Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 809 mal aufgerufen
 VII.2. Techniken, Methoden, Kniffe,
Thomas Meinhold Offline




Beiträge: 13

04.02.2009 16:01
Kleben von Neusilber auf Holz antworten

Nachdem ich mir gerade die PDF-Version des Model Railroad Hobbyist (ein dickes für den Link an Gerd) aus dem Netzt gesaugt und mal kurz überflogen habe, ist mir die Anzeige von Fast Tracks förmlich ins Auge gesprungen. Dort wird gezeigt, wie die Schienenprofile auf einen gelaserten Holzrost einfach aufgeklebt werden. Leider kann ich mit dem verwendeten Kleber (Pliobond) nichts anfangen.

Gibt es hier vielleicht Jemanden, der Erfahrungen mit dem dauerhaften! Kleben von Neusilber auf Echtholz hat und mir einen Tipp bzw. Bezugsquellen dieses oder eines ähnlichen Klebers in Deutschland (Industriekleber) geben kann?
Sekundenkleber dürfte wahrscheinlich ausscheiden, da dieser mit der Zeit altert und spröde wird. Hinzu kommt, dass die Dosierung sehr sparsam erfolgen muss, da ich Code 40 Profil verwende, welches eine Fußbreite von nur 1mm aufweist, die Klebefläche selbst (1x2mm) also nur sehr klein ist.

Sollte dies eine Alternative zum Löten, vor allem jedoch zum lästigen Sägen von Pertinax sein (nicht gerade gesundheitsförderlich ), wäre das eine riesen Erleichterung bei meinem Gleis-/Weichen-Selbstbaumarathon.

Gruß Thomas

Meine Aktivitäten
http://www.feine-module.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

04.02.2009 16:56
#2 RE: Kleben von Neusilber auf Holz antworten


Thomas, guck mal da.

Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Thomas Meinhold Offline




Beiträge: 13

04.02.2009 19:04
#3 RE: Kleben von Neusilber auf Holz antworten

für den Link.
Inzwischen habe ich den Kleber auch bei Marsilius gefunden. Da ich sowieso noch Profile benötige, werde ich das wohl dort zusammen bestellen. Dort kostet der Kleber zwar 2,60 € mehr, aber bei Einzelbestellung fallen 2x Versandkosten an, dann relativiert sich das schon wieder. Aber trotzdem eine interessante Bezugsquelle für diverse Sachen.

Hast Du schon Erfahrung mit der Beständigkeit der Klebeverbindung?
Auf der Fast Tracks Webseite gibt es auch ein ausführliches Video zur Handhabung, aber ein Feadback aus der Praxis wäre nicht schlecht.
Ansonsten ist die Methode genau das was ich suche. Damit könnte ich komplett auf die Pertinaxschwellen verzichten, die Profile auf den Schwellen ausrichten und dann mit der Lötkolbenspitze den Kleber "aktivieren".
Die Methode scheint ja bei den amerikanischen Kollegen recht gebräuchlich zu sein.

Gruß Thomas

Meine Aktivitäten
http://www.feine-module.de

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.573

04.02.2009 19:15
#4 RE: Kleben von Neusilber auf Holz antworten


Hallo Thomas,

nee ich habe keine Erfahrung mit dem Kleber und vor allem mit Gleisselbstbau (meinen Respekt!). Mich hat er bloß intressiert und da habe ich mal gegooglet........


Gruß Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de