Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 8.917 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

24.10.2014 21:05
#61 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Zitat von vauhundert im Beitrag #58
... dreist einmal mit Multiplex versuchen. Vielleicht einmal ein Brett holen und temporäre Lageversuche durchführen. Ich hatte meinen alten Speicherbahnhof auch damit ausgeführt und bei Trägerabständen von ca. 60cm keine Durchbiegungen (Zeitspanne etwa vier Jahre) feststellen können.

Hallo Michael,

ist auch so geplant! ;-) Vorn und hinten werden mir Metallwinkel als Längsträger meine statischen Ängste nehmen!
Zur Beleuchtung sind LED-Streifen vorgesehen, wie viel man braucht bzw. was ausreichend ist muss man noch testen!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

01-Fan Offline



Beiträge: 38

25.10.2014 10:37
#62 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #57

Ach ja, ein paar Entscheidungen sind schon getroffen: Steuerung über WLAN und Smartphone,........

Hallo Hubert,

bist du da dir vollkommen sicher?
Ich bin zu konserativ.
Bei mir gibts den klassischen Funk-Handregler.

Gruß
Wolfgang

OOK Offline




Beiträge: 4.090

25.10.2014 10:49
#63 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Vorsicht, hier droht ein Abrutschen ins OT. Das Thema der Zugsteuerung bitte an geeigneter Stelle diskutieren.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

vauhundert
Beiträge:

25.10.2014 11:28
#64 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Hallo Hubert,

bezüdlich der LED-Tests hier mal ein Bild aus "Laake". Ist ein einfaches LED-5m-Band von ... Wan Kenobi zum Aktionspreis von 29,-€.
Es lässt sich stufenlos von Kaltweiß zu Warmweiß verstellen. Für eine Höhe von etwa 40cm und einer "Überdeckung" von 30cm ist das, wie ich finde, ausreichend.

Hier die zwei Zustände so abgelichtet, dass man die Lichter auch sieht.






Beste Grüße aus dem weinseeligen Ahrtal

Michael

OOK Offline




Beiträge: 4.090

25.10.2014 14:14
#65 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Nochmal ich als Moderator,, aber dies ist das Planungs-UF. Alles andere als Anlagenplanung ist OT: Steuerung, Trassenkonstruktion, Beleuchtung, Sound, pipapo. All dies hat Platz in diesem Forum, aber bitte an der richtigen Stelle.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

25.10.2014 17:17
#66 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Zitat von 01-Fan im Beitrag #62
Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #57

Ach ja, ein paar Entscheidungen sind schon getroffen: Steuerung über WLAN und Smartphone,........

...bist du da dir vollkommen sicher?
Ich bin zu konserativ.
Bei mir gibts den klassischen Funk-Handregler.

Ich antworte bewusst hier weil natürlich meine Entscheidung auch eng mit meiner Anlage zusammenhängt!
Eine Doppelstockanlage ist eh nicht konservativ, da kann man auch mit der Steuerumg neue Wege gehen!
Im Ernst, an ein paar Stellen sind hier Zweifel an der Machbarkeit der Anlage laut geworden. Die Verwendung des vorhandenen WLAN erspart mir vor allem die Kosten und die Arbeitszeit der Installation eines aufwändigen, zusätzlichen, proprietären Bussystems (Kabel/Infrarot/Funk)! Durch Verwendung von Smartphone oder Tablets sind zum Beispiel jetzt schon mehr potentielle Steuergeräte bei uns im Haus vorhanden als nötig bzw. sinnvoll! Die APPs für ein Smartphone kostete ca. 5 bis 10 € und der notwendige Repeater für den guten Empfang überall im Keller hat 20 € gekostet. Okay die Zentrale hat auch Geld gekostet, aber die eh ist nötig wenn man digital fährt! Die mir bekannten Funkhandregler bieten mir auch nicht die Funktionalität, die ich will bzw. brauche: Auslösen von Sonderfunktionen (Läuten, Pfeifen, ...) oder Stellen von Weichen und Fahrstraßen. Das Stück zwischen Schattenbahnhof und Einfahrsignal Frankeneck zum Beispiel ist bei mir nicht PAN und wird nicht sichtbar sein! Ein Mitspieler die Möglichkeit haben seinen Zug ohne vor Ort zu sein aus dem Speicherbahnhof an das Einfahrsignal von Frankeneck zu bringen. Und dies kann er weil er mit einem Smartphone die Weichen und Fahrstraßen des Schattenbahnhof stellen kann und über die Rückmeldungen sieht wo sein Zug ist! Apropos noch eine Ersparnis: Seit dem letzten großen Update wurde bei der CS2 von Märklin eine zentrale und ziemliche komfortable Modelluhr integriert! Über das Thema muss ich mir jetzt auch keine Gedanken machen, da die Apps diese bald anzeigen werden!
@vauhundert: Danke für die Bilder Michael! Da liege ich gar nicht so falsch mit meinen Gedanken! ;-)
Und genau wie auf den Bildern wird meine Anlage gebaut Leute: Regalträger mit drei Ebenen: untere Ebene, obere Ebene plus dritte Ebene für Beleuchtung der 2. Ebene!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.090

25.10.2014 17:39
#67 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Hubert, dass ausgerechnet du nun weiter OT driftest, finde ich schade.
Deine Steuerungs-Entscheidungen haben mit der Planung absolut nichts zu tun. Jedes von dir angesrochene Problem hat mehrere Lösungen. Andernfalls würde das ja heißen dass man die von dir geplante Anlage ohne WLAN gar nicht betreiben kann, was natürlich Unsinn ist.
Also bitte, diskutiert das am rechten Platz.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

04.01.2015 18:22
#68 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Eigentlich fast schon eher Anlagenbau konkret, aber das ich noch in der Findungsphase für die endgültigen Anlagehöhen bin, mal ein Foto vom der ersten Stellprobe:



Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.090

04.01.2015 20:53
#69 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Hubert, das ist eine gute Sache! Wenn du jetzt noch eine Meßlatte (notfalls Zollstock) daneben aufstellst, wäre das ein super Standardfoto für die Planung mehrstöckiger Anlagen. Und dann hätte ich davon gerne eine Datei in voller (druckfähiger) Auflösung.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

hmmueller Offline



Beiträge: 322

04.01.2015 21:03
#70 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Zitat von OOK im Beitrag #69
Wenn du jetzt noch eine Meßlatte (notfalls Zollstock) daneben aufstellst ...
... siehe links im Foto

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

04.01.2015 21:06
#71 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Links im Bild ist ein Zollstock! Die mittlere Platte ist im Moment bei ca. 1,4 m Höhe. Die oberste Platte (Beleuchtungsträger) ist auf 1,8 m, die untere Ebene bei rund einem Meter.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 4.090

04.01.2015 21:18
#72 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Zitat von hmmueller im Beitrag #70
Zitat von OOK im Beitrag #69
Wenn du jetzt noch eine Meßlatte (notfalls Zollstock) daneben aufstellst ...
... siehe links im Foto

Ganz herzlichen Dank für den Hinweis. Ich meinte allerdings etwas Lesbares (wie man sich denken kann).

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

26.07.2015 17:46
#73 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Noch eine Stellprobe:



Unten werde ich wahrscheinlich doch noch eine Hauptstrecke installieren!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 1.345

29.07.2015 17:24
#74 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Hello Sir Hubert,

wo ist denn diese Stelle in den Plänen? (Nette Idee mit der Flasche - gab's das nicht auch mal in der MIBA, mit Licher Bier?)
Krümmt sich das Holz, oder ist der Versatz der oberen Ebene der Steigung geschuldet?

Gruß,
Gilpin

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.844

29.07.2015 18:26
#75 RE: Doppelstöcker im Pfälzerwald (Reloaded) antworten

Hallo Gilpin,

die Stelle ist im Plan links unten!
Das Holz sind Teile einer Altanlage (nicht von mir :-)) und dienen hier nur als schneller Dummy!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz