Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 508 mal aufgerufen
 IX.2. Modellbahn-Zeitschriften
Seiten 1 | 2
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.753

13.07.2018 19:06
#16 RE: DB-Signale in einer Mainstream-Zeitung antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #14
Die Züge in die Konzentrationslager - nachbildenswert?

Schwierige Frage! Wer sich allerdings einen Panzerzug, ein Eisenbahngeschützzug oder einen Reichsregierungszug auf die Anlage stellt würde zeigen dass er sich damit auseinander gesetzt hat! Wäre mir irgendwie lieber.

Apropos Epoche 6 : Fremo Modern

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Fdl Triptis Offline




Beiträge: 290

13.07.2018 19:16
#17 RE: DB-Signale in einer Mainstream-Zeitung antworten

Hallo Hubert, ich sehe es so wie Reiner; in meinem Keller findet man tatsächlich ein Stück heile Welt, so wie ich die dort dargestellte Vergangenheit gerne erlebt hätte. Und: Eine BR 42 verkehrt allerdings auch in dieser Wunsch-Welt. Man könnte es Rosinenpickerei nennen. Damit kann ich aber gut leben!

Mit Hp1- Gruß - Helmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.116

13.07.2018 19:29
#18 RE: DB-Signale in einer Mainstream-Zeitung antworten

Hi Hubert,

zum Video - auf 'ne Art ja herrlich! Einen Wunsch hätt' ich: dass der Lokführer der entgegenkommenden 232 in der Szene 6:51 lässig grüßt... ( und ernst gemeint.)

Jetzt haben wir zu dritt 14 Beiträge an einem Tag in einem Strang geschafft - ich sag' mal:

Biergartenwetter!
Euer Reiner (mit Edith)

cargonaut Offline



Beiträge: 96

17.07.2018 01:30
#19 RE: ETCS Level 3 antworten

Hallo Helmut,

ETCS Level 3 ist die Aufgabe fester Blockabschnitte, die es bei ETCS Level 2 noch gibt. Die Züge fahren dann nicht mehr im Raumabstand durch freie Blockabschnitte sondern folgen einander im Bremswegabstand plus Sicherheitszuschlag. Das Problem von Level 3 ist, die sichere Erkennung des Zugschluß. Nicht alle Züge sind gleich lang, welche Sicherheitsebenen bietet ein solches System? Hier reden wir noch von Zukunftsmusik und wenn ich mir die Bahn der Gegenwart anschaue haben wir gerade wichtigere Themen als ETCS Level 3.

Zitat von Fdl Triptis im Beitrag #9


Edit: Zum ETCS-Thema: Ich bin ein Fan von ETCS Level 3. Damit könnte man im Mittelrheingebiet die (Güterzug-) Dichte stark erhöhen, bei gleichzeitiger Verringerung der Geschwindigkeit, in dem Maße, dass der Durchsatz an transportierten Gütern gleich bleibt. Wenn dann im Normalbetrieb nur noch elektrisch gebremst würde (was bei der geringeren Geschwindigkeit durchaus möglich wäre), dann könnten die Anwohner ruhiger schlafen und weniger Hotelgäste würden wegen dieses höllischen Lärms flüchten.

Wann kommt Level 3? Und wo?



Als nächstes kommt ETCS Level 2 auf die LZB Strecken, ein Umsetzungsplan von DB Netz sieht dafür einen Zeitraum bis 2030 vor. Die LZB wird (leider) nicht mehr weiter entwickelt. Aus meiner Sicht ist die LZB in Darstellung und Informationsgehalt das führende System.
Im Mittelrheintal wird es allerdings nur ETCS Level 1 geben. Aktuell kann man in Vallendar und besonders in Ingelheim die Eurobalisen erkennen. Die werden jetzt Stück für Stück auch verlegt,

Gruß aus dem rheinischen Outback

Kai-Nils

Die Kunst eine Lokomotive zu führen kann nur durch jahrelanges Studium, geduldiges Üben und Erfahrung erworben werden.
(The Australian Locomotive Enginedriver's Guide)

Seiten 1 | 2
MRH 100 »»
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de