Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.138 mal aufgerufen
 XI.3. Anekdoten, Witziges, Gluschtiges, Tschast for Fann
OOK Offline




Beiträge: 4.018

29.07.2009 19:06
Wie geht Betrieb? antworten

Dafür haben wir ja eigentlich ein spezielles Unterforum. Dorthinein mochte ich diese Zitate jedoch nicht setzen. Vielleicht werdet ihr verstehen, warum nicht:
Also, im modellbahnportal-forum fand ich folgende Anfrage:

Zitat
Hallöchen Freunde,
mich interessiert, wie ihr eigentlich auf euren Anlagen Betrieb macht.
Auf möglichst viele Antworten hofft...



Na, immerhin gab es eine Antwort:

Zitat
HAllo,
also Betrieb ist bei mir derzeit so, dass ich baue. Angedacht sind ein Fiddle-Yard als Komplett-Schiebebühne, ein Durchgangs-, ein Endbahnhof und ein Schotterwerk. Der fiddle-Yard wird sechs Gleise haben, der Durchgangsbahnhof zwei plus zwei Abstellgleise, der Endbahnhof drei plus zwei Abstellgleise.

Im Durchgangsbahnhof sind ein Schuppen, eine Rampe und ein Bockkran. Dort können auch Vieh und Kohle verladen werden. Zudem ist der Bahnhof auch Zwischenhalt für die Schotterzüge. Der leere Zug wird dort hingebracht. Die Lok holt die vollen Wagen ab und schiebt die leeren Wagen ins Werk. Anschließend wird der volle Zug zurück in den Fiddle-Yard gezogen.

Der Endbahnhof hat einen Lokschuppen mit Dieseltankstelle und Kleinbekohlung. Also werden dort Kohle und Diesel geliefert (Den passenden Kohle-Wagen habe ich von M&D). Zusätzlich gibt es einen Schuppen und ein Freiladegleis. Also viele Möglichkeiten für Ladegut.

Angesiedelt ist das Ganze als Nebenbahn Ende der Epoche III, wobei bestimmte Loktypen nicht ausgemustert sind. Der Betrieb wird nicht als Kärtchenspiel laufen sondern frei Schnauze, wobei ich Wert darauf lege, die Waggons im Fiddle-Yard richtig zu sortieren und in den Bahnhöfen zu verteilen.



Dazu gab der Anfrager den Kommentar:

Zitat
Hallöchen A.,

deine Anlagenbeschreibung hört sich nach sehr viel Betriebsspaß an. :-)

mfg



Na also!

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

HFy Offline



Beiträge: 485

29.07.2009 21:18
#2 RE: Wie geht Betrieb? antworten

Wenn er uns jetzt noch sagt, wie er die Wagen frei Schnauze und doch richtig sortiert....

Herbert

ow Offline




Beiträge: 249

20.01.2010 21:31
#3 RE: Wie geht Betrieb? antworten

Mea culpa, mea culpa, mea maxime culpa, genau so habe ich es früher auch gemacht.

der reumütige zerknirschte Otto (ow)

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de