträge: 1.454

12.03.2017 19:47
#2 RE: Law and order Antworten

Hallo Alle,

aus gegebenem Anlass würde ich gern hier anknüpfen:

Zitat von OOK im Beitrag #1
Ganz so heftig, wie in der Überschrift formuliert,
will ich es auch nicht stehen lassen, aber Netikette wär' doch ein schöner Begriff. Und die ist gerade verletzt worden, indem eine sachliche Diskussion persönlich wurde. Leider 'persönlich' nicht im Sinne von "Du, haste toll gemacht". Ich schlage vor, sensibel darauf zu achten,

- worauf Du-Botschaften hinaus laufen und zu prüfen, ob nicht die unpersönliche Aussage genau so gut funktioniert,
- eigene Äußerungen immer mal wieder als Meinung, Argument, Beitrag zu kennzeichnen (und nicht als unverbrüchlichen Lehrsatz),
- gerade dann, wenn ein Beitrag einen geärgert hat, einen Tag zu warten mit der Antwort - wann immer ich anders gehandelt habe, ging's übel schief!
- getrost die edit-Funktion zu nutzen, sobald man merkt, dass etwas ungünstig formuliert wurde. Mit etwas Geschick passen selbst folgende Antworten noch.
- das -Symbol zu nutzen, wenn etwas lustig sein soll: Ironie, Schmunzeln, Augenzwinkern u.ä. kommen in einem geschriebenen Text sehr viel schwieriger 'rüber als im Gespräch oder im TV.

Nicht dass ich mich an all das bislang gehalten hätte! (Und zu Ottos OT-Regel im Beitrag #1 sag' ich lieber garnix, um mich nicht gleich selbst ad absurdum zu führen.)

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz