Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.663 mal aufgerufen
 VI.2. Fachvokabular
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Bocklbahn Offline




Beiträge: 76

28.07.2009 15:09
#16 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Mal mein Vorschlag für den Fiddle Yard:

Manueller Zugspeicher oder
Manueller Abstellbereich

wjk Offline



Beiträge: 150

28.07.2009 17:04
#17 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Einen Geniestreich vermag ich nicht zu liefern. Aber den "fiddle Yard" möchte ich auch als "aktiven Zugspeicher" stehen lassen. Ob mechanisch oder manuell betrieben, spielt keine Rolle. Der Begriff sagt doch nur etwas über die Aufgabe aus. Als Abkürzung könnte man auch "Zuspe" verwenden. Nur habe ich den Begriff irgendwie negativ besetzt in meinem Erinnerungsspeicher?!

"Vorbildorientiertes Planspiel" vielleicht läßt sich daraus etwas als Umsetzung von "prototype free lancing" entwickeln? Denn es handelt sich ja zunächst um die (Strecken-)Planung und Existenzberechtigung einer Bahnlinie, die es hätte geben können/sollen.

puls200 Offline



Beiträge: 74

28.07.2009 17:41
#18 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Auch wenn sich "Grabbelbahnhof" abwertend anhört bin ich doch der Meinung, daß der Begriff das Potential hat sich durchzusetzen.
Ich glaube letztlich können solche Begriffe nicht hier am grünen Tisch definiert werden - entscheidend ist am Ende doch nur eins: Der Leser versteht den Text - oder eben nicht.
Die Mission ist wichtig: Dem Leser Denkanstöße jenseits der M-Gleis Kreisverkehre zu vermitteln. Ich glaube mit erklärungsnotwendigen Formulierungen tut man sich dabei nicht unbedingt einen Gefallen.

Dabei muß ich eins anmerken: von "prototype freelancing" habe ich selbst auch noch nie etwas gehört.
Grüße
Daniel

OOK Offline




Beiträge: 4.300

28.07.2009 18:35
#19 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Zitat von puls200

Dabei muß ich eins anmerken: von "prototype freelancing" habe ich selbst auch noch nie etwas gehört.

0:1 für die hiesige Modellbahnpresse. In Amerika ist das mit eins der wichtigsten "approaches" an eine Modelleisenbahn.
Andererseits: da der Begriff hierzulande noch weitgehend unbekannt und unbeleckt ist, haben wir gerade hier die Chance, einen deutschen Begriff zu prägen.
Und was es ist, Daniel, liest du am besten hier am Beispiel der BAE: http://www.bae-by-ook.net/bae_seite/bae_thema_d.php

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

fgee Offline



Beiträge: 118

28.07.2009 20:06
#20 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Mir gehts eigentlich gleich wie Daniel: "Prototype Freelancing" ist für mich weitgehend begriffliches Niemandsland.
Ich habe nun verstanden, dass es um folgendes gehe: Betrieb des Modellbahnhobby als das Abbild einer nur gedachten Vorbildbahn, die aber durchaus oder sogar wahrscheinlich im Vorbild so beschaffen wäre wie in der Modellnachbildung, wenn es sie gäbe. Der Unterschied zum durchschnittlichen Anlagenthema besteht darin, dass das prototype freelance layout sich um die Einordnung in die reale Geografie und die Anbindung an real existierende Nachbarbahnen kümmert - der Durchschnittsmodellbahner ist mit "Mittelgebirge" als grobe Regionsvorgabe bereits zufrieden.

Also tatsächlich "wenn es nicht wahr ist, ist es doch gut erfunden".

Also ist die gedachte Vorbildbahn gleichzeitig erfunden und wahr - wahr in dem Sinne, dass sie den gleichen Prinzipien gehorcht wie real existierende Bahnen. Nur dass sie eben nur im Modell gebaut wurde.

Also irgend etwas im Sinne von "erfundene Vorbildbahn".
Nun müssen wir das noch in einen Begriff umgiessen, der die Tätigkeit (oder wahlweise die Anlage) beschreibt.

Felix

OOK Offline




Beiträge: 4.300

28.07.2009 20:12
#21 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Zitat von fgee

Also irgend etwas im Sinne von "erfundene Vorbildbahn".
Nun müssen wir das noch in einen Begriff umgiessen, der die Tätigkeit (oder wahlweise die Anlage) beschreibt.

Exakt! Also fröhlich ans Werk. Von der Stirne heiss rinnen muss der Schweiss, soll das Werk den Meister loben ....

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Thomas Englich Offline




Beiträge: 267

29.07.2009 15:03
#22 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Also ich fände den Begriff "fiktives Vorbild" oder "fiktive Vorbildbahn" doch eigentlich passend genug.
Es geht um etwas erfundenes was aber genau so hätte auch existieren können.
Eigentlich etwas was ja viele mehr oder weniger auf ihren Anlagen so praktizieren, wenn vielleicht auch nicht in der Perfektion wie OOK das betreibt.

Fiddelyard ist wie ich meine schon so weit im Sprachschatz der deutschen Modellbahner angekommen, bzw. bahnt sich seinen Weg das man diesen Begriff nun nicht unbedingt eindeutschen müßte. Grabbelbrett oder Fummelbahnhof und dergleichen mehr sind nur so eine Art umgangssprachliche verdeutschungen, die zudem gewisse negative Emotionen bei manchen Auslösen. Also eher unseriös.
Warum also nicht bei Fiddelyard bleiben?

Ausgewählte Verdichtung - klingt irgendwie eher nach Motorbau als nach Modellbahn.
Aber so richtig was kurzes prägnantes fällt auch mir nicht ein. Das Wort Selektion sollte jedenfalls nach meiner Mmeinung tunlichst unterbleiben, das weckt so unschöne Erinnerungen.
Vielleicht trifft es auch der Begriff Auslese besser. Den man wählt sich ja die markanten Punkte einer Strecke und deren Bauten, usw. aus - und das ist dann eben eine Art Auslese. Also eine gewollte Auslese markanter Punkte. Aber ob das nun weiterhilft ?!

Gruß Thomas



Gruß Thomas

Meine Webseite:
www.lokalbahn-reminiszenzen.de

wjk Offline



Beiträge: 150

29.07.2009 15:41
#23 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Zitat von Thomas Englich
Also ich fände den Begriff "fiktives Vorbild" oder "fiktive Vorbildbahn" doch eigentlich passend genug.

Gruß Thomas


Die Kombination von Fremdwort und Deutsch kommt ja durchaus häufig im deutschen Sprachgebrauch vor. "Fiktiv" ist genauso wie "real" eingedeutschtes Allgemeingut. Und deshalb würde ich 'fiktiv reales Vorbild' und 'fiktiv reale Vorbild(eisen)bahn' vorschlagen.


Grüße aus dem real existierenden Modellbahnerleben
Wolfgang

jimknopf Offline




Beiträge: 170

29.07.2009 15:45
#24 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Statt besser wird es schlimmer.... ich ahnte so etwas bereits, daher meine anfängliche Zurückhaltung gegenüber den Anglizismen.

Eines sei aber angemerkt:
Fiktiv und real widersprechen sich, da fiktiv und irreal annähernd identische Bedeutungen haben.

es grüßt nachdenklich

der Jim

wjk Offline



Beiträge: 150

29.07.2009 15:52
#25 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Zitat von jimknopf
Statt besser wird es schlimmer.... ich ahnte so etwas bereits, daher meine anfängliche Zurückhaltung gegenüber den Anglizismen.
Eines sei aber angemerkt:
Fiktiv und real widersprechen sich, da fiktiv und irreal annähernd identische Bedeutungen haben.
es grüßt nachdenklich
der Jim


Da mag und will ich nicht widersprechen. Aber es handelt sich um die fiktive Planung oder Darstellung einer in der Realität möglichen Situation. "Griffige" Wortkombinationen sind sehr häufig nicht gleichbedeutend mit der ihren zugedachten Aussage. Oder hast Du schon mal den Hundekuchen gesehen, in dem ein Hund war? Gleiches gilt übrigens für den Käsekuchen, in dem auch kein "Käse" ist, sondern allenfalls Quark oder ähnliches.

jimknopf Offline




Beiträge: 170

29.07.2009 16:00
#26 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

und wer glaubt der Abteilungsleiter leitet ne Abteilung, der glaubt auch ein Zitronenfalter faltet Zitronen.... jaja... guter alter Witz..

mal im Ernst... eine griffige teutonische Wortwahl für ein in der Realität nicht existierendes Vorbild eines fiktiven Nachbaus... wow... was ein Geschachtel...

hm.. Realitätsnaher Modellbau ohne Vorbild? Bringt es auf den Punkt, klingt nicht so extrem geschachtelt, aber ... naja... euer Urteil;-)

Der Jim

Thomas Englich Offline




Beiträge: 267

29.07.2009 16:01
#27 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Sorry JimKnopf,

aber besseres fiel mir nicht dazu ein.

Ich ahnte es schon - ich hätte es lieber bleiben lassen sollen ...


Gruß Thomas

Meine Webseite:
www.lokalbahn-reminiszenzen.de

OOK Offline




Beiträge: 4.300

29.07.2009 16:02
#28 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Ob es schlimmer oder besser wird oder keins von beiden, lasse ich mal dahingestellt. Aber mir selber wird allmählich klarer, welche Begriffe ich in Zukunft verwenden will und werde. Die kann ich jedoch niemandem Vorschreiben. Wer sich dranhängen mag, tut es, wer nicht, verwendet seine Ausdrücke. Alles gut, solange wir immer wissen, was gemeint ist.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

jimknopf Offline




Beiträge: 170

29.07.2009 16:13
#29 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Zitat von Thomas Englich
Sorry JimKnopf,
aber besseres fiel mir nicht dazu ein.
Ich ahnte es schon - ich hätte es lieber bleiben lassen sollen ...


Sorry Thoams,

ich meinte eigentlich mit dem statt besser wird es schlimmer keinen einzelnen Beitrag, sondern die Diskussion als solches. Da ich sie anfänglich und ursächlich mit ein paar anderen zu verantworten habe habe ich mir diesen Zwischenruf einfach mal gestattet ohne weiteren Bezug.

Das mit dem Widerspruch Fiktiv-Real bezog sich allerdings auf die Antwort von wjk auf deinen Post ;-) war aber auch keineswegs abwertend oder böse gemeint...

Es ist ein schwieriges Unterfangen, englische Fachbegriffe durch ebenso prägnante und kurze deutsche Entsprechungen zu ersetzen, daher kommt ja dieser D-Englisch-Wahn in unserem Lande. Die Menschen heute haben es halt gern einfach ;-)

Ich gebe Otto recht, solange wir uns alle noch verstehen, wenn wir miteinander reden(schreiben), solange ist die Welt noch in Ordnung...


der Jim

fgee Offline



Beiträge: 118

29.07.2009 19:58
#30 RE: Deutsche Übersetzungen für prototype, free lance und Mix davon Antworten

Im Grunde ist Prototype Freelancing Science Fiction. Nur, damit sind wir (was das Deutsch betrifft) keinen Schritt weiter... Aber beim Begriff "fiktiv" bzw. Fiktion sollten wir noch einen Moment verweilen, denke ich.

Der Begriff "fiktives Vorbild" ist relativ deutsch und trifft es schon ziemlich genau.

Wer bietet mehr?

Felix

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz