Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 357 mal aufgerufen
 II.6. Planungsdetails unabhängig vom Gesamtplan
517 008 Offline



Beiträge: 137

27.10.2018 12:48
Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hallo zusammen,

bei der detaillierten Planung des Bahnhofs Motharshausen bin ich auf die Frage gestoßen, welche Gleisabstände die DB bei einem Neubau eines Nebenbahn-Bahnhofs in den 50er/60er Jahren angesetzt hätte. Für Bahnsteige habe ich was in den einschlägigen Normen gefunden, aber für Ladegleise nicht.

------------------------3a-----------------------3b------
\
-----------1a---------------------1--------------------------------------------
\ /
-----------2a---------------------2------------------------
/
------------------4-------------

Folgende Definition der Gleise:
1: Einfahrgleis für Personen- und Güterzüge; Hausbahnsteig
1a: Gleisstummel zum Umsetzen der Lokomotiven, liegt am Hausbahnsteig
2: Einfahrgleis für kurze Personenzüge / Triebwagen, falls Gleis 1 belegt ist (seltene Kreuzungen)
2a: Gleisanschluss eines Landhandels
3a: Ladestraße und Güterschuppen
3b: Gleisanschluss Brennstoffhandel
4: Ladegleis für Stammholz und Kombirampe am Ende

Jetzt stellt sich die folgende Frage:
Am Gleis 1 / 1a liegt der Hausbahnsteig. Auf der Rückseite davon ist Ladenstraße und Güterschuppen. Reichen hier die min. 6m (H0: 69mm) wie bei einem Zwischenbahnsteig vorgeschrieben oder müssen es mehr sein / dürfte des auch enger zugehen?
Den Abstand zwischen Gleis 1 und 2 würde ich mit 6m (H0: 69mm) ansetzen. Jetzt frage ich mich, wie große der Abstand zwischen den Gleisen 2 und 4 sein müsste, wenn an Gleis 4 mit LKW und mobilen Kränen Stammholz verladen wird. Gibt es da eine Vorgabe und wenn ja, wie lautet diese? Oder wäre hier auch ein engerer Abstand (z.B. 4,5m) zulässig?

Grüße, David

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.748

27.10.2018 15:23
#2 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag Tegernseebahn
Zitat aus der Röll(von 1912, so geht's schon mal los)-Website:

"2. Gleisabstand in den Stationen.
...
b) für Nebenbahnen. »Der Abstand der Bahnhofgleise ... soll womöglich 4∙5 m mindestens aber 4∙0 m von Mitte zu Mitte betragen.
Der Abstand von Gleisen, zwischen denen Bahnsteige liegen, soll wenigstens 4∙5 m von Mitte zu Mitte betragen."

Und genau um Gleise ohne Bahnsteig dazwischen geht's. Und überhaupt: "soll".... Aber: ich hab's in Deinem Foto-Ausschnitt nachgemessen, und Du hast schlichtweg recht! Wenn überhaupt, sind die 4,50m noch untertrieben.


Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

517 008 Offline



Beiträge: 137

28.10.2018 09:51
#3 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Danke, Hubert!

Grüße, David

Gilpin Offline




Beiträge: 1.106

29.10.2018 18:45
#4 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hallo David,

Die DV427 Entwerfen von Bahnhofsanlagen (dokumentiert bei Nosske) verlangt in "§7 Gleisabstände..." zunächst "Der Gleisabstand (abgesehen von Überladegleisen) ist, wenn möglich, nicht unter 4,75 m, mindestens aber zu 4,50 m anzunehmen, sofern nicht Zwischenbahnsteige, Signal- und Leitungsmaste, Lampen, Ladebühnen, Stellwerksbuden usw einen größeren Abstand bedingen", um gleich darauf zu verschärfen: "Bei ausgedehnteren Bahnhofsanlagen sind in Abschnitten von 5 bis 6 Gleisen tunlichst einzelne größere Gleisabstände etwa von 6 m einzuhalten. Ein Gleisabstand von 5 m ist erwünscht zwischen Gleisen, zwischen denen Wasserkrane aufgestellt werden sollen". Letzteres Zitat wollte ich spendieren, weil Dein Bahnhof evtl. noch zu Dampflokzeiten umgespurt wurde und evtl. ein Wasserkran zwar mittlerweile abgebaut wurde, aber den Gleisabstand vorgab.

Mir wird sicher noch mehr einfallen, aber im Moment war's das von meiner Seite. Abgesehen natürlich von Huberts Zitat...

Welche Höhe "der Platte" möchtest oder kannst Du denn realisieren? Freche These: je höher diese, umso weniger wichtig ist der hier diskutierte Abstand.

Schöne Woche noch,
Reiner

517 008 Offline



Beiträge: 137

30.10.2018 12:17
#5 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hallo Reiner,

auch Dir vielen Dank! Aktuell versuche ich jetzt die Rumpelkammer vom Einzug so nach und nach in mein Refugium fürs Hobby zu verwandeln, also Regale aufzustellen und entsprechdn zu füllen, damit Platz entsteht ringsherum an der Wand entlang. Schienenoberkante soll sich zwischen 1,2 und 1,3 m irgendwo einpendeln, da an einer Stelle auch noch der Schreibtisch unterhalb der Anlage verschwinden soll. Stimme Deiner These prinzipiell zu, durch den Betrachtungswinkel werden die Unterschiede immer weniger wahrnehmbar, je höher die SOK liegt.

Dir auch eine schöne verkürzte Woche,

David

Gilpin Offline




Beiträge: 1.106

30.10.2018 19:32
#6 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hallo David,

Umzüge bringen zwei (!) Gelegenheiten zum Wegwerfen mit sich: beim Einpacken in die Kartons und beim Auspacken und vor'm Einräumen in Regale und Schränke. Ich könnte so eine Gelegenheit auch mal wieder gebrauchen.

Nochmal zu den "Einmeterdreißig": steht auf Deinem Schreibtisch kein Bildschirm?

Nimm's nicht zu ernst, mit freundlichem Gruß,
Reiner

517 008 Offline



Beiträge: 137

30.10.2018 20:11
#7 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hallo Reiner,

keine Sorge. Schreibtisch ist wohl der falsche Ausdruck, ich meinte eher Basteltisch. Der echte Schreibtisch steht schon. Und ja, es waren Berge von Zeug, die weggeworfen, verschenkt oder gespendet wurden.

Also werde ich wohl den Abstand zwischen Hausbahnsteig und Güterschuppengleis bei ca 5,5 bis 6 Meter planen, der Abstand von Gleis 1 und 2 bei 5 bis 5,5 Meter und Gleis 2 zu Gleis 4 mit 4,5 bis 5 Meter ansetzen.

Beste Grüße

David

Gilpin Offline




Beiträge: 1.106

12.11.2018 16:50
#8 RE: Gleisabstände in Bahnhöfen / Ladegleise antworten

Hi David,

noch ein kleiner Nachtrag zu Deiner Frage,

Zitat von 517 008 im Beitrag #1
wie groß der Abstand zwischen den Gleisen 2 und 4 sein müsste, wenn an Gleis 4 mit LKW und mobilen Kränen Stammholz verladen wird. Gibt es da eine Vorgabe und wenn ja, wie lautet diese?

"Holzverladegleise. Gleise zum Verladen von Langholz sind von einem Hauptgleis so weit abzurücken, daß (sic) ein- und ausfahrende Züge nicht durch das Ladegeschäft gefährdet werden können." (Wolter, S. 125) Sicher eine Vorgabe, aber keine Vorschrift mit Meter-Angaben.

Ich habe aber schnell noch einmal gespickt*, #18, und kann Dein Anliegen gut verstehen. Geringere Abstände sähen wohl eleganter aus.

Schönen Abend noch,
Reiner

*Spicken wie in Spickzettel

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de