Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 867 mal aufgerufen
 XI.1. Sammelgleis
Ingrid Offline




Beiträge: 26

05.06.2009 20:48
Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo miteinander,

ich weiß nicht so recht, wo ich meine Gedanken hinschreiben soll, in welches Unterforum, also bin ich hier.

Es geht um folgendes: Ist es für euch von Interesse Nebensächliches zum Anlagenbau zu lesen? Ich gebe ein Beispiel: Wenn ich an eine Stadt in einer Anlage denke, was plant ihr dann außer Schienen noch gerne ein? Ist zum Beispiel an einem Marktplatz auch einmal ein kleiner Wochenmarkt mit Gemüseständen und hübsch gestreiften Markisen darüber? Gibt es vor einer Kirche auch einmal ein Hochzeitspaar, das mitsamt Gästen gerade einziehen möchte? Vielleicht sogar in einer Fußgängerzone Straßenmusikanten mit umgedrehtem Hut vor sich für das Trinkgeld?

Vielleicht ist das gar nicht so wichtig für euch. Ich bin die Großstadt in Wirklichkeit gewohnt und denke zum Beispiel auch daran, dass da mal eine Bude steht mit Hähnchenbraterei oder Heringen. Vielleicht gibt es auch eine Kirchweih mit Kettenkarusell, Losbude und Autoscooter.

Oder habt ihr am Dorf einen Angler am Dorfweiher? Vielleicht ist da sogar eine Dorflinde mit Rundbank um den Stamm und woanders ein Maibaum?

Viele Fragen auf einmal - ich möchte nur wissen, ob euch das interessiert. Außerdem fotografiere ich gerne und könnte, wenn ich wüsste, wo ihr das haben wollt, gerne Bilder einstellen aus der Wirklichkeit, zum Beispiel aus Nürnberg als Ideengeber für den Landschaftsbau.

Viele Grüße
Ingrid

windbergbahn Offline



Beiträge: 65

05.06.2009 23:56
#2 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Ingrid,
schau doch mal in die Diskussion über Sinn und Unsinn von Animation. Entweder du verstehst uns dann oder schüttelst entnervt dein Haupt ;-))
http://157949.homepagemodules.de/t105f40...-Animation.html
windbergbahn

jimknopf Offline




Beiträge: 170

06.06.2009 08:34
#3 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Ingrid,

ein weiterer Beitrag, der dir näher bringt, wie wir hier über genau das denken, was du aufzählst, wäre hierzu finden.

Grundsätzlich besteht eine Modellbahn nach dem MAD-Ebook natürlich nicht nur aus Gleisen und Zügen... Die Modellbahn ist ein Modell der Bahn... das ist der eigentliche Grundsatz des MAD...

wir können dann gern im Forum Atmosphäre oder auch im Bereich Animation/Automation weiter diskutieren ;-)

darauf freut sich


der Jim

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

06.06.2009 09:59
#4 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten
Hallo Ingrid,

erst mal auch von mir ein Willkommen im Forum.
Wie zu deinen Beispielen die Stimmungslage hier im Forum ist findest Du, wie von meinen Vorrednern beschrieben, in den Beiträgen zu Animation und Atmosphäre. Für mich persönlich wären solche Fotos von weniger Interesse, aber dein Beitrag hat mich auf was ganz anderes aufmerksam gemacht.
Der Grundthema des Forums ist ja die Anlagenplanung. Was mir aufgefallen ist das die Landschaft in unseren Plänen eigentlich eine sehr kleine Rolle spielt. Hügel, Straßen, Bäche usw. sind meist gar nicht eingezeichnet. Einzige rühmliche Ausnahme ist der Plan von OW. Ist die Landschaft so einfach zu planen und zu bauen, so dass wir wenig Aufmerksam darauf verwenden müssen?
Ich würde gerne ein Unterforum haben mit dem Thema Modellanlagen-Landschafts-Design, wo ich Tipps und Gedanken finde die Landschaft realistisch bzw. glaubwürdig zu planen. Schon beim Bau des Anlagenunterbaus sollte man wissen: wo der Bach verläuft, die Kreisstraße ihren Platz findet, der Einschnitt/Tunnel hin sollte oder wie man glaubhaft darstellt dass die Bahn ausgerechnet an dieser Stelle einen Bogen macht, und vieles mehr. Zu solchen Vorbildsituationen würde ich mir auch dann Fotos vom Vorbild wünschen als Inspiration für die eigene Anlage, um zu Ingrids Frage zurück zu kommen.

Gruß Hubert

PS: Kann mir jemand einen Tipp geben wie eine typische Kreisstrasse so um 1950 ausgesehen hat (Breite, Belag)?

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

jimknopf Offline




Beiträge: 170

06.06.2009 10:16
#5 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Zitat von Pfalzbahn
Was mir aufgefallen ist das die Landschaft in unseren Plänen eigentlich eine sehr kleine Rolle spielt. Hügel, Straßen, Bäche usw. sind meist gar nicht eingezeichnet. Einzige rühmliche Ausnahme ist der Plan von OW. Ist die Landschaft so einfach zu planen und zu bauen, so dass wir wenig Aufmerksam darauf verwenden müssen?
Ich würde gerne ein Unterforum haben mit dem Thema Modellanlagen-Landschafts-Design, wo ich Tipps und Gedanken finde die Landschaft realistisch bzw. glaubwürdig zu planen. Schon beim Bau des Anlagenunterbaus sollte man wissen: wo der Bach verläuft, die Kreisstraße ihren Platz findet, der Einschnitt/Tunnel hin sollte oder wie man glaubhaft darstellt dass die Bahn ausgerechnet an dieser Stelle einen Bogen macht, und vieles mehr. Zu solchen Vorbildsituationen würde ich mir auch dann Fotos vom Vorbild wünschen als Inspiration für die eigene Anlage, um zu Ingrids Frage zurück zu kommen.


Diese Idee ist mir nicht fremd, ich habe auch schon oft darüber nachgedacht, wieso so selten die Landschaft in die Planung einbezogen wird. Also von mir vollste Unterstützung bei dem Antrag auf ein eingenständiges Unterforum, in dem dann auch Vorbildfotos passen würden..


In Antwort auf:

PS: Kann mir jemand einen Tipp geben wie eine typische Kreisstrasse so um 1950 ausgesehen hat (Breite, Belag)?


Nun hier im Norden waren sie in den 50ern meist noch mit Klinker oder Kopfstein gepflastert, genaueres kann ich aber leider dazu nicht beisteuern.


es grüßt

Jim

Ingrid Offline




Beiträge: 26

06.06.2009 12:17
#6 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo,

das wäre schön: ein Unterforum Modellanlagen-Landschaftsdesign.

Im Juni 2007 war ich in Nürnberg beim Eisenbahnfest. In dieser Lok durften die Besucher ein kurzes Stück im Führerstand mitfahren:



im Führerstand habe ich natürlich auch fotografiert:



Falls euch das gefällt, ich habe noch mehrere Fotos von diesem Fest.

Viele Grüße
Ingrid

OOK Offline




Beiträge: 4.036

06.06.2009 12:51
#7 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Zitat von Pfalzbahn
... dein Beitrag hat mich auf was ganz anderes aufmerksam gemacht.
Der Grundthema des Forums ist ja die Anlagenplanung. Was mir aufgefallen ist das die Landschaft in unseren Plänen eigentlich eine sehr kleine Rolle spielt. Hügel, Straßen, Bäche usw. sind meist gar nicht eingezeichnet. ... Ist die Landschaft so einfach zu planen und zu bauen, so dass wir wenig Aufmerksam darauf verwenden müssen?


Die Beobachtung ist richtig. Die Frage beantworte ich mit nein. Bei der Planung der BAE (aller drei Varianten) habe ich sehr viel Aufmerksamkeit der Landschaft geschenkt. Aber: in den Plänen, die wir hier in den Diskussionen gezeigt haben, ging es zunächst einmal um andere Dinge, hauptsächlich um die Strecke und die Bahnhöfe. Und das ist auch gut so. Wir sind ja Modelleisenbahner.
Ich habe schon im e-book erwähnt, dass ich nichts von dem alten immer wieder wiedergekäuten Lehrsatz halte, dass man zuerst die Landschaft planen solle, dann die Gleise. Hier verwende ich erstmals dieses Ferrovikon: . Das geht an den Realitäten ganz und gar vorbei. Erst die Bahn, denn deren Parameter (Mindesradien, Steigungen etc.) bekommen wir ja ohnehin kaum in unsere engen Räume. Dann drum herum die Landschaft. Und das ist in der Tat eine hohe Kunst, sie so zu planen und auszuführen, dass es am Ende so wirkt, als ob sie vorher dagewesen sei und die Trassierung richte sich nach ihr.

Und das, da gebe ich Pfalzbahn recht, soll uns ein neues Unterforum wert sein. Ich werde es sogleich einrichten.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

06.06.2009 16:31
#8 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Ingrid,

danke für dein Angebot, aber ich denke das wir alle hier schon genug schöne Fotos von Lokomotiven haben. Besser wären Fotos von Details der Eisenbahn, ein alter Weichenstellhebel (siehe Beispiel) oder von besonderen Betriebsgebäuden, halt Sachen, die man halt gerade nicht so oft photografiert.

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.036

06.06.2009 18:48
#9 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Zitat von Ingrid
Wenn ich an eine Stadt in einer Anlage denke, was plant ihr dann außer Schienen noch gerne ein? Ist zum Beispiel an einem Marktplatz auch einmal ein kleiner Wochenmarkt mit Gemüseständen und hübsch gestreiften Markisen darüber? Gibt es vor einer Kirche auch einmal ein Hochzeitspaar, das mitsamt Gästen gerade einziehen möchte? Vielleicht sogar in einer Fußgängerzone Straßenmusikanten mit umgedrehtem Hut vor sich für das Trinkgeld?
Vielleicht ist das gar nicht so wichtig für euch. Ich bin die Großstadt in Wirklichkeit gewohnt und denke zum Beispiel auch daran, dass da mal eine Bude steht mit Hähnchenbraterei oder Heringen. Vielleicht gibt es auch eine Kirchweih mit Kettenkarusell, Losbude und Autoscooter.
Oder habt ihr am Dorf einen Angler am Dorfweiher? Vielleicht ist da sogar eine Dorflinde mit Rundbank um den Stamm und woanders ein Maibaum?
ich möchte nur wissen, ob euch das interessiert. Außerdem fotografiere ich gerne und könnte, wenn ich wüsste, wo ihr das haben wollt, gerne Bilder einstellen aus der Wirklichkeit, zum Beispiel aus Nürnberg als Ideengeber für den Landschaftsbau.



Hallo Ingrid,
es ist ein wenig Pech, dass du gerade jetzt dieses Forum gefunden hast, wo ich das so genannte MAD e-book für die Öffentlichkeit dicht gemacht habe. So kann nan dich nicht dorthin verweisen, nachzulesen, worum es beim Anlagen-Design geht.
Das, was du als Beispiele anführst, heißt bei uns "liebevolle Details", ein Ausdruck, den man in der Fachpresse bei Anlagenbeschreibungen immer wieder findet, den wir jedoch ein wenig spöttelnd benutzen.
Abgesehen davon, dass man den Markt mit Gemüseständen, die Straßenmusikanten oder den Dorfweiher bei den großen Ausstellungen auf vielen Anlagen sieht, in den Anlagenberichten in der Fachpresse ebenfalls, sind das keine Details, die einer Anlage Identität geben, am wenigstens das Hochzeitspaar. Denn das alles gibt es von der Nordsee bis zu den Alpen. Die Amerikaner nennen so etwas generic, auf deutsch etwa allgemeingültig, überall verwendbar.

Wenn du uns fotografisch unter die Arme greifen möchtest, dann wäre es z.B. interessant, Motive einzufangen, deren Nachgestaltung auf einer Anlage sofort erkennen lässt: das ist in Franken. Oder: das ist im Schwarzwald. Oder in der Lüneburger Heide etc. Das Typische ist wichtig, das Exemplarische, weniger das Nette, das Niedliche, das Allerliebste. Da geht es um Landschaftsformen, um typische Gebäude und Industrien etc.
Um ein Beispiel zu geben: auf meiner Anlage will ich den Harz darstellen. Deshalb reise ich, so oft ich kann, in den Harz (immerhin über 200 km) und fotografiere Landschaften, Felswände, Mauern, Fabriken, Wohnhäuser, Waldwege und und und, immer auf der Suche nach dem Typischen.
Unten am Ende dieses Forums findest du einen Banner, der dich zu meinen diversen Internetseiten führt. Da kannst du dir Beispiele anschauen.
Schöne Grüße
Otto (OOK)

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Ingrid Offline




Beiträge: 26

06.06.2009 20:07
#10 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Otto,

danke für deine Antwort. Es ist aber so, dass ich nicht so viel Zeit investieren kann, um genau das zu fotografieren, das ihr euch wünscht. Ich bin bei Vielerlei im Musikalischen im Einsatz und wollte eigentlich hier nur Tipps für den Landschaftsbau als Frau eines Fans finden.

Ihr alle seid vermutlich beeindruckend fachkundig, wie ich hier inzwischen des öfteren nachlesen konnte, da passe ich wohl nicht so ganz hin. Aber wenn mir mal wieder was einfällt hier, habe ich durchaus den Mut, es zu schreiben, auch wenn es nur aus meiner Sichtweise möglich sein kann.

Ich werde auch in Zukunft immer wieder hier lesen und das ist viel Information, denke ich. Aber vielleicht treffen wir uns ja mal, wenn ich mit meinem Mann zusammen dabei bin, falls unser Eisenbahnclub auf einer Messe ist, mal sehen.

Einstweilen viele Grüße
Ingrid

jimknopf Offline




Beiträge: 170

08.06.2009 07:24
#11 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Ingrid,

da wir erst beginnen uns hier im Forum mit dem Landschaftsdesign auseinander zu setzen, wirst du im Moment noch wenig Informationen finden. Jedoch und davon bin ich überzeugt, könntest du uns bei der Entwicklung helfen und so deine Informationen nicht nur bekommen sondern sogar zum Teil selbst erarbeiten. So erging es mir jedenfalls, als ich hier zugestoßen bin. Und weil die Posts der Kollegen nun eher so klingen, als seien sie wenig begeistert ob deiner Posts, so lass dir sagen hier herrscht ein zum Teil recht direkter, manchmal schon fast barscher Ton, der Sinn macht, um das Forum unverwechselbar mit einem x-beliebigen Modellbahnforum zu machen und auch um bei den Benutzern den Denkprozess zu lenken/fördern.

Das absolute Gegenbeispiel des MAD ist zum Beispiel das Miwula in Hamburg, das ich trotz der Designfehler jedem Modellbahner empfehle, weil es eben im Bereich Mainstream zeigt, was man mit einer Modellbahn so darstellen kann, welche Details machbar sind, genau diese Details, die eben als "generic" bezeichnet und als nicht "Identitätsstiftend" verdonnert wurden. Gut es ist halt eine auf Ausstellung geplante und gebaute Anlage, die eigentlich die Bahn in den Hintergrund treten läßt bei dem ganzen Drumherum, dass sollte man nicht vergessen.

Eine MODELLBAHNanlage sollte anders aussehen.

Im Bereich Atmosphäre findest du nun aber auch Aussagen, die kleine Szenen des Alltags als "Atmosphärestiftend" deklarieren. Was ist nun also allgemeingültig, was ist speziell und was ist richtig oder falsch. Diesen Fragen nachzugehen in den unterschiedlichsten Unterforen hier macht neben dem Lerneffekt auch eine Menge Spaß.

Insofern lass dich nicht entmutigen, lies, schreib und poste das eine oder andere passende Foto.

In diesem Sinne weiterhin allen viel Spaß wünscht

der Jim

Ingrid Offline




Beiträge: 26

09.06.2009 08:40
#12 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Hallo Jim, hallo ihr alle,

inzwischen habe ich verschiedentlich weitergelesen hier. Vieles geht wohl darauf hinaus (auch im Landschafts-Design und vor allem dann im Verwirklichen), dass ständig Kompromisse erfolgen müssen. Ständig ist wohl abzuwägen, inwieweit man sozusagen linientreu bleiben kann, gerade im Modelleisenbahn-Bau, und wo man eben notgedrungen Abstriche machen muss.

Das Miwula in Hamburg wollen sich purzeling und ich sowieso mal ansehen. Vorerst haben wir mal eine CD davon und bestaunen das. Aber es live zu erleben, ist wahrscheinlich schon etwas Besonderes - auch wenn man sich bewusst ist, dass hier natürlich andere Prioritäten sind als im Hobby das Ganze betreffend.

Insofern macht mir das Diskutieren hier schon Spass. Manchmal, da bitte ich sehr um Entschuldigung - es ist bestimmt nicht angreifend gemeint - habe ich als jemand von außen hier einen Eindruck für mich. Für mich hat das oft so den Anschein, dass ihr so sehr fachbezogen seid (alle Achtung!), dass euch die eigene Fachbezogenheit etwas im Wege steht. Die Franken sagen gerne: "Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht". So krass würde ich das zwar bei euch nicht ausdrücken wollen, aber es ist schon ein bisschen was dran.

Ich nehme mich da selbst auf meinen Gebieten ganz und gar nicht aus. Aber vergesst nicht, vor lauter Fachsimpelei an das überhaupt Machbare zu denken und wenn das nur im Hinterkopf ist. Mich müssen Musikerkolleginnen und -kollegen auch oft zurückpfeifen im wahrsten Sinne des Wortes - also nehmt mir bitte diesen Beitrag nicht übel.

Viele Grüße
Ingrid

OOK Offline




Beiträge: 4.036

09.06.2009 11:46
#13 RE: Verbesserungsvorschlag? antworten

Zitat von Ingrid
Für mich hat das oft so den Anschein, dass ihr so sehr fachbezogen seid (alle Achtung!), dass euch die eigene Fachbezogenheit etwas im Wege steht. Die Franken sagen gerne: "Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht". So krass würde ich das zwar bei euch nicht ausdrücken wollen, aber es ist schon ein bisschen was dran.


Hallo Ingrid,
schön, dass du nicht hast abschrecken lassen. Eine Sicht von außen, zumal eine feminine, ist immer eine gute Sache. Halt uns gern den Spiegel vor, wo wir den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.

Das bringt mich gleich zum angesprochenen Thema Landschafts-Design. Auf vielen Anlagen sieht man den Wald auch nicht, obwohl es an Bäumen nicht mangelt. Sie sind dann wie in einem Park einigermaßen gleichmäßig über die Anlage verteilt genauso wie die Häuser. Zu Landschafts-Design gehört auch, dass es überhaupt Landschaft gibt, also ohne Zeugen der Zivilisation, einfach nur Gegend, wie der Berliner sagt. Wenn es sich nicht gerade um eine S-Bahn handelt(und selbst dort gibt es das), fährt ein Zug zwischen zwei Orten durch nichts als Landschaft. Wiesen, Wälder, Felder und sonst gar nix.

So, das war jetzt off-topic, musste aber gerade mal raus aus gegebenem Anlass. Hat gar nicht mir dir, Ingrid, zu tun.
Gruß

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de