Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 241 Antworten
und wurde 11.031 mal aufgerufen
 IV.1. Modellbahnbetrieb als Ideologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
hwunderlich Offline




Beiträge: 515

15.12.2017 19:21
#91 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Schuur,

ja, ich hatte da auch an LKW gedacht. Da hatte ich mich unklar ausgedrückt Wobei als weiteres Auto aus dem PKW-Segment ein epochal passender "Traumwagen" (Mercedes 300SL / Porsche 356, Ferrari Testarossa / Porsche 911 oder BMW X5 / Audi Q7 sicher auch kein Verkaufshemmnis darstellen sollte. Ggf. kann man dieses PKW-Modell dann aus einem Display nach eigenen Präverenzen aussuchen!

Die Lüdenscheider bauen Autominiaturen sowohl in Zinkdruckguss (SIKU) wie auch im Kunststoffspritzguss (WIKING).
So schlecht, dass diese Autos unbedingt als "Billigramsch" abqualifiziert werden müssten, sind diese SIKU-Autos gar nicht.
Man erkennt eindeutig den Fahrzeugtyp und die vorgesehene Funktion des jeweiligen Autos; zudem sind die schön stabil.

Wem die nicht gefallen, der kann ja beim Kauf der Packung gleich in der Modellautoabteilung des Händlers nach passenden, "richtigen" Modellautos suchen und entsprechend zukaufen.

Wie Jörn treffend anmerkte, hat die Zusammenarbeit der Lüdenscheider mit diversen MoBa-Produzenten ja eine lange Tradition.

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.345

15.12.2017 19:27
#92 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Hallo Jörn,

Ich habe mich auch schon über Märklin-Container mit aufgedruckten Türen geärgert. Für die frühen Epochen Brekina nicht vergessen.

Und nun noch einmal Freiwillige vor: wer findet als erster aus den Epochen 3 bis 5 je ein Zitat eines amtierenden Verkehrsministers, dass es ein wichtiges Ziel der Verkehrspolitik sei, Verkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen? (L)

Schönes Adventswochenende,
Reiner mit nachträglicher Edit wg. Tippfehlern

hwunderlich Offline




Beiträge: 515

15.12.2017 19:44
#93 Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Schuur Reiner,
schuur Rest,

auf die "Premiumhersteller" als "Zugabelieferanten" für den Start sollte bei den dort aufgerufenen UVP eher doch verzichtet werden!! Bei rd. 20,--€ für einen mittelgrossen LKW (12-Tonner) und rd. 30,--€ für einen "ausgewachsenen" Lastzug (Preise gerade beim grossen "C" quergelesen, teurer geht bei allen... ) sprengen wir den gesetzten Rahmen von 399,--€) ja schon allein mit den Autos...

Doch, doch, den Trick kannte der Hartmut auch , aber ich hatte letztes Wochememde da schon dies und das vorbereitet Bei den Zitaten der Bundesminister für Verkehr werde ich allerdings jetzt nicht weiter graben...

@ Hubert: Ich hatte oben schonmal die gängige Praxis der MoBa-Hersteller reflektiert, diese Startsets quasi als "Einstiegsdroge" zu subventionieren. Ohne diese "Preisunterstützung" wird der von uns hier skizzierte Inhalt nach den aktuellen UVP lässig die 750,--€ überschreiten...

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.345

15.12.2017 20:13
#94 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Hi,

Ich steh gerade auf der Leitung: wer ist das große C?

R.

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.844

15.12.2017 20:20
#95 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Apotheke Konrad


Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Silbergräber Offline



Beiträge: 558

15.12.2017 20:48
#96 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Zitat von hwunderlich im Beitrag #91
Die Lüdenscheider bauen Autominiaturen sowohl in Zinkdruckguss (SIKU) wie auch im Kunststoffspritzguss (WIKING).
So schlecht, dass diese Autos unbedingt als "Billigramsch" abqualifiziert werden müssten, sind diese SIKU-Autos gar nicht.
Man erkennt eindeutig den Fahrzeugtyp und die vorgesehene Funktion des jeweiligen Autos; zudem sind die schön stabil.


, wir reden aneinander vorbei bzw. ich habe mich wohl unklar ausgedrückt. Das Siku hervorragende Produkte herstellt, wussten wir schon als Kinder: Siku war uns tausendmal lieber als Matschkiste (Matchbox) oder Yogurette (Majorette). Der Clou von Murkslin ist, in dem hier in Rede stehenden Set 78452 statt einem stattlichen Siku-Laster irgend ein "Billigramsch-Modell" beigepackt zu haben. Der ist zwar als MAN erkenntlich, hat aber eindeutig keine Siku-Qualität. Wie ich gerade über ebay erfahren habe, stammt er aus dem Hauss Majorette. Also "nur" zeitklassig. Der Nachteil von den Dingern waren die Achsen und Räder, die irgendwann entweder verbogen waren oder abgebrochene Radsterne aufwiesen.

Ich präsentiere Euch die Tage mal eine "Startpackung", wie ich sie mir mal zurechtgerechnet hatte.

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.844

15.12.2017 20:52
#97 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Zitat von hwunderlich im Beitrag #93
Ich hatte oben schonmal die gängige Praxis der MoBa-Hersteller reflektiert, diese Startsets quasi als "Einstiegsdroge" zu subventionieren. Ohne diese "Preisunterstützung" wird der von uns hier skizzierte Inhalt nach den aktuellen UVP lässig die 750,--€ überschreiten...

Hallo Hartmut,

Ich habe mir gerade die aktuellen "subventionierten" Startsets angeschaut. Da wird schon an der Preisregion gekratzt allerdings mit meist geringerem Umfang. Roco punktet mit der preiswerten Z21, Piko hat günstige Gleise, aber kein Einsteigerdigitalsystem und bei Trix fehlen die Weichen ... Witzigerweise irgendwie gleich und dann irgendwie nicht vergleichbar.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 1.345

16.12.2017 17:44
#98 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Hi,

ich hatte in tiefer Nacht die Erleuchtung: hohes C, sehr teurer Orangensaft aus der Apotheke. Hochpreisig. Gut, aber wer ist dann die

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #95
Apotheke Konrad
? Ist das Lotegorisch?

Gruß,
Reiner (edit)

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.844

16.12.2017 18:05
#99 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

www.conrad.de

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Silbergräber Offline



Beiträge: 558

29.12.2017 10:50
#100 RE: Grundpackung: Beigepackte LKW-Miniaturen antworten

Schaut mal, was Doktor Rene als Neuheit 2018 auf den Markt bringt:

http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...kel&vw_id=25338

Mir persönlich wäre es lieber, die Weißwurst würde gegen einen Nahverkehrstriebwagen oder noch besser ein drittes Paar Weichen und noch mehr Gleise getauscht. Daran erkennt man wohl die Zielgruppe "Heranwachsende".

Schlussendlich bin ich der Überzeugung, dass Piko der ideale "Realisateur" für unser hier besprochenes Projekt ist.

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

hwunderlich Offline




Beiträge: 515

29.12.2017 19:52
#101 PIKO-Start 2018 antworten

Schuur ihr Jonge,

liest der "Brillendoktor" hier eigentlich mit

Die 1206 als "Poollok" (MRCE / Northrail) und anstatt des ICE ein bunter Desiro... Voilá, die Richtung passt!!

Dann noch das "BBL" dazu und passende Ergänzungen. Das könnte was werden!! Oder wie Jörn schon richtig
anmerkte: Den "Fensterzug" raus, dafür zwei Weichen und zwei Güterwagen mehr für den Einstieg...

PS: Ist es eigentlich so schwierig, bei Antworten den Betreff anzupassen

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

OOK Offline




Beiträge: 4.090

29.12.2017 20:20
#102 Betreffzeile antworten

Zitat von hwunderlich im Beitrag #101
PS: Ist es eigentlich so schwierig, bei Antworten den Betreff anzupassen
Schwierig wohl eher nicht, aber ich vermute mal, dass noch nicht alle registriert haben, dass das überhaupt möglich ist.
Also ich fomuliere es mal als Bitte: Wenn sich die Thematik verlagert, bitte die Betreffzeile anpassen! Und genau deshalb haben wir hier in der Betreffzeile das wort Betreffzeile.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/
www.0m-Blog.de

eisenhans Offline




Beiträge: 394

29.12.2017 21:53
#103 Startpackungen antworten

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber die Entwicklung einer Startpackung, die Betrieb ermöglichen soll, finde ich lobenswert. Und die PIKO-Startpackung geht ja tatsächlich in diese Richtung. Allerdings: ein ICE ist wohl ein Verbeugung vor den Kreisrasern, was sonst sollte man damit tun? fragt sich

Der Eisenhans

Silbergräber Offline



Beiträge: 558

12.01.2018 19:07
#104 RE: Startpackungen antworten

Seit heute Mittag ist die Katze aus dem Sack beim Marktführer:
http://streaming.maerklin.de/public-medi...18_Internet.pdf

Anfangspackungsmäßig siehtes nicht gut aus: Das Startset 29051 hat deutlich weniger Gleismaterial, dafür mit 151 und 218 zwei ausgewachsene Haupstreckenlokomotiven mit Sound. Vier Güterwagen und drei m-Wagen sind jedoch schon mal ein guter Anfang. Über den Preis müsste man nochmal reden: mit 999,- deutlich teurer als Piko.

An der StartUp-Serie hat man in Göppingen offenbar schon wieder die Lust verloren: keine einzige Neuigkeit, der preiswerteste Güterwagen ist ein Omm55. Dafür hält die Simba-Dickie-Tochter Majorette massiv Einzug in MyWorld. Da kann ich lange für eine Kooperation mit Siku plädieren...

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.844

12.01.2018 22:27
#105 RE: Startpackungen antworten

So richtig vergleichbar sind die Packungen nicht. Bei Märklin zu teuere Lokomotiven mit Vollausstattung, aber dafür zwei Steuergeräte.
Vielleicht sollten wir uns doch mal um Lummerland kümmern ... 🚂😁

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz