Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 394 mal aufgerufen
 IX.1. Bücher
OOK Offline




Beiträge: 4.192

13.02.2020 18:46
Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag Neues Modellbahnbuch von OOK
Apropos Rangierbuch
Wir suchen den cleversten Rangiermeister!


Zitat von OOK im Beitrag Neues Modellbahnbuch von OOK
Ja, wer das in der Praxis ausprobieren will, kann nach Hamm kommen und das an der hier noch befindlichen Anlage tun. Die abgebildeten Wagen sind derzeit auf der Anlage.


Also nach dem Buch ist vor dem Buch. Ihr sollt es als erste erfahren.
2014 hatten wir einen Strang: "Wie könnten betriebsorientiere Fertiggelände aussehen?" Erinnert ihr euch?
Nach langem hin und Her kam ich seinerzeit zu folgendem Schluss:

Zitat von OOK im Beitrag Wie könnten betriebsorientierte "Fertiggelände" aussehen?
Für mich gibt es ja auch sowas wie ein (vorläufiges) Ergebnis: Betriebsgeeignete Fertiganlage ist kaum umsetzbar, die Idee möglicherweise falsch.
Ich habe ja auch den Strang schon mit falschem Titel gestartet, indem ich das Wort Fertiggelände verwendete, wo es doch um Anlagen geht.
Mir ist klar geworden, dass der Start in die Betriebsmodellbanerei über ein Fertiggelände mit einiger Sicherheit ein Fehlstart ist, das kam auch schon in den allerersten Reaktion hier heraus: nur zum Einfahren von Loks zu gebrauchen.
Heute glaube ich, dass ein tiefgezogenes Fertiggelände, auch wenn es, wie Michael (Vauhundert) festgestellt hat, in Grenzen veränderbar ist, unerhört kreativitätshemmend ist. Die Entwicklungsstufen, die z.B. die Vollbach-Anlage in meinem Blauen Buch gemacht hat, sind gar nicht möglich.



Ihr braucht den Strang nicht zu suchen, er ist seit längerer Zeit nicht mehr öffentlich sichtbar. Und zwar seitdem ich beschlossen habe, dass ich es diesem OOK mit seiner negativen Meinung mal zeigen will. Immer wieder kam bei mir die Frage hoch: "Vielleicht doch?"
Vor einem Jahr wollte ich es wissen und ließ mir von NOCH ein Fertiggelände Rosenheim liefern um in der Praxis auszuprobieren, ob da was geht oder nicht. Heute morgen um 11 hat die Spedition das Teil wieder abgeholt, es ist auf dem Rückweg nach Wangen im Allgäu. Ein ganzes Jahr lang (mit Unterbrechungen natürlich ) habe ich an der Anlage gearbeitet. Zunächst den Gleisplan in etwas so realisiert, wie NOCH sich das vorgestellt hat. Aber im weiteren Verlauf wurde er immer wieder verändert ind verbessert. Mitwisser war von Anfang an Hubert (Pfalzbahn), der so nett - und so fleißig - war, mir die vielen Gleispläne für Peco code 100 Stückgleis mit Wintrack zu zeichnen. Hierfür Hubert bei dieser Gelegenheit einen riesiges .

Und jetzt (aber nicht erst seit jetzt) schreibe ich an dem Buch über den Bau und wiederholten Umbau dieser Anlage. Meinen Titelvorschlag hat der Verlg geknickt, da müssen wir also warten, was das demnächst aus FFB verlautet. Ich habe am 28. dieses Monats Abgabetermin, denn das Buch soll zur Intermodellbau in Dortmund fertig sein.

So, nun wisst ihr's.


Grüße

Otto

PS: Ach, gerade fällt mir ein passender Titel ein: "Was schert mich mein dummes Geschwätz von gestern!?"

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

hwunderlich Offline




Beiträge: 557

13.02.2020 19:03
#2 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Schuur Otto,

Dortmund ist ja schon sportlich

Ich nehme auf jeden Fall eins!!

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.397

13.02.2020 20:38
#3 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Hi Otto,

nachdem du Dich selbst unter Druck setzt:

Zitat von OOK im Beitrag #1
Ich habe am 28. dieses Monats Abgabetermin
erlaube ich mir die polemische Frage, zu welcher
Zitat von OOK im Beitrag #1
Intermodellbau in Dortmund (denn das Buch) fertig sein
soll - zwanzigwievielundzwanzig?

Glückauf,
Gilpin

BerndK Offline



Beiträge: 234

13.02.2020 22:31
#4 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Hallo Otto,

ich hab mir das mir unbekannte Fertiggelände grade mal angeschaut. Sehr guter Vorstoß, im Kleinen was zu realisieren, und auch noch per Fertiggelände. Damit werden die Contra-Argumente Platz, Zeit und Geld ziemlich entkräftet. Ich bin wirklich äußerst gespannt, was Du Dir für die kleine Fläche ausgedacht hast!

Gruß
Bernd

OOK Offline




Beiträge: 4.192

14.02.2020 02:39
#5 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

@ Hartmut und Gilpin: Es ist ja nicht so, dass ich erst jetzt, wo die Anlage fertig und weg ist, anfange, an dem Buch zu arbeiten. Ich habe das parallel von Anfang an getan, teilweise konnten auch aus der Schreibe heraus Ideen in den Bau einfließen und vor allen Dingen ergab sich der Bedarf an Illustration beim Schreiben - und die Bilder konnten sofort gemacht werden.
Vier der sechs Kapitel sind schon in fast fertigem Zustand dem Verleger vorgelegt worden.

@ Bernd: Neben der Herausforderung, auf der kleinen Fläche was G'scheites zu machen war für mich die spannende Frage, die uns damals im Forum auch bewegt hat: Was passiert eigentlich, wenn ich aus dem dünnen Tiefziehteil etwas herausschneide? Und ich habe herausgeschnitten, noch und nöcher.
So Leute, ich muss hier Schluss machen, muss weiter schreiben.

Gruß

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 439

14.02.2020 10:00
#6 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Hallo Otto, wenn das mal keine Überraschung ist!

Zitat von OOK im Beitrag #1
Immer wieder kam bei mir die Frage hoch: "Vielleicht doch?"


Vielleicht bekommt dann dein nächstes Buch (nach dem NOCH-Buch) das Thema "Computergesteuerter vollautomatischer Modellbahnbetrieb" ??

Aber im Ernst: Ich bin gespannt, was du draus gemacht hast. Diese Noch-Gleisplanvorschläge erinnern mich an meine allererste Anlage aus dem Jahr 1954, als ich auch noch im Kreis herum gefahren bin.

Mit Gruß, und viel Erfolg bei der Vollendung dieses Werks! - Helmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.397

14.02.2020 11:18
#7 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Hi Otto,

in meinem Kurzbeitrag #3 habe ich nicht auf eine Verzögerung Deinerseits angespielt - zu der Anlage wird ja im Rangierbuch schon berichtet - sondern auf die gewisse Langsamkeit des Verlages.

Schönes Wochenende also,
Gilpin

OOK Offline




Beiträge: 4.192

14.02.2020 12:14
#8 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #7
... die gewisse Langsamkeit des Verlages.
Tja, da steckt man nicht drin. Aber ich kenne jemanden, der wohnt nicht allzu weit von FFB entfernt, der könnte mal hinfahren und mit der Faust auf den Tisch schlagen, dass es dröhnt ...

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

OOK Offline




Beiträge: 4.192

14.02.2020 12:15
#9 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Zitat von Fdl Triptis im Beitrag #6

Vielleicht bekommt dann dein nächstes Buch (nach dem NOCH-Buch) das Thema "Computergesteuerter vollautomatischer Modellbahnbetrieb" ??

Die Gefahr ist nicht sehr groß, aber, wer weiß, wie ich nach meinem Besuch bei dir darüber denke?

Gruß

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

OOK Offline




Beiträge: 4.192

16.02.2020 12:25
#10 RE: Stauffenheim: erst bauen, dann rangieren. Neues Buch von OOK antworten

Heute um 12.20 Uhr habe ich die letzte Seite des Buches abgeschlossen, es ist jetzt "runtergeschrieben" wie man sagt. Jetzt kommt der Feinschliff und die Korrekturen. Aber der Abgabetermin ist gesichert. Uff!

Grüße

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz