Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 213 mal aufgerufen
 IX.2. Modellbahn-Zeitschriften
Gilpin Online




Beiträge: 1.294

23.06.2019 10:24
V60 in der Frankfurter Sonntagszeitung (mit Nachtrag) antworten

Hallo Alle,

in der FASoZ von heute ist der Hauptartikel der V60 gewidmet. Tenor: durch diverse Modernisierungen immer wieder ertüchtigter Oldtimer, der in großen Personenbahnhöfen so lange unverzichtbar bleibt wie klassische Reisezugwagen-Garnituren im Einsatz sind. An Zahlen-Daten-Fakten lernen wir nichts Neues, allenfalls das Führerstandsfoto zeigt mir Unbekanntes, wobei spätere kommunikationstechnische Hinzufügungen ergonomisch noch schlimmer scheinen als die ursprüngliche Instrumentierung.

Erzählt wird aber, dass die nun über 50 Jahre alten Loks sehr gut gewartet werden, unter anderem durch Verwendung sorgsam aufgehobener Verschleiß- und Ersatzteile ausgemusterter Lokomotiven. Die Darstellung erfolgt anhand der Situation im Hbf Frankfurt; weiter im Einsatz stehende V60 sind aber vielerorts zu beobachten. Mir fällt dabei jedesmal das heruntergekommene Äußere der Loks (im "Eigentum" von DB Cargo) auf, das auch die FASoZ abbildet.

Klar würde es wenig bringen mit den Dingern durch eine Wagenwaschanlage zu fahren - ein äußeres Bild, das die gute Unterhaltung übermittelt, ist so aber nicht gegeben.

Und da kommt noch was:



Ihr kennt die Szene im Prinzip - wenn nicht, es ist Ingolstadt:



Irgendwann erscheint ja nun Ottos Buch zum Rangieren - ich nehme ganz einfach an, dass es allerhand betriebliche Vorgänge auf Anlagen anregen wird, bis zu Schwerpunktverschiebungen in Planungen hin zu Gleisanschlüssen, kleineren Rangieranlagen in Bahnhöfen etc. Von der V60 gab es mehr als 900 Exemplare - zum Vergleich: von der Baureihe 80 gab's deren neununddreißig, zehn 81, siebenunddreißig 82. Triviales, alltägliches Rangieren lässt sich am besten mit (ein paar...) V60 darstellen!

Beste Grüße,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 4.036

23.06.2019 12:25
#2 RE: V60 in der Frankfurter Sonntagszeitung (mit Nachtrag) antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #1
Irgendwann erscheint ja nun Ottos Buch zum Rangieren - ich nehme ganz einfach an, dass es allerhand betriebliche Vorgänge auf Anlagen anregen wird, bis zu Schwerpunktverschiebungen in Planungen hin zu Gleisanschlüssen, kleineren Rangieranlagen in Bahnhöfen etc. Von der V60 gab es mehr als 900 Exemplare Triviales, alltägliches Rangieren lässt sich am besten mit (ein paar...) V60 darstellen!
In zwei Vorbild-Kapiteln ist die V 60 der Rangierstar.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Boscho Offline




Beiträge: 299

11.07.2019 18:52
#3 RE: V60 in der Frankfurter Sonntagszeitung (mit Nachtrag) antworten

Im Bereich des Ulmer Hbf sind mir letztes / vorletztes Jahr zwei V 60 aufgefallen (eine altrot, eine ozeanblau-beige), die sich auch äußerlich eines exzellenten Zustandes erfreuen. Geht also auch.

Bilder folgen gern. Ich muss sie nur noch finden.

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de