Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.353 mal aufgerufen
 IV.7a. Uhren und Modellzeit
Bocklbahn Offline




Beiträge: 76

19.03.2010 08:59
Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Hallo,

ich weiß nicht, ob diese Software zur Simulation einer beschleunigten Uhr für die Modellbahn hier schon bekannt ist:

http://tt-module.de/index.php?seite=modellzeituhr

es grüßt der Robert

pesfan Offline



Beiträge: 37

20.03.2010 11:33
#2 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Hallo Zusammen

ich habe auch noch eine Modellzeituhr gefunden, sogar mit verschiedenen Designs. Die Software ist kostenlos. Hier kann sie heruntergeladen werden:

http://www.henningvoosen.de/Site/Downloa...x_downloads.htm

Liebe Grüsse

Pascal

windbergbahn Offline



Beiträge: 65

20.03.2010 13:41
#3 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich wirklich an meinen 4-5 Betriebsstellen meiner Anlage (= lokale Stellpulte) nun auch noch jeweils einen Monitor am Anlagenrand einbauen möchte, der mir die Uhrzeit anzeigt.
Mir schweben da eher eine Anzahl, den echten Bahnhofsuhren optisch angenäherte kleinere Analoguhren direkt im Stellpult vor, die mittels zentralem (!) Impulsgeber möglichst in kleinen Stufenschritten (die gerne auch durch fahrende Züge mittels Schaltimpuls verändert werden können sollten), "beschleunigt" (bei Abfahrt aus dem Bahnhof) bzw. bis auf 1:1 "verlangsamt" (bei Einfahrt in den Bahnhof) werden. Aber sowas eigentlich Simples gibts ja offensichtlich leider bis heute nicht fertig zu kaufen. Wo bleiben da Busch, Viessmann & Co? Leider Fehlanzeige und damit auch Fehlanzeige an meinem Anlagenrand, denn zu Basteln habe ich auch so genug zu tun...
windbergbahn

OOK Offline




Beiträge: 4.312

23.10.2012 12:49
#4 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Windbergbahns Seufzer über nicht erhältliche Modellzeituhren ist nun mittlerweile zweieinhalb Jahre alt - und nichts hat sich getan. Die analogen Schalttafeluhren, die mittels zentralem Impulsgeber zu beschalten wären, hat noch niemand auf den Markt gebracht. Sonst gäbe es sie an der BAE längst.

Da die BAE ohne Modellzeituhr nicht ordentlich betrieben werden kann, hat ein Mitglied des BAE-Clubs (Stefan2) eine digitale Modellzeituhr entwickelt. Die Zentrale steht im Zugleiterbüro, die Tochteruhren an (fast) jeder Betriebsstelle werden über das eh vorhanden Loconet (8pol-Stecker) mit Impulsen versorgt.
Hier eine solche Uhr an Bf Sonnenberg:


Wozu dienen die Taster und LEDs?
Roter Taster: Nothalt = Loconet aus, Uhr bleibt stehen.
Schwarzer Taster: Reset = Loconet wieder ein, Uhr läuft weiter.
Nach Drücken der roten Taste leuchtet die grüne LED; wenn das Loconet nicht von dieser Uhr aus, sondern von einer anderen oder durch Kurzschlkuss stillgelegt worden ist, leuchtet die rote LED.

Analoguhren wären sicher "schöner" also stilreiner für die Anlage, aber wir sind dennoch froh, dass wir dieses Uhrensystem haben. Jetzt kann die BAE ordentlich nach Fahrplan betrieben werden, was wir auch schon diverse Male gemacht haben. Es funzt wunderbar.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

eisenhans Offline




Beiträge: 396

24.10.2012 18:56
#5 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Gut. Gibt's auch ein Bild, wo man die Anzeige der Uhr sieht? Fragt

Der Eisenhans

Boscho Offline




Beiträge: 312

30.10.2012 17:27
#6 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Moin!

Der FREMO hat analoge Uhren mit Modellzeit in Betrieb. Frag' mich jetzt aber bitte niemand, wie das genau funktioniert...

Was ich damit sagen will: bei Interesse an Modellzeit auf dezentral angebrachten analogen Uhren wäre wahrscheinlich ein Blick zur im FREMO verwendeten Technik von Nutzen. ;-)

Grüße!
B.

absolute_Null Offline



Beiträge: 186

31.10.2012 18:25
#7 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Hallo,

wer nicht basteln kann oder möchte, kann auch fertige Taktgeber, mit denen man eine oder mehrere Uhren ansteuern kann, käuflich erwerben. (Z.B. http://www.nebenuhrsteuerung.de)
Nebenuhren gibt es z.B. bei ebay.
Kleine Nebenuhren werden leider seltener Angeboten.

Hier ein Bild einer Nebenuhr und des Taktgebers meiner RüKB.




Gruß
Joachim

OOK Offline




Beiträge: 4.312

24.04.2015 10:58
#8 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Im Link von Joachim war ein Tippfehler drin, daher funzte er nicht. Ich habe das korrigert, jetzt klappt es.
Und ich kann auch gleich noch berichten, dass ich einen solchen Takgeber von dieser Fa. erworben habe und der Probebetrieb damit schon auf der BAE stattgefunden hat. Derzeit wird das Uhrsystem der BAE komplett darauf umgestellt. Nebenuhrenwerke (ex DDR) konnte ich bei ebay günstig erwerben. Ich werde berichten.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

OOK Offline




Beiträge: 4.312

24.04.2015 11:41
#9 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Den Taktgeber brauche ich nicht zu zeigen, der sieht so aus wie auf der verlinkten Seite. Aber hier die ersten neuen Tochteruhren, gebaut von Jaffa:


Uhr in Königskrug, geneigt eingebaut, um sie "von oben" also wenn man davor steht, gut sehen zu können. Anders als bei den Digitalanzeigen muss man nicht direkt vor der Uhr stehen, um sie gut ablesen zu können, sondern es gehen seitliche Einblickwinkel von 45° und mehr.


Die Uhr im Zugleiterbüro konnte direkt in die Streckenband-Tafel eingelassen werden. Der zentrale Einschalter nebst Kontrolleuchte ist schon eingebaut, es fehlen noch Taster und Schalter für die Steuerung des schnellen Vorlaufs. Die "Gleichschaltung" muss noch erfolgen (wenn alle Uhren angeschlossen sind).

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

dave Offline



Beiträge: 129

27.04.2015 07:33
#10 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Die sehen ja nett aus!
ist dieses Projekt "proprietär" oder darf man nach Anregungen zum Selbstnachbau anfragen?

Ein Triebkopf kommt selten allein.

OOK Offline




Beiträge: 4.312

31.08.2015 19:12
#11 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Das neue Uhrsystem mit den Analoguhren ist seit geraumer Zeit in Betrieb. insgesamt ist ein volles Dutzend Uhren eingebaut worden, wobei es drei Größen gibt: die schon gezeigten Schalttafeluhren, mittelgroße und große Uhren:


Die große Uhr über der Eselsschlucht dient hauptsächlich als Uhr für den Bf Sonnenberg, wo häufig mehrere Personale stehen, die nicht alle auf die Schalttafeluhr schauen können.

Im Untertagebereich gibt es zwei Uhren, eine in Jordanshöhe und die hier gezeigte in St. Andreasberg:



So gibt es jetzt keine Stelle mehr an der stark gegliederten Anlage, wo man keine Uhr sehen kann.

Die gestellte Frage, ob das System "proprietär" sei (geiles Wort ), muss im Prinzip mit Nein beantwortet werden. Veröffentlicht werden die Konstruktionsprinzipien jedoch nicht.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

dave Offline



Beiträge: 129

31.08.2015 20:33
#12 RE: Beschleunigte Uhr für die Modellbahnzeit Antworten

Ich habe von Jaffa damals eine private Nachricht mit dem Funktionsprinzip erhalten.

Ein Triebkopf kommt selten allein.

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz