Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.288 mal aufgerufen
 IV.3. Praxis des Modellbahnbetriebes
Seiten 1 | 2
Fischkopp Offline




Beiträge: 454

04.10.2019 23:03
#16 Off Topic: Bahnhofskonfiguration Antworten

Kleiner Nachtrag noch:
Auch die streng lineare Anordnung führt nicht immer zum Erfolg.
Das Bw des Kieler Hbfs zum Beispiel ist von vielen Punkten nur unter
Nutzung der Hauptgleise zu erreichen.
Da fährt dann Mitte September schon mal die Schneeschleuder auf Gleis 4 ein...


https://abload.de/image.php?img=20190916_122907q9jsm.jpg

So, nu aber wirklich Schluß...


Gilpin Online




Beiträge: 1.527

05.10.2019 10:26
#17 Bahnhofskonfiguration Antworten

Hi Alex,
eigentlich teile ich

Zitat von Fischkopp im Beitrag #15
das Gefühl, daß es sich bei Ramstein Hbf + Bw um eine festgefügte Segmentgruppe handelt.
Zumindest finde ich keine eindeutige Trennlinie. Ansonsten gebe ich zu Bedenken, dass die große Tiefe des Ensembles die Armlänge Vieler überfordern dürfte, schließlich schrumpft diese mit dem Alter (weswegen Ältere beim Zeitung lesen die Arme gerade ausstrecken, so wie ich). Das gilt für das Modularrangement wie für ein eventuelles
Zitat von Fischkopp im Beitrag #15
Layout ... als Heimanlage.
Noch zu Deinem Beitrag #16 - da fällt mir Offenbach ein: da gab's ein Gleis, auf dem die Loks ohne Queren oder Benutzen von Streckengleisen vom Bw zum Hbf gelangten. Ein schönes Prinzip! - Nur mal so: braucht's in SLH Schneefräsen(korr.Edith)?
Schönes Wochenende!
Reiner


Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz