Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 12.799 mal aufgerufen
 X.7. Atmosphäre
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
windbergbahn Offline



Beiträge: 65

26.04.2009 13:57
#31 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Hallo Männer,
ich versuch's auch mal mit einem Atmosphäre- Foto: Es handelt sich um die Einfahrt in den Travemünder Hafenbahnhof aus Richtung Travemünde Strand und Niendorf mit der bekannten Signalsituation der beiden direkt nebeneinander stehenden Einfahrtsignale.
Für mich hat dieses Bild auch deshalb Atmosphäre, weil es unter ziemlichen Mühen entstand. Meine Anlage lässt sich nämlich nicht wie ein Diorama nach draußen tragen und bei besten Licht- und Hintergrundbedingungen in Szene setzen, sondern jedes Bild muss mühsam vor Ort "erarbeitet" werden. In diesem Fall wurde, da am eigentlichen Fotografenstandort die Kellerwand störte, aus dem Bedienungsgang in einen Spiegel hineinfotografiert und das entstandene Bild hier seitenverkehrt widergegeben. Auch das bedeutet mir -freilich in etwas anderem Sinn- Atmosphäre, selbst wenn die "Vorbild oder Modell" Frage doch recht eindeutig zu beantworten ist.
windbergbahn

Angefügte Bilder:
Einfahrt Trv Hafen.jpg   77a Einfahrt Trv Hafen ca 1957.jpg  
jimknopf Offline




Beiträge: 170

08.06.2009 08:54
#32 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Zitat von windbergbahn
Hallo Männer,
ich versuch's auch mal mit einem Atmosphäre- Foto: Es handelt sich um die Einfahrt in den Travemünder Hafenbahnhof aus Richtung Travemünde Strand und Niendorf mit der bekannten Signalsituation der beiden direkt nebeneinander stehenden Einfahrtsignale.
...
Auch das bedeutet mir -freilich in etwas anderem Sinn- Atmosphäre, selbst wenn die "Vorbild oder Modell" Frage doch recht eindeutig zu beantworten ist.
windbergbahn


Hallo,

also ich finde die Umsetzung des Originals ins Modell auf jeden Fall bemerkenswert professionell. Das man so eine Anlage nicht nur atmosphärisch finden muss, sondern auf Grund der Umsetzung auch identifizieren kann, wenn man das Vorbild etwas genauer kennt, ist glaub ich Modellbau auf höchster Ebene.

Respekt und Hut ab

sagt der Jim

jimknopf Offline




Beiträge: 170

08.06.2009 08:57
#33 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Zitat von Mundl

Wenn die Nachmittagssonne durch die Fenster der ehemaligen Fahrdienstleitung scheint...



...wird leider die sonst evtl vorhandene Atmosphöre zerstört.

denkt sich

der Jim

wjk Offline



Beiträge: 150

08.06.2009 14:23
#34 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Das erste Bild bei Mundl's Beitrag ist ein gutes Beispiel dafür, wie selektiv man je nach eigenem Kenntnisstand der korrekten Vorbildsituationen urteilt. Mich (persönlich) stört daran die Tatsache, dass der Bulli "mitten" auf der Straße hält. Dafür gibt es keine offensichtlich nachvollziehbare Veranlassung. Anderen mag es erst gar nicht auffallen, zumindest stört es sie optisch und in ihrem Hinterkopf nicht. Sonst hätte bestimmt schon mal jemand was dazu geschrieben. Außerdem fehlen die erforderlichen Straßenverkehrsschilder. Aber um das zu sehen, mußte ich zweimal hinsehen. Es fiel mir zunächst nur auf, dass etwas fehlt. Was, das hat dann ein Weilchen gedauert.

OOK Offline




Beiträge: 4.300

21.09.2009 08:15
#35 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

5 Posts weiter zurück brachte Pfalzbahn drei Fotos von der Messe Sinsheim, die ihn "atmosphärisch beeindruckt" haben. Ich habe mir die Bilder immer wieder mal angeschaut und mich gefragt, was denn das Atmosphärische daran ist.

Ursprünglich war ich geneigt zu sagen, dass die Bilder zunächst einmal besser im Thread "Identität" aufgehoben wären. Denn die Szene ist sooo typisch französisch, man riecht förmlich Baguette und Jambon de Paris. Dann frage ich mich, was denn ein Franzose daran so besonders finden würde: "typisch französisch"? Wohl eher nicht, sondern ganz normalo. Oder er sieht da etwas, was wir - ich zumindest - nicht erkennen können: typisch Normandie oder typisch Midi oder was typisch was weiß ich.
Also doch Atmospäre? Die Sattlerei ist geschossen und zu verkaufen. Der Metzger hat seinen Laden weit geöffnet und unterhält sich mit der Kundin, die ihr Kind auf dem Arm hat, das andere vermutlich im Kinderwagen. Eine absolute Alltagsszene, meinetwegen auch ein Szene à la liebevolles Detail. Aber kein besonderer Hingucker. Überhaupt nichts Besonderes also. Vielleicht ist das gerade das Reizvolle, das Gute? Das hatten wir ja schon bei dem Bild der Dorfstraße auf Helmut Walters Gipsbahn (Post 2 ganz zu Anfang dieses Fadens) festgestellt. Das total Alltägliche, wo wir, wenn's ein Vorbildfoto wäre, gar nichts konstatieren würden, das scheint wirklich das Optimale zu sein.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

puls200 Offline



Beiträge: 74

06.10.2009 12:49
#36 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Eine Anlagenvorstellung in einem anderen Forum.
Bei der Betrachtung der Bilder mußte ich sofort an diesen Thread denken. Ich hab zwar keine Ahnung wie es in "Ost Jylland" aussieht, die Landschaft jedoch extrem gut gelungen. Was meint ihr? (Die Beleuchtung spielt natürlich bei den Bildern eine wesentliche Rolle, außerdem der leichte Hang zur Weichzeichnung, wahrscheinlich liegts an der Handycam)

klick

Gruß,
Daniel

lordel Offline



Beiträge: 9

07.10.2009 21:53
#37 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Zitat von puls200
Eine Anlagenvorstellung in einem anderen Forum.
Bei der Betrachtung der Bilder mußte ich sofort an diesen Thread denken. Ich hab zwar keine Ahnung wie es in "Ost Jylland" aussieht, die Landschaft jedoch extrem gut gelungen. Was meint ihr? [...]



Sehr schöne Landschaft - die weichen Hügel, die hohen Bäume, wilde Wiesen.
Auf diesem Bild hier finde ich wirkt es am Besten - man kann weit schauen, es wirkt nicht überladen - und ach ja, dazwischen ist auch noch Eisenbahn.
Auf einigen Bildern kann man auch gut erkennen, welche Rolle das Licht spielt und wie zum Beispiel diese Holzdecke den Eindruck doch ein wenig "drückt".

Ich finde, die Bilder vermitteln einiges an Atmospähre und man kann aber auch gut erkennen, dass der Standpunkt und die Umgebung einiges dazu beitragen.

Viele Grüße
Richard

Ingrid Offline




Beiträge: 26

08.10.2009 09:39
#38 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

Diese Atmosphäre-Fotos finde ich toll. Aber man sollte eines nicht unterschätzen: Es ist natürlich nicht immer gerade dieser Licht- oder auch Sonneneinfall gegeben. Das heißt, die besondere Lichtatmosphäre kann natürlich immer nur zeitweise wirken. Aber so ist es ja auch im wirklichen Leben: ständig verändert sich durch das Tageslicht die Stimmung.

Viele Grüße
Ingrid

OOK Offline




Beiträge: 4.300

09.10.2009 18:37
#39 RE: Was bringt Atmosphäre? Antworten

So, ich habe mir die Seite von Reiner Merke, so heißt der Modellbahner in Mariager, Dänemark, mal genauer angeschaut. Ersteinmal für den Tipp!
Dazu möchte ich Folgendes sagen: die Bilder sind atmosphärisch. Sehr sogar. Aber, Ingrid hat es ja schon angedeutet, es ist nicht eigentlich die Anlage, die die besondere Atmosphäre erzeugt, sondern die momentanen Lichtverhältnisse. Wenn ich in der Realität vor der vertäfelten Decke ohne Kulisse stehe, dürfte es damit schnell vorbei sein.

Aber: damit will ich die modellbauerische Leistung hier nicht klein reden. Ganz im Gegenteil: ich kenne Ost-Jütland ziemlich gut und finde die Landschaft gut wiedergegeben, also unter dem Titel "Identität" wäre dies ein sehr gutes Beispiel, besonders, wenn man auf der dänischen Seite die Details über Häuser. Brücken etc. anschaut.

Was mich aber wirklich in Trauer versetz ist, dass diese so wunderbar angegangene Anlage kein anderes Betriebskonzept hat als einen Kreisverkehr.
Vermisst habe ich auf der verlinkten Seite ein Impressum, wie es in Deutschland vorgeschrieben wäre. Aber ein bisschen Klickerei brachte mich auf die Hauptseite von Reiner Merke und da steht sogar seine email drauf: http://www.fjordens-naturskole.dk/tysk-index.htm

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

LBE Offline



Beiträge: 6

11.12.2009 23:29
#40 Licht Antworten

Zitat von OOK
... die Bilder sind atmosphärisch. Sehr sogar. Aber, Ingrid hat es ja schon angedeutet, es ist nicht eigentlich die Anlage, die die besondere Atmosphäre erzeugt, sondern die momentanen Lichtverhältnisse. Wenn ich in der Realität vor der vertäfelten Decke ohne Kulisse stehe, dürfte es damit schnell vorbei sein. ...



Licht. Das genau ist der ausschlaggebende Punkt für die Schaffung von Atmosphäre (in Ergänzung zu den schon gefundenen Punkten "Banalität" und "Farben"). Warum schließt du Licht mit dem Hinweis auf die Vergänglichkeit aus? Oder machst du das nur in Bezug auf diese eine Anlage ohne Kulisse?
Natürlich ist ein bestimmtes Licht nur für eine gewisse Zeit da. Das gilt doch aber auch für eine Atmosphäre. Wenn ich an einem heißen Juli-Tag mittags auf einem Sommerweg an einem Kiefernwald auf sandigem Boden stehe, ist dort doch eine ganz andere Atmosphäre als am gleichen Tag abends bei Sonnenuntergang, wo es zwar noch hell, aber das Licht ein völlig anderes ist.
Ich bin der Meinung, dass das Licht eine sehr große Rolle bei der Atmosphäre spielt und deshalb bei vielen Bildern einer Anlage auch keine Atmosphäre aufkommen kann. Und das gilt nicht nur für Bilder von Anlagen, sondern auch für eine Anlage, die man vor sich stehen hat. Und mit dem Bau von Kulissen gibt es ja auch diverse Möglichkeiten die Anlage entsprechend zu beleuchten. Sicherlich nicht ganz einfach...

Zur Überprüfung meiner These bräuchte man Fotos mit und ohne spezielle Beleuchtung von einer atmosphärische Anlage. Ich mache mich mal auf die Suche...

Gruß, John

LBE Offline



Beiträge: 6

12.12.2009 20:46
#41 Präzisierung: Licht Antworten

Ich muss meine Ausführung nochmal präzisieren, damit die geneigten Leser nicht rumraten müssen. (Editieren geht leider nicht mehr)

Jede Atmosphäre beim Vorbild hat ein natürliches Licht, einfach schon deshalb, weil tagsüber Licht immer da ist. Wenn wir also Atmosphäre künstlich schaffen wollen, müssen wir ein dazu passendes möglichst natürliches Licht auswählen. Das kann mit echtem Tageslicht geschehen oder auch mit der richtigen Beleuchtung.

Die schon erarbeiteten Punkte "Alltäglichkeit der dargestellten Situationen" sowie "Farbe" bleiben davon unberührt.

So, das wollte ich nochmal deutlicher machen.
Gruß, John

SHE-M.L.-BRL Offline



Beiträge: 15

21.12.2009 15:10
#42 RE: Präzisierung: Licht Antworten

Ich finde diese Modulanlage von "Scottie" ist ein absolut tolles Beispiel für Atmosphäre http://www.selketal-h0m.de.tl/
Auch wenn es möglicherweise nur an den toll gemachten Bildern unnd Videos liegt (ich habe diese Anlage noch nie gesehen), kann ich hier eine besondere Atmosphäre verspüren, die übrigens auch von der Vorbildbahn ausgeht.

pingel Offline



Beiträge: 15

18.10.2013 09:02
#43 RE: 2 Hafenszenen: Kritik an der Kritik Antworten

Hallo,
Lange ist es her, aber ich möchte nochmal auf die Aufstellung von Figuren zurückkommen... die für mein Empfinden jegliche Atmosphere "zerstören". Vorbildgetreue Modelle, Fahrverkehr nach Fahrplan, Rangierdienst nach ... was weiß ich...
Szene Bahnsteig, ein Zug fährt ein, Menschen fangen an zu rennen, weil sie wie jeden Tag an der falschen Stelle des Bahnsteigs stehen, Gedränge beim Aussteigen...
und dann sitzen oder stehen da diese Figürchen auf unseren Anlagen jahrelang vollkommen unbeteiligt immer an ein und der selben Stelle - Ist wohl eine Betriebsfahrt, alles nur Betriebsfahrten? Anders herum wird es noch wunderlicher: Rennende, hektische Menschen ohne Zug...
Das kann man gerne auch auf Unfälle, Oberförster und was weiß ich anwenden. Auf Fotos, die eine bestimmte Situation einfangen, mag das interessant wirken. Sobald Züge fahren entsteht hier ein krasser Gegensatz.

OOK Offline




Beiträge: 4.300

18.10.2013 10:37
#44 RE: 2 Hafenszenen: Kritik an der Kritik Antworten

Interessante Argumentation, aber ich denke, das hatten wir in "Ausstattung und Details" schon benannt. (Das ist keine Kritik, Forumsneulinge können nicht wissen,was wir in Jahren hier zusammengepostet haben und wo die richtige Stelle ist.)
Deswegen werde ich den Beitrag auch dorthin kopieren. Aber ein paar Worte will ich hier schon dazu ablassen:
Atmospähre ist per se etwas Statisches. Atmosphäre besteht oder nicht. Der einfahrende Zug gehört gar nicht dazu.

Pingels an sich richtige Beobachtung müsste ja in letzter Konsequenz dazu führen, überhaupt keine Figuren auf die Anlage zu stellen, denn in irgendeinem Moment sind sie verkehrt. Das kann es aber nicht sein. Wir hatten aber im anderen Strang schon festgestellt, dass es sinnvoller ist, statische Szenen mit Figuren zu kreieren, keine dynamischen. Aber auch das ist keine Lösung für alle Fälle, ich erinnere an den Radfahrer mit Fuß am Boden bei der kubanischen Anlage.

Aber, wie gesagt, ich verschiebe/kopiere, dann können wir an der neuen Stelle weiterreden.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

pingel Offline



Beiträge: 15

18.10.2013 10:52
#45 RE: 2 Hafenszenen: Kritik an der Kritik Antworten

Ja, es ist aufgrund der Fülle der Informationen und länge der Diskussionen etwas unübersichtlich...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz