Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 3.267 mal aufgerufen
 VII.1. Anlagenbau konkret
Clemens Offline



Beiträge: 6

03.02.2010 17:01
Abschaffung des Kreisverkehrs antworten

Im April hatte ich mich vorgstellt und seitdem gab es leider nicht viel zu berichten – aber das soll sich jetzt aendern! Wie ich schon mal erwaehnt hatte, eigentlich wuerde ich mich gerne meinem Hauptthema der RhB in 0m widmen aber meinen gemieteten Hobbyraum in Deutschland musste ich aufgrund mangelnder Benutzung leider aufgeben. Somit habe ich seitdem eher eine Rolle rueckwaerts gemacht.

Aber da waere ja noch mein H0e Projekt! Nachdem ich letzten April auf das e-Book gestossen bin und alle Kapitel in einem Aufwasch gelesen hatte, war auch prompt der Kreisverkehr meiner kleinen Anlage komplett bis auf das Grundgeruest abgerissen. Das war leider etwas verfrueht – habe ich doch aus beruflichen Gruenden keine Zeit gehabt mich dem Wiederaufbau zu widmen.

Vor zwei Wochen ist allerdings endlich mein Paket eingetroffen mit den restlichen Weichen und Gleisen die es braucht um zumindest schematisch die Gleisanlagen des ehem. Bahnhofs Oberrittersgruen nachzubauen. In der Zwischenzeit habe ich auch mehrmals die Ausgabe Minimax-Anlagen durchgelesen. Meine beiden 48 x 24 inch (4 Fuss x 2 Fuss bzw. 121.92 x 60.96 cm, also gut 120 x 60 cm) Segmente bieten genug Platz fuer den kompletten Bahnhof. Das Ausfahrtgleis fuehrt noch ueber die Poehlwasserbruecke (oder wie auch immer ich den Fluss nennen werde) und dann auf ein drittes Segment welches mit gut 90 cm Laenge genug Platz fuer ein Fiddle Yard bietet. Das ist zwar nicht Minimax, aber Platzprobleme habe ich weniger als zeitliche Engpaesse. Ach ja, die gesamte Anlage liegt auf ca. 120 cm Hoehe.

Der Unterbau steht bereits komplett und die beiden zugeschnittenen Tischlerplatten sind schon mal provisorisch verlegt. Den Bahnhof habe ich auch schon mal testweise mit Weichen und Flexgleisen ausgelegt. Mit der Saege werde ich weinger hantieren muessen ausser den Fluss auszuschneiden und hier und da ein paar Gelaendestrukturen anzupassen. Noch ein paar kurze Eckdaten; Gleise und Weichen + Unterfluranrtiebe stammen von Tillig, Digitalsystem von Digitrax. Epoche IV ohne konkretes Vorbild aber angelehnt an Oberrittersgruen, was dann auch andere Triebfahrzeuge als die IV K erlaubt.

Mehr dazu bald und dann auch mit Fotos vom bisherigen Baufortschritt.

Clemens

Martin Offline



Beiträge: 79

06.02.2010 18:21
#2 RE: Abschaffung des Kreisverkehrs antworten

Hallo Clemens,
zu wenig Zeit kenne ich. Bei mir klemmt es auch meistens. Aber das macht nichts. Die Moba muss ja nicht im Akkord fertig werden.
Stelle doch mal ein paar Bilder ein, damit wir sehen können was Du da gerade machst.

Gruß Martin

OOK Offline




Beiträge: 4.018

06.02.2010 21:09
#3 RE: Abschaffung des Kreisverkehrs antworten

Kreisverkehr abgeschafft? Das lese ich gern.
Bin gespannt auf weitere Details der neuen Anlage.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de