Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 662 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.873

28.11.2019 21:09
Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Da uns das Unterforum zur Diskussion von veröffentlichter Gleispläne irgendwie abhanden gekommen ist, hier mal ein Gleisplan von Michael Meinhold und Thomas Siepmann zum Thema Eibenstock.
Der Plan wurde veröffentlich in MIBA Report Vom Vorbild zum Modell 1 (1993) Seite 18.

Ich habe ihn mal grob und schnell nachgepinselt mit WinTrack in TT (so ein Zufall ):







Das kurze sichtbare Stück der Steilstrecke hat ca. 5 %. Die Anlage ließe sich gut in 4 Segmente teilen lassen, und wäre digitalisiert für einen Zweipersonenbetrieb auch okay!

Grüße Hubert

PS: Ich mag das Umfahrgleis! ;-)

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 1.397

28.11.2019 21:31
#2 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hi Hubert,

Jetzt werd' ich glatt verrückt! Du löst Probleme, die niemand gesehen hat! Ich will sie gar nicht aufzählen - Dein Beitrag ist ein Schub, den es brauchte!

Und nu ist Feierabend für mich,
Reiner

Eingleisig Offline




Beiträge: 71

28.11.2019 22:45
#3 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Super.

Beste Grüße

Stefan -Eingleisig-


Lippstadt geplant

Lippstadt im Bau

memento Offline




Beiträge: 52

02.12.2019 00:33
#4 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo Hubert,

ja, ein großartiger Plan. Bei den angenommenen Platzverhältnissen (2,20 Meter in TT) kann man den Vorbildplan von Eibenstock ob schon ohne jede Zwänge nachbauen.

Vielleicht könnte man auf der anderen Seite der Kulisse sogar noch die originalen Gleisanlagen in Eibenstock unt abbilden? Also zumindest den Teil des Bahnhofs, wo die Züge von und nach Eibenstock ob abgefertigt werden, und dann aber die im Original dort vorhandenen Gleise für die Hauptstrecke nicht mehr.

LG
Thomas

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.873

02.12.2019 21:57
#5 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Zitat von memento im Beitrag #4
Vielleicht könnte man auf der anderen Seite der Kulisse sogar noch die originalen Gleisanlagen in Eibenstock unt abbilden? Also zumindest den Teil des Bahnhofs, wo die Züge von und nach Eibenstock ob abgefertigt werden, und dann aber die im Original dort vorhandenen Gleise für die Hauptstrecke nicht mehr.

Könnte man, aber wo ist die Grenze und wie ist der Anschluß zum Speicherbahnhof?

Mal noch eine Variante mit Hosenträger (Basis Gleisplan 1905)



Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 1.397

02.12.2019 22:41
#6 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo Hubert,

so wie ich Thomas verstehe, wäre dann der

Zitat von memento im Beitrag #4
Teil des Bahnhofs, wo die Züge von und nach Eibenstock ob abgefertigt werden,
der (gestaltete) Zugspeicher. Mir gefiel's!

Gruß,
Reiner

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.873

02.12.2019 23:24
#7 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo Reiner,

ich mag keine halben Bahnhöfe. Den Fiddleyard groß auszugestalten ist, wegen den Handeingriffen dort, keine so gute Idee finde ich.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

BerndK Offline



Beiträge: 234

02.12.2019 23:38
#8 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo Hubert,

erst mal - toller Plan auf kleinem Raum, gefällt mir.

Ich stehe bei einem Detail auf der Leitung: Ich sehe keine Umsetzmöglichkeit. Der Plan ist von 1905, also nix Triebwagen. Ersatzlok vorhalten war wahrscheinlich keine Lösung auf einem Nebenbahnhof. Wo ist mein Denkfehler?

Gruß
Bernd

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.873

02.12.2019 23:43
#9 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Zitat von BerndK im Beitrag #8
Wo ist mein Denkfehler?

Eibenstock oberer Bahnhof war Endpunkt einer Steilstrecke => nur Schiebebetrieb!
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Eibenstock_unt_Bf–Eibenstock_ob_Bf

Und praktisch gab es eine Umsetzmöglichkeit, schau nochmal genau hin!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Udo Offline




Beiträge: 92

03.12.2019 00:38
#10 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo,
ursprünglich gab es dort keine Umfahrmöglichkeit. Die ist wohl erst bei der Erweiterung des Bahnhofs hinzu gekommen.
Alter Gleisplan (aus MIBA 02.89) Eibenstock ob. Bf.:


Viele Grüße ÷ Udo

BerndK Offline



Beiträge: 234

04.12.2019 00:06
#11 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Hallo Hubert,

ah ja, jetzt hab ichs auch gesehen mit der Umfahrung, danke! Würde schwer dazu tendieren, diese zu integrieren im Gegensatz zum Ursprungsplan von Udo. So wäre der Bahnhof auch für "nicht-Steilstrecken" gut geeignet.

Gruß
Bernd

memento Offline




Beiträge: 52

04.12.2019 18:00
#12 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Die Variante, die Udo zeigt – also der Originalgleisplan ohne Umsetzmöglichkeit – erinnert mich ja schwer an meinen Thread ...
Hallo und ...: Bf. Kalenstock – eine Kleinstanlage in TT

wo ich eine Modifikationen des Gleisplans erstellt hatte, um es für eine Kleinstanlage auf 1,60 bis 1,80 Metern Länge passend zu machen. Das geht platzmäßig halt nur ohne Umfahrmöglichkeit.

Wobei das ja ansich auch gerade die betriebliche Besonderheit der Steilstrecken-Situation widerspiegelt, daß eben KEINE Umfahrung notwendig ist.

LG
Thomas

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.873

04.12.2019 20:53
#13 RE: Eibenstock oberer Bahnhof ala Michael Meinhold antworten

Zitat von Udo im Beitrag #10
… ursprünglich gab es dort keine Umfahrmöglichkeit. Die ist wohl erst bei der Erweiterung des Bahnhofs hinzu gekommen.
Alter Gleisplan (aus MIBA 02.89) Eibenstock ob. Bf.:

Der Gleisplan aus der Miba 2/89 ist schon ein kondensierter Anlagenvorschlag!
#5 entspricht dem Vorbild aus dem Jahre 1905.
Siehe auch Eisenbahn Journal Sachsenreport Nr. 7

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

memento Offline




Beiträge: 52

12.12.2019 16:43
#14 Entspannte Fahrzeugwahl antworten

Hallo zusammen,

nur als kurzer Hinweis "aus der Praxis": Die in Eibenstock jahrzehntelang eingesetzten Dampfloks der sächsischen Br. 94 hat Beckmann in TT mal produziert. Die gibt es zwar nur gebraucht, aber: Das aktuelle Angebot bei ebay ist im Vergleich zu vielen anderen Kleinserienmodellen absolut paradiesisch, ich glaube im Moment kann man dort 3 oder 4 dieser Maschinen finden.

Wer sich also wirklich für genau dieses Vorbild interessiert, findet hier für TT-Verhältnisse eine ungewöhnlich gute Situation vor!

LG
Thomas

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz