Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 693 mal aufgerufen
 IX.3. Web sites + Links
OOK Online




Beiträge: 4.098

29.09.2019 09:57
0m-Blog antworten

In diesem Herbst tut sich viel in Sachen 0m. Diverse nichtkommerzielle Kleinstserienhersteller sind am Planen und Bauen. Vor allen Dingen aber geht ein bekannter und renommierter Hersteller/Händler der Spur 0, Michael Schnellenkamp, in 0m an den Start. Die Folgen, die das haben wird, sind noch nicht abzusehen.
Um der Baugröße 0m eine zentrale Plattform zu geben, habe ich vorgestern mit Unterstützung von Jaffa einen 0m-Blog ins Netz gestellt. Er ist noch neu, dementsprechend kann noch nicht so arg viel drin stehen, aber ein Blick lohnt dennoch schon:
www.0m-blog.de

Gruß
Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Silbergräber Online



Beiträge: 559

29.09.2019 18:34
#2 RE: 0m-Blog antworten

Nun bin ich nach eingein Irrungen und Wirrungen ja bei H0m für die Heimanlage gelandet und die Kollegen von Fremo habven mir das Prädikat als "Gerne-Gast" verliehen. Dennoch wäre ich eingein 0m-Modulen nicht abgeneigt. Z.B. soqwas wie die Plettenberg-Module, wie sie Wolf Groote und Volker Gerisch in IIm umgesetzt haben. Werde das mal im Auge behalten, auch wenn mir beruflich gerade der Himmel auf den Kopf fällt

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

OOK Online




Beiträge: 4.098

29.09.2019 18:56
#3 RE: 0m-Blog antworten

Zitat von Silbergräber im Beitrag #2
...nicht abgeneigt. Z.B. sowas wie die Plettenberg-Module, ...
zumal eine Plettenberg in 0m nicht ganz in unerreichbarer Ferne scheint.
Wir werden sehen.
Gruß

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Silbergräber Online



Beiträge: 559

01.10.2019 11:55
#4 RE: 0m-Blog antworten

Moin,

ER hat es gewagt! OOK ist in das modellbahneirsche Haifischbecken (DSO-MoBa-Bereich) gesprungen: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,9068986

Dort wurde die Drama-Alpenbahn erwähnt, was mich zu dem Vorschlag veranlasst, beim Blog unter 0m-Fahrzeug(um)bau eine Kategorie "Germanisierung von Eidgenossen" einzfügen: der Umbau der BAE-Güterwagenflotte auf neue Füße (Bemo-Fahrwerke statt Kleinserien-Gedöns) gehört da ebenso rein wie das, was man aus den Fama-Utz-Fahrzeugen machen kann:

Der Traktor Tm2/2 4971 ist ein Schöma-CFL-200 V und passt in Norddeutsche, inselbahnige Motive. Der Zahnradtriebwagen braucht ein neues Hütchen und die vierachsigen Güterwagen sind doch eine gute Grundlage für Umbauten.

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

OOK Online




Beiträge: 4.098

01.10.2019 13:45
#5 RE: 0m-Blog antworten

Hi Jörn,
danke für den locker-flockigen Kommentar.
Der eine oder andere deiner Vorschläge wird sicher irgendwann im Blog auftauchen. Notfalls werde ich Zackel aus dem Harz- und Harzbahnforum bitten, eins der Themen entsprechend aufzubereiten. lol

Grüßle

Otto

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Silbergräber Online



Beiträge: 559

01.10.2019 14:21
#6 RE: 0m-Blog antworten

Ich habe Zackel gerade getroffen. Er ist einverstanden.

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Silbergräber Online



Beiträge: 559

03.10.2019 13:43
#7 RE: 0m-Blog antworten

Aaalso - da ich im Blog unter dem Thema Fahrzeugdaten keine Kommentare abgeben kann, mache ich es mal hier.

Die KAE-Loks hatten bis auf die "Klassiker" 13-17 sowie 18 & 19 800 mm Treibraddurchmesser. 13-19 hatten 780 mm - in 1:45 sind das 0,4 mm. Mein Großvater hätte gesagt "so genau verrichtet kein Hund sein Geschäft", aber ich will den Hardcore-Modellbauern nicht den Spaß am Hobby nehmen.
Ein Tal weiter in Plettenberg hatten die 3 (erste Besetzung) sowie ALLE Henschle-Tramloks (Halt die Klassiker der PKB) einen Raddurchmesser von 800 mm. Wie es in Hohenlimburg aussah, müsstet Ihr selber nachschauen, da meine beiden Bücher dazu bei Euch sind.

So, jetzt zücke ich mal meinen Ober(schlau)mayer:
pf. Pts 2/2
old. B
bay. LE
bay Pts 3/4
bay Gts 4/4
württ Ts5
99 211
99 261
99 291
99 331-333
99.560
99.563
99-580
99.610
Aber nur die mit EXAKT 800 mm

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

OOK Online




Beiträge: 4.098

03.10.2019 15:51
#8 RE: 0m-Blog antworten

, hab's in den Blog übertragen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

OOK Online




Beiträge: 4.098

27.10.2019 11:25
#9 RE: 0m-Blog antworten

Der Hauptsinn des 0m-Blogs ist - das werdet ihr vermutlich schon gemerkt haben - die Einstiegsschwelle zur Baugrö0e 0m tiefer zu legen.
Da 2020 höchstwahrscheinlich das Jahr der 0m Gütertram werden wird, kommt dieser kleine O-Wagen der Spremberger Stadtbahn gerade recht:

Mal ehrlich, ist der nicht süß?



Nun ist "süß" eigentlich keine unter ernsthaften Modellbahnern übliche Kategorie. Aber dieser Wagen hat doch was total ... äh, ja eben. Den habe ich zwar gezeichnet (nach einer Vorlage von Klaus Jünemann), aber nicht erfunden. Schaut mal in den Blog, ob das nicht euer nächstes Frokelobjekt sein könnte. Der geht nämlich wunderbar aus einem MT 2420 zu zaubern.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz