Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 701 mal aufgerufen
 X.4b. Identität durch Fahrzeuge
Fischkopp Offline




Beiträge: 421

19.01.2019 23:12
Identitätsstifter Güterwagen antworten

Angeregt durch mein eigenes Unbehagen
im Brauerei-Faden möchte ich an dieser Stelle einmal
einen Sammelort aufmachen, in den man regionaltypische
Wagen und ihre Vorbilder reinschmeißen kann.
Wobei das natürlich etwas diffiziler als bei Loks und
Reisezugwagen ist, die ja häufig typisch für genau eine
Strecke oder Region waren. Bei Güterwagen gehts ja gerade drum,
daß sie überall unterwegs sind. Wirklich typisch können
bunt beschriftete Privatwagen, um die es hier wohl am Ehesten
gehen wird, eigentlich nur in ihrem Quellgebiet sein.

Wagen mit Dortmunder Bier, wie sie tatsächlich in einigen
Maßstäben zu kaufen sind, sind eben auch nach Hamburg und Kiel
gelaufen. Identitässtiftend wären sie nur, wenn man den Dortmunder Hbf
oder dessen Umkreis nachbaut, wo sie in Übergabe- und Durchgangsgüterzüge
eingereiht sind.

Ein besseres Beispiel sind da Großbrauereien mit beschränkterem Absatzgebiet,
einen Holsten-Wagen wird man in Kiel sicher antreffen, in München mit Sicherheit
nicht.

Auch so ein Beispiel sind Wagen von SSI Schäfer. Gibts zwar nicht im Modell,
aber da Schäfer sich mehrerer Kleinbahnen im selben Gebiet bedient(e), kann so ein Wagen
schon als "typisch Siegerland"* oder so gelten.

Zu nennen wären auch sicherlich die seit 1988 grünen BfB-Kesselwagen, denn die Zahl der
Monopolniederlassungen war ja auch ausgesucht. Mir fallen spontan Neu Isenburg, Berlin und Nürnberg ein.

Ich häng hier schon mal ein paar Sachen dran:

Holsten: https://www.drehscheibe-online.de/foren/...204#msg-1160204 [zu sehen ist unter anderem das Foto aus dem Brawa-Prospekt]

SSI Schäfer: [ab 3:20] https://www.youtube.com/watch?v=ir4dMTjceJg

Würd mich freuen, wenn noch einige nützliche Hinweise zusammenkommen,
Grüße
Alex

*Sorry, bin da unten geographisch nicht so sattelfest.

Fischkopp Offline




Beiträge: 421

19.01.2019 23:41
#2 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Mir ist selbst noch ein Beispiel eingefallen:
Kaldewei sitzt in Ahlen an der Strecke Bielefeld - Hamm.
Wagen Richtung Osten/Süd-Osten, Kassel etc. sind doch wahrscheinlich
von Ahlen über Hamm und Paderborn gelaufen, und damit - genau, durch Lippstadt!

517 008 Offline



Beiträge: 163

20.01.2019 18:57
#3 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Hallo zusammen,

der Mineralbrunnen "Staatlich Fachingen" in Fachingen an der Lahntalbahn unterhielt ebenfalls eigene Güterwagen. Einer davon ist als Modell von Brawa verfügbar und liegt schon bei mir im Regal, um später Identität für die Region zu stiften.

Grüße, David

hwunderlich Offline




Beiträge: 515

20.01.2019 19:05
#4 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Schuur ihr Jonge,

die SSI-Schäfer Wagen liefen NUR zwischen den Werken in Betzdorf-Buche und Weitefeld auf der Westerwaldbahn.

Das liegt auf den Höhen des Westerwaldes und damit NICHT mehr im Siegerland. Aber für ein im südlichen Siegerland
oder eben nördlichen Westerwald angesiedeltes Thema sollten sie allemal als Identelement durchgehen.

Zumal die Bude in Weitefeld durchaus nachbaubare Ausmasse mit einem zweiseitig angeschlossenen Ladegleis und einer
etwa 60 Meter langen Ladehalle aufwies...

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Fischkopp Offline




Beiträge: 421

23.01.2019 13:05
#5 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Hartmut für die Ergänzung.
Du kannst nicht zufällig noch etwas über den ersten Wagen
im zugverband in betreffendem Video sagen?
Der sieht so "anders" aus.

Als "typisch Schwarzwald" würde ich noch die Selbstentladewagen
der Oberrhein-Handels-Union einstufen:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?4,7940578
Da gabs, so erinner ich mich dunkel, doch auch mal ein Modell, oder?

Typisch für das Schweizer Mittelland und besonders die Region
nördlich von Zürich sind bis heute die "Weiacher"-Kieszüge, im Modell von Liliput:


http://abload.de/image.php?img=weiacherizk1n.png

Grüße
Alex

hwunderlich Offline




Beiträge: 515

24.01.2019 12:02
#6 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Schuur Alex,
schuur Gemeinde,

die WeBa / SSI Schäfer haben die Wagen damals auf irgendeiner "Resterampe" beschafft.

Da war(en) ein (paar) Fährboot taugliche Wagen mit dabei. Der erste Wagen im gezeigten
Zug ist einer davon. Die genaue Bezeichnung muss ich nachliefern, ich habe erst am Wochenende
wieder Zugriff auf meine Literatur.

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Fischkopp Offline




Beiträge: 421

24.01.2019 13:32
#7 RE: Identitätsstifter Güterwagen antworten

Hallo Hartmut,
für diese Info, denn
"Fährbootwagen" spukte mir schon die
ganze Zeit im Kopf rum, aber ich war
nie drauf gekommen, wie die zu Schäfer
gekommen sein könnten.
Wat man hier nich so alles lernt...

Grüße
Alex

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz