Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 5.654 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
defender90 Offline



Beiträge: 108

11.02.2010 14:00
#46 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Tag Hubert,

danke für Deine Anregungen. Anbei eine Skizze vom Raum. Rechts unten ist die Tür und links ein Fenster und ein Heizkörper, beide sollten zugänglich bleiben.
Ich habe schon noch etwas weiter geplant. Den Spitzkehrenbahnhof habe ich an den Bahnhof Pößneck angelehnt. Dies passt m. E. sehr gut zu meinem Thema, da dieser Bahnhof an der Orlabahn liegt und die Orlabahn von der Saalebahn abzweigt. Ich habe nur vor dem Lokschuppen eine Drehscheibe zum Wenden von Schneepflügen und Schlepptenderloks eingeplant ( bei Herrn Fromm findet man diese Anordnung bei einigen Bahnhöfen im Mittelgebirge und ich benötige diese auch für den Betrieb, da meine BR 23/35 von MMC und die bestellte BR 83.10 aus dem gleichen Hause nur hinten über einen Kupplungsschacht verfügen ). Die Platte ist auf Rollen gelagert und soll von der Tür aus gesehen an der rechten und hinteren Wand stehen.

Gruss

Steffen

Dateianlage:
Platte.rar
Fassung 23.rar
Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

11.02.2010 15:02
#47 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

Pößneck gefällt mir, für den Rest fehlt mir noch eine gute Idee. Wie sieht der Untergrund aus und wie sind deine Mindestradien (sichtbar/unsichtbar)?

Gruß Hubert

PS: Kannst Du bitte deine Bilder direkt einstellen (Info hier) dass mit den Anhängen ist sehr mühsam!

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.300

11.02.2010 17:12
#48 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Dieser Strang bringt mich dazu, noch einmal zu sagen, dass das direkte Einstellen von Grafiken in den laufenden Text viel angnehmer für den Leser ist, als die anbgehängten Thumbs zum Aufklicken. Wenn man diese dann noch als .rar-Datei runterladen muss und anschließend entschrumpfen, dann ist es nicht mehr lustig und keiner weiß, wieviele Bilder dan unangeschaut bleiben.
Ich habe schon vor geraumer Zeit in Unterforum "Über dieses Forum" > "Technik und Benutzung des Forums" einen Strang "Bilder direkt in den Text" eingestellt. Bitte noch einmal durchlesen. Es ist wirklich nicht schwer.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

defender90 Offline



Beiträge: 108

11.02.2010 19:31
#49 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Abend sehr geehrte Kollegen,

danke für die Hinweise zum Hochladen von Bildern. Ich denke, jetzt sollte es klappen.
1. Ebene Bahnhof und Nebenbahn

2. Ebene Schattenbahnhof 1

3. Ebene Schattenbahnhof 2


Im unsichtbaren Bereich ist der Mindestradius 600 mm und im sichtbaren Bereich sind es im Bereich der Hauptbahn ca. 1000 mm und im Bereich der Nebenbahn auch 600 mm.

Gruss

Steffen

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

11.02.2010 21:01
#50 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

so jetzt ist es schon besser.
Könntest Du noch etwas zu den Schattenbahnhöfen sagen? Da ist ja Platz für eine ganze Fahrplanperiode.
Für was sind die Stumpfgleise?

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

defender90 Offline



Beiträge: 108

11.02.2010 21:15
#51 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Abend Hubert,

ich denke, Schattenbahnhofgleise kann man nicht genug haben. Die Stumpfgleise sind für mögliche Triebwagen. Im Schattenbahnhof 1 habe ich einen 3-gleisigen Bahnhof angeordnet, den ich als FY nutzen möchte ( am Innenbereich ). Das eine Stumpfgleis ( am Innenbereich ) ist als Programmiergleis geplant. Der 3 - gleisige Schattenbahnhof an der Rückseite ( vom Innenbereich betrachtet ) soll auch als FY dienen, das kleine Stumpfgleis dient dem Anschluss von TrainSafe etc.. Dieser Schattenbahnhof liegt unter dem Schattenbahnhof der Nebenstrecke.

Grüsse

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

11.02.2010 22:30
#52 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

für mich zuviel Aufwand im Untergrund, nach meiner Meinung sollte der sichtbare Teil größer sein als der im Untergrund.
Mal schauen was die Kollegen meinen!

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

sr-kamera Offline




Beiträge: 58

11.02.2010 22:47
#53 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Mein lieber Herr Gesangverein...

Du vergräbst aber mächtig Gleise und Geld "unter der Erde"

Ich zähl da allein 48 Weichen und 6 DKW's. Wie wird das gesteuert und noch wichtiger (überwacht)? PC?

Dort kannst du wenn ichs richtig sehe je nach Länge 17-30 Garnituren abstellen und immer noch durchfahren. Wow!

Jetzt versteh ich was du mit "durchrauschendem Betrieb auf der Hauptbahn meintest.

Brauchst Du so ein Gleismonster wirklich frage ich ein wenig ungläubig ?

Grüße, Sascha

PS: Aus Angst um mein Budget hab ich grade mal die Weichen meines derzeitigen Entwurfs gezählt und kam auf exakt dieselbe Weichenzahl, allerdings ober- und unterirdisch (zzgl. einer 3-Wegeweiche)

http://licht-ist-alles.tv

Die meisten Bildfehler entstehen hinter der Kamera.

defender90 Offline



Beiträge: 108

12.02.2010 17:52
#54 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Abend,

ich habe die kritischen Anmerkungen zur Ausdehnung der Schattenbahnhöfe vernommen. Ich denke aber, man sollte den Platz ausnutzen. Ich denke auch, es ist nicht sinnvoll, die Weichenverbindungen in der Mitte der Schattenbahnhöfe wegzulassen, da man nur etwas am Einsatz spart aber viel Flexibilität aufgibt. Im übrigen bin ich nicht der Meinung, dass die Gleisanlagen im "Untergrund" kleiner sein sollten, als im sichtbaren Bereich.

Einen schönen Abend wünscht

Steffen

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

12.02.2010 18:13
#55 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

es ist natürlich alles Geschmackssache. Aber wenn Du so einen Aufwand für die Hauptbahn betreibst, solltest Du schauen dass die Hauptstrecke länger sichtbarer wird und damit Du deine Züge länger beobachten kannst. Eine andere Frage wäre ob die Schattenbähnhöfe gut zugänglich sind wenn sie so vollgepackt übereinander liegen? Wie sind denn die Abstände im Untergrund?

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

defender90 Offline



Beiträge: 108

12.02.2010 18:57
#56 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Abend Hubert,

danke für Deine Anmerkungen.

Mit der Länge der sichtbaren Hauptstrecke gebe ich Dir recht, leider habe ich dazu keine richtig gute Idee. Vom Innenbereich sieht man ja die Hauptstrecke fast komplett, natürlich ohne den Tunnel in der Mitte zum kaschieren der 180 Grad Kurve und dem Platz für die Gleiswendel. Der erste Schattenbahnhof liegt auf 804 mm, der zweite auf 546 mm und der Bahnhof auf 1050 mm. Ich denke, der Platz sollte ausreichen. Vielleicht sollte man einmal generell über die Größe von Schattenbahnhöfen diskutieren. Ich habe in den letzten Monaten mich z. B. intensiv mit dem Thema Saalbahn beschäftigt. Im Netz habe ich leider nur Fahrpläne gefunden, die älter als 60 Jahre sind, ich füge einmal den mich interessierenten Ausschnitt an. Heute habe habe ich mir erstmal ein Kursbuch von 1970 bestellt, auf diese Überlegung war ich durch einen Kommentar von Mark in einem anderen Forum gekommen. Laut dem Ausschnitt von 1944 komme ich in einer Richtung auf 13 Personzuggarnituren, Mit Sicherheit gab es auch einige Güterzüge. Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte mir die Möglichkeit erhalten, eventuell diese Garnituren darstellen zu können. Kann ich natürlich zur Zeit noch nicht. Wie denkst Du sonst über die geplante Anlage ? Ich frage deshalb so explizit, weil ich Mitte März mit dem Bau beginnen möchte. Zum Glück konnte ich mir kompetente und professionelle Hilfe sichern.

Mit freundlichen Grüssen

Steffen

Angefügte Bilder:
Saalbahn 1944.jpg  
Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

12.02.2010 19:40
#57 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

für mich ist es schwierig deinen Entwurf, der mir vom Thema und Umsetzung gut gefällt, zu bewerten, mein Kuckucksbähnel hat einen ganz anderen, wahrscheinlich für die meisten wirklich langweiligen, Ansatz. Lange Hauptbahngarnituren sind ohne Zweifel schön und interessant, aber der Aufwand für einen Zug 20 bis 30 sec zu beobachten bis er wieder verschwindet ist mir persönlich zu groß. Aber die Kollegen sollten sich hier auch mal ruhig zu Wort melden.
Zum Thema Anzahl der Gleise im Schattenbahnhof: Dies wurde hier schon an verschiedenen Stellen andiskusstiert. Ob man aber jede Garnitur einzel darstellen muss? Zu einem kam meist der gleiche Personenzug irgendwann zurück und so unterschiedlich waren diese Züge damals nicht! Gerade bei einer Hauptstrecke kann ein Schnellzug mehrere Zugnummern sein. Wenn der Zug durchrauscht wird kaum einer genau wissen dass der AB kurz vor dem WR lief oder das der Packwagen am Zugende sein müsste.

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

defender90 Offline



Beiträge: 108

12.02.2010 20:47
#58 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Guten Abend,

danke für Deine Kommentare. Ich habe mich heute noch einmal in diesem Forum in verschiedene Themen eingelesen. Auch habe ich mir die Beiträge zu Deinem Plan angeschaut - gefällt mir sehr gut, wirklich.
Aber jetzt noch einmal kurz zu meinem Plan. Die Möglichkeit der Fahrwegverlängerung der Hauptbahn mittels einer Zunge scheidet m.E. aus, da die Radien zu klein werden würden. Bitte versteh mich nicht falsch, aber da die eine oder andere Kreuzung oder Begegnung stattfinden wird, wird der Zug auch nicht nach 20 Sekunden verschwunden sein. Ergo bleibt es bei der eingleisigen Hauptbahn in der jetzigen Anordnung ( ich möchte die eingleisige Hauptbahn haben ). Bei der Anzahl der Züge ist es zum Glück so, wie Du es beschrieben hast, sonst könnte dieser Betrieb erst in einigen Jahren stattfinden. Die Länge der Strecke zum Spitzkehrenbahnhof ( Pößneck ) ist m.E. nach in Ordnung.
Vielen Dank noch einmal für Deine Anmerkungen.

Viele Grüsse

Steffen

P.S. Darf ich fragen, ist Dein Plan schon umgesetzt worden?

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.911

12.02.2010 20:56
#59 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Hallo Steffen,

angefangen habe ich noch nicht, zu einem ist leider eine andere private Sache wichtiger im Moment und zweitens will ich noch ein paar Tests mit Originalkupplungen machen, die wiederum Auswirkungen auf die Planung wegen Mindestradius haben können.

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

puls200 Offline



Beiträge: 74

13.02.2010 10:03
#60 RE: Anlage mit Motiven der Saalbahn Antworten

Aus meiner Sicht darf ein Schattenbahnhof ruhig groß sein - was spricht denn dagegen? Wartbarkeit - aber mit den Mindesthöhen sind bei diesem Plan keine Probleme zu erwarten. Ich sehe es auch so, daß man in der Unterwelt den verfügbaren Platz ruhig ausnutzen sollte - man ist ja nicht gezwungen, jedes Gleis am Ende auch zu belegen. Und wenn die Ressourcen dafür zu Verfügung stehen..

Ich würde gern noch eine andere Frage in den Raum stellen: Hast du schon praktische Erfahrungen gesammelt mit dem Betrieb auf einer deartigen Hauptstrecke? Macht das wirklich Spaß? Ich frage aus eigener Erfahrung, da ich ebenfalls ein ähnliches Projekt baue (H0, aber viel kleiner). Nachdem ich ein Teilstück tatsächlich in Betrieb genommen hatte, hat sich meine Planung nochmal stark geändert - u.a. ärgere ich mich jetzt darüber, daß in meinem bereits vorhandenen Bahnhof zuwenig Betriebsstellen vorhanden sind und das Zusammenstellen von Güterzügen eigentlich nicht richtig "funktioniert".

Bei einem Projekt deiner Größenordnung würde ich zumindest einen Versuch im "Wasserglas" machen, bevor nach einem deartigen Aufwand evtl. Langeweile einkehrt.

Grüße,
Daniel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Neuanfang »»
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz