Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 241 Antworten
und wurde 10.733 mal aufgerufen
 IV.1. Modellbahnbetrieb als Ideologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
Gilpin Offline




Beiträge: 1.294

13.12.2017 22:11
#76 RE: Erweiterung für die Startpackung (2.1) antworten

Hallo Bernd,

ich versteh Dich da:

Zitat von BerndK im Beitrag #68
Schon mehrfach habe ich auch im Beruf jüngere Leute unbekannte Abläufe (Gerätebedienung etc) auf youtube suchen und finden sehen.
so, dass Du an Heranwachsende mit einer gewissen Internet-Kompetenz denkst. Und an diese Zielgruppe glaube ich nicht - die haben ganz andere Interessen. Ich würde gern weiterhin zwei Empfänger der Startpackungen unterscheiden: Kinder und jene älteren Herrschaften, die ich weiter oben empty nesters genannt habe. Bzgl. Kind plädiere ich für heute am Bahnhof zu bestaunende Triebfahrzeuge (statt ICE ein knallroter Dieseltriebwagen), plus allerhand Blaulicht, ein futuristisches (aber kleines) Bahnhofsgebäude und als Gimmick einen Ferrari. In meiner Rolle als Onkel Leiner werde ich berichten. (Und ich lass' da vergnügt der Schenkergemeinschaft den Vortritt!)

Für uns - man lese mal wieder den Eröffnungsbeitrag - ist aber derjenige interessanter, der gerade offen für ein neues Hobby ist, sich ganz vage an seine Modellbahn erinnert und plötzlich entdeckt, dass er ungenutzten Platz hat. Wenn er jetzt kein iPhone X kauft... Und für den sehe ich eine Entscheidung anstehen: Paradestrecke und ganz tolle, exotische Maschinen und Züge oder sinnvoller Betrieb. Damit er letzteren mal aufbaut und beginnt, braucht er all das, was wir hier mühsam erarbeitet haben, durchaus in den zwei oder drei Stufen (Ergänzungspackungen). Ich denke, dass den die Epoche 4 oder gar 3 reizt, in denen es den unterstellten Einzelwagenverkehr bei der Bedienung mittelständischer Firmen noch nennenswert gab. Der wird auch nicht lange auf dem metaphorischen Teppich (Parkett, Linoleum, Terracotta...) herumknien, weil das wehtut. Ob er sich eine Platte kauft oder ein Ikea-Regal leerräumt, würde ich gern noch einmal gesondert ansprechen. Knackpunkt ist, dass er anhand eines Blauen Buches light oder Trix-Handbuch modern fachlichen Rat bekommt, was er mit den Materialien sinnvolles anstellen kann, sobald er die Lok auf dem Kreis "eingefahren" hat.

Also: die Startpackung braucht zwei Versionen, leicht alberne Neuzeit und betriebsorientierte youngtimer-Nostalgie, die untere Schachtel mit den Gleisen und dem Steuergerät ist gleich, das zweite Stockwerk verschieden. Und für diese zweite Version würde ich gern auf Deine Überlegung zurückkommen:
Zitat von BerndK im Beitrag #68
Man müßte die Sache irgendwie zeitgemäß ... kommunizieren/darstellen, ... mit genug Illustrationen, ... Bilder oder eventuell ... Videos oder Animationen.
MIt einer CD/DVD wird Herr vielleicht umgehen können!

- - In meiner späten Kindheit hatten Einige eine Eisenbahn, die ergab nur keinen Sinn und verstaubte bald - meine nicht!

Schönen Abend noch,
Reiner

Wir haben es natürlich geschafft, zum selben Zeitpunkt zwei Beiträge zu verfassen!

hwunderlich Offline




Beiträge: 508

13.12.2017 22:47
#77 Packungsinhalte für "Erwachsene" antworten

Schuur ihr Jonge,

wenn wir als Neueinsteigerzielgruppe allerdings die Kundschaft abgreifen wollen, die gerade eine Anlagealternative für die
800,--€ anstelle des neuesten Phone suchen, sprich diese Summe problemlos für ein Hobby investieren können / wollen, ergeben sich natürlich neue Aspekte für die Packungsinhalte.

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Gilpin Offline




Beiträge: 1.294

14.12.2017 16:59
#78 RE: Packungsinhalte für "Erwachsene" antworten

Hallo Hartmut,

das mit dem iPhone war ein rhetorischer Schlenker. Die 399€ würde ich nicht aufweichen wollen.

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

hwunderlich Offline




Beiträge: 508

14.12.2017 18:06
#79 Grundpackung plus Ergänzungen als Bündel antworten

Schuur ihr Jonge,
hallo Reiner,

es wäre in der Tat unklug, die 399,--€ mit der Grundpackung zu überschreiten. Der finanziell potente Einsteiger kann ja ohne Weiteres zwei bis drei der Ergänzungen gleich mit einkaufen.

Von daher sehe ich auch keine Notwendigkeit die eigentliche Grundpackung "aufzubohren".

Den Ansatz, das BBL mittels digitaler Medien zu verbreiten finde ich spannend ; egal ob als CD, USB-Stick oder Download-Link. Nicht jedes aktuelle Notebook verfügt mehr über ein optisches Laufwerk, von Tablets ganz zu schweigen...

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

14.12.2017 19:53
#80 RE: Grundpackung plus Ergänzungen als Bündel antworten

Ihr Buwe,

solltet mal anfangen die Packung zu packen, mir ist immer noch ganz klar was überhaupt für 399 € drin sein soll. Die 399 € sind für die alten Säcke eh nicht so relevant. Wenn Mann sich was gönnt spielt das Geld nicht so die Rolle.
Bei meinem obigen Märklinbeispiel kommt man mit dem Geld für die Kids schon weit: Lok mit Krach, 5 Wagen, einfaches digitales Steuergerät und ein paar Weichen ...

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Kabees240 Offline




Beiträge: 237

14.12.2017 21:05
#81 RE: Startpackung für zukünftige Modellbahner: Was muss rein, und was eher nicht. antworten

Ohne dass ich den genauen Grund dafür kenne und ich den wahrscheinlich auch nicht für stichhaltig halten würde:
im Märklin Katalog hat mit wenigen Ausnahmen alles einigermaßen vorbildgerechte und mit Kurzkupplung versehene Rollmaterial eine Altersbeschränkung +15 = "für Erwachsene".
Gibt es ähnliches bei anderen Herstellern auch? Das würde die Packliste bei den Güterwagen schon etwas einschränken.

fragt
Hans

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

14.12.2017 21:09
#82 RE: Startpackung für zukünftige Modellbahner: Was muss rein, und was eher nicht. antworten

EU Spielzeugrichtlinie! Im letzten Jahrhundert sind anscheinend tausende Kinder an Blechspielzeug gestorben!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 1.294

14.12.2017 23:12
#83 RE: Grundpackung plus Ergänzungen als Bündel antworten

Hi Hubert,

wir müssen nicht wirklich

Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #80
anfangen die Packung zu packen
, sondern alles was wir schon erarbeitet haben zusammenschreiben. Gibt's Freiwillige? Ich kann vor 26.12. nicht...

Mit bestem Gruß,
Reiner

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

15.12.2017 15:24
#84 RE: Grundpackung plus Ergänzungen als Bündel antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #83
wir müssen nicht wirklich
Zitat von Pfalzbahn im Beitrag #80
anfangen die Packung zu packen
, sondern alles was wir schon erarbeitet haben zusammenschreiben. Gibt's Freiwillige? Ich kann vor 26.12. nicht...

Den Trick kenn ich!
Und persönlich brauche ich gar keine Startpackung! ;-)

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

hwunderlich Offline




Beiträge: 508

15.12.2017 17:47
#85 Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Gleise, Steuerung etc.) antworten

Schuur Ihr Jonge,

ich werde dann den Ball mal in Bewegung setzen

Allerdings werde ich jetzt nicht mit detaillierten Bestellnummern der Hersteller um mich werfen , sondern die Inhaltsstoffe eher universell umreissen . Die Marketing- und Produktmanager der Branche sollen ja nicht arbeitslos werden...

Mit den UVP der Einzelteile werde ich auch nicht jonglieren, da ja bekanntermassen die "Einstiegsdroge" herstellerseitig subventioniert wird.

Gleismaterial:

12 Gleisstücke 30° (mindestens Radius 2)
2 Linksweichen (ggf. eine als Bogenweiche
2 Rechtsweichen (ggf. eine als Bogenweiche)
4 Gegenbögen, ggf. auch entsprechende Ausgleichsbögen für die Bogenweichen
30 Gerade Gleisstücke
optional eine 30° Kreuzung und entsprechend 3 kurze Ausgleichsgerade
4 Prellböcke

Fahrgerät / Steuerung:

Mobile Station / Z21 mit Multimaus o.ä. (je nach Herstellerstandard)
Passendes Netzteil und nicht zuletzt die zu Fahren nötige "Kabelage"

Ausgestaltung:

Kartonbastelbogen für EG, GS und die zum Inhalt passende Industrie

Für den Gleisplan verweise ich auf die Einträge 57, 59 und 60 in diesem Faden.



Ach so, ich brauche auch keine Startpackung Ich habe schon eine...

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

hwunderlich Offline




Beiträge: 508

15.12.2017 18:35
#86 Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

So, weiter geht's.

Was also packen wir als Rollmaterial dazu? Ich arbeite das hier mal nach Darstellungszeitraum (Epoche) unter zugrunde Legung eines Sägewerkes und einer Dosenfabrik als erste Schlüsselindustrien aus:

Epoche 3:

64, 86, V60 oder V100

1x Güterzuggepäckwagen
2x G-Wagen für Stückgut und Fertigprodukte, idealerweise unterschiedlicher Bauart,
2x R-Wagen für Stammholz und Bretter
1x Kmmks 51 (Tms 851) für die Blechrollen

Epoche 4:

260 oder 212 in ozeanblau/beige

1x Güterzuggepäckwagen
1x G-Wagen für Stückgut und Fertigprodukte
1x Hbis oder Tbis für Fertigprodukte
1x Rs-Wagen für Stammholz
1x K-Wagen für Stammholz und Bretter
1x Tms 851 für die Blechrollen

Epoche 5:

Moderne Henschel oder MaK Lok, möglichst bunt

2x Hbis oder Tbis für Fertigprodukte (möglichst verschiedene Bauarten)
2x Rs-Wagen für Bretter, Balken und Kisten
1x Eaos für Rohholz
1x Sahimms für die Blechrollen

Zwei, drei zu Thema und Epoche passende Modellautos dazu gepackt um das Thema abzurunden.

Zusammen mit einer entsprechenden "Spielanleitung" sollte es mit diesem Inhalt schon möglich sein länger Spass mit der MoBa zu generieren.

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.829

15.12.2017 18:49
#87 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Hallo Hartmut,

nach meiner Rechnung hast Du einen Etat von ca. 150 bis 200€ für den Fuhrpark, könnte knapp werden mit einer Soundlok und gewissen Detailierung.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

517 008 Offline



Beiträge: 162

15.12.2017 18:54
#88 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Hallo Hartmut,

bei den Modellautos sollte es sich idealerweise um Lastwagen handeln, mit denen ein Umladen von Gütern möglich ist oder die zu den Anschließern passen. Zum Beispiel Rundholz vom LKW auf die Bahn...

Grüße, David

Silbergräber Offline



Beiträge: 534

15.12.2017 19:10
#89 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Hier würde sich eine Kooperation zwischen dem Moba-Hersteller und Siku anbieten. Märklin hat das erfolgreich mit den Forstwirtschaft-Sets gemacht und bei den nachfolgenden Container-Sets glorreich auf Billigramsch-Autos gesetzt.

LG

Jörn

H0m ist ein Ponyhof!
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Gilpin Offline




Beiträge: 1.294

15.12.2017 19:14
#90 RE: Grundpackung: Der detaillierte Inhalt (Loks und Wagen) antworten

Hallo Hubert,

Der Hartmut kannte den Trick nicht!😂

Hallo Hartmut,

Super! Ein herrliches Konzentrat all dessen, was wir erarbeitet haben, auch wenn ich das nicht komplett nachlesen kann und will. Daraus eine Tabelle zu machen, wie Märklin, Roco, Tillig und Piko das in Bestellnummern umsetzen können wir ja nun der Verlagsredaktion und den Produktverantwortlichen überlassen...

Mit bestem Gruß,
Reiner vom Mobiltelefon

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de