Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 666 mal aufgerufen
 IX.1. Bücher
OOK Online




Beiträge: 4.098

21.09.2019 16:56
Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Am letzten Wochenende war ich, wie einige wissen, bei der Großbahnausstellung in Dachau. Am Stand von Jaffas Moba Shop. Unter anderem war da aber auch in Sichtweite die Frau Simrock mit ihrem Stand mit der Zeitschrift Schmale Spuren. Und zwar incl. der allerneuesten Ausgabe, die gerade druckfrisch ausgeliefert war. Und sie nahm die Gelegenheit war, an die anwesenden Bezieher das neue Heft portosparend auszugeben, u.a. an mich.
Ich kam sogar dazu, darin zu blättern und zu lesen und fand eine Rezension von Herbert Fackeldey von diesem Buch:



Was Herbert da schrieb, brachte mich sofort zu der Überzeugung: "Mussi ham!" (Ich war im Großraum München! ). Ebenfalls in Sichtweite war der Stand von Herrn Stiletto, seines Zeichens Eisenbahnfachbuchhändler in München. Nun kenne ich Herrn Stiletto seit urdenklichen Zeiten. Er war nämlich stets ein guter Wiederverkäufer des Mittelpuffer und inserierte auch in dem Blatt.

Ich also sofort rüber zu Herrn Stiletto: "Haben Sie schon dieses Buch von Werner Hardmeier?", überfiel ich ihn. "Schon?" entgegnete mir der Buchhändler hintergründig lächelnd, wie das so seine Art ist, "das ist so gut wie vergriffen, ich habe kein Exemplar mehr dabei, aber vielleicht noch eins in München in der Buchhandlung." Das habe ich mir natürlich sofort reservieren lassen - falls es es gab. Es gab offenbar, denn gestern traf es mit der Post ein.

Herbert hatte Recht, als er schrieb: "Der Rezensent tut sich jedenfalls schwer, ein Lieblingsbild aus diesem Buch zu benennen. Es sind eigentlich alle."
Ja, 89 Lieblingsbilder im einheitlichen Querformat 13,5 x 20 cm enthält dieses Buch, eins spannender als das nächste, alles mit Güterwagen, alles Schmalspur, kaum zu glauben.
Zu der Zeit, als der Schweizer Werner Hardmeier sein Nachbarland bereiste, fand der meiste Güterverkehr auf schmaler Spur schon mit aufgeschemelten Regelspurfahrzeugen statt. Logisch, dass das auch in diesem Buch deutlich wird. Aber immerhin 34 Bilder zeigen Güterverkehr mit schmalspurigen Güterwagen, ein Fressen für OOK.

Also Leute, ich weiß nicht, wie vergriffen dieses Buch nun wirklich ist. Herr Stiletto ist aber auch der Generalvertrer des Verlags BAHNmedien, und wenn genügend Nachfrage zusammen kommt, wird er wohl doch noch was auftreiben können. Aber varratet ihm nicht, dass ich euch angestiftet habe, sonst reserviert er mir nichts wieder.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Fischkopp Online




Beiträge: 424

21.09.2019 18:52
#2 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Jap,
ein tolles Buch. Werner hat mich mal in seinem Exemplar blättern lassen,
aber trotz allem bin ich noch nicht dazu gekommen, mir selber eins zu besorgen [Asche-auf mein-Haupt-Ferrovikon].
Einen Vorgeschmack bieten seine unzähligen Beiträge bei Drehscheibe Online, einige der Bilder dort sind auch im Buch zu finden.
Ein Beitrag, den ich persönlich sehr schön fand, war dieser hier:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,7303924

Hoffe ich konnte einige der hier Anwesenden etwas in Ottos Sinne dazu animieren, den Weihnachtswunschzettel aufzusetzen.

Gruß
Alex.

OOK Online




Beiträge: 4.098

22.09.2019 06:53
#3 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Zitat von Fischkopp im Beitrag #2
[Asche-auf mein-Haupt-Ferrovikon].
Haha, gute Idee. Nur basieren Ferrovicons ja immer auf irgendwelchen in der Bahnrealität vorhandenen Schildern. Da fällt mir gerade nur "Aschkastenklappen schließen!" ein, ein Schild, das früher vor Brücken angebracht war, durch die Asche hindurch rieseln konnte. Eignet sich leider nicht als Vorlage für ein Ferrovicon. Jemand ne Idee?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

Bahnfahrer Offline



Beiträge: 19

26.09.2019 16:17
#4 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Ja, wirklich ein tolles Buch. War Sonntag auf der Stiletto Seite. Lieferbar solange Vorrat stand dort. Ich dachte versuch es mal und siehe da, heute ist das Buch angekommen. Wirklich schöne Bilder.

Grüße
Rudi

HollandseRhBfan Offline



Beiträge: 34

10.10.2019 11:43
#5 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Hallo Allen,

Ich habe das Buch auch kaufen Können, sehr Schönes Buch, leider keine Foto's von das Güterverkehr im Steyertal.

Herzlichen Grüsse

Aad

dave Offline



Beiträge: 128

24.10.2019 10:54
#6 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Hallo,

seit Montag habe ich nun ein neues Buch in Händen, Lokalbahn Ober Grafendorf- Wieselburg a.d. Erlauf – Gresten - „Die Krumpe“ des RMG-Verlags, siehe http://www.rmg-verlag.at/publikation-bil...purstrecken.htm. Eine Leseprobe findet man dort auch. Obwohl es ein "Bilderbuch" ist, wird in den Bildunterschriften viel auf den Betrieb eingegangen. Der Fokus liegt auf dem Zeitraum ab Mitte 80er. Das passt (mir) sehr gut, da es genug, mittlerweile, historische Publikationen gibt und andererseits spiegelt es meinen Modellbahnzeitraum.
Besonders faszinierend ist für mich die Abbildung des "Garniturenlaufs" für den Winterfahplan 1991/92. Diese Dokumente beinhaltete die Zugbildung der Personenzüge und den Umlauf der Wagen.

Ein Triebkopf kommt selten allein.

HollandseRhBfan Offline



Beiträge: 34

25.10.2019 09:34
#7 RE: Das war knapp! Wie OOK zu einem ganz wunderbaren Buch kam antworten

Hallo Dave,

Vielen Dank für den Link. Ich habe direct 3 Bücher bestellt.
Herzlichen Dank und Grüsse Aad

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz