Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 381 mal aufgerufen
 IV.4. So macht es das Vorbild
mobama Offline



Beiträge: 41

01.11.2017 21:40
Brücke, maximale Belastung heruntergesetzt Antworten

Guten Abend zusammen,

folgende Situation:

Eine Eisenbahnbrücke über einen Fluss bindet einen Streckenast mit Güterkunden
an. Bei einer Prüfung wurde die Tragfähigkeit auf nur noch 40% eingeschätzt.
Diese Brücke hat folgende Daten:

- Länge: 64m
- ursprünglich erbaute Tragfähigkeit: 500t
- jetzt eingeschätzte Tragfähigkeit: 200t (!)

Eine Lok mit 68t bedient diesen Streckenast und muss mit ihren Wagen vom
Übergabebahnhof da drüber.

Grob gerechnet passen da 4 Einheiten à 16m drüber, also z.B. Lok + 3 Wagen.
Nehmen wir an, dass die Lok 68t, ein voller Wagen 80t und ein leerer
Wagen 22t hat.

Durch die neue Tragfähigkeit von 200t müsste man nun entweder die vollen
Wagen einzeln oder jeweils mit 3 leeren Wagen dazwischen über die Brücke
schieben. Bzw. je nach Massen auch andere Verhältnisse.

Nun die Frage: ist so ein Szenario realistisch? Werden Brücken so behandelt,
d.h. die erlaubte Belastung heruntergesetzt oder einfach gesperrt?

Falls ja, kann sich jeder ausmalen, dass das Abwägen des Aufwands für
Sortieren, Einzelfahrten oder eine Mischung daraus komplex und spannend werden
kann....

Danke & Gruss Martin

hmmueller Offline



Beiträge: 437

02.11.2017 09:35
#2 RE: Brücke, maximale Belastung heruntergesetzt Antworten

Ohne ein Beispiel dafür zu wissen - ich denke, ja, das wird im Fall des Falles so gehandhabt. Allerdings werden viele andere Maßnahmen auch ergriffen, z.B. (sicher) max. Geschwindigkeit reduzieren - evtl. nur im Schritttempo befahren - oder einen Hilfspfeiler in der Mitte drunterstellen.
Im Anschlussbahnhof kann man ja ein paar leere Wagen als Zwischenwagen vorhalten, die dann eingereiht werden, um die Meterlast zu reduzieren.
(Planmäßig ist das Einreihen von Leerwagen zur Reduktion der Meterlast z.B. in den 1980ern bei Zügen auf der Ennstalstrecke zwischen Drehrohrwagen [oder wie die heißen] für den Flüssigstahltransport erfolgt - in Deutschland wird's dafür sicher auch Beispiele geben ...).

H.M.

mobama Offline



Beiträge: 41

03.11.2017 20:46
#3 RE: Brücke, maximale Belastung heruntergesetzt Antworten

Hallo H.M.,

vielen Dank für Deine Einschätzung! Und: Schritttempo kommt einem als
Modellbahner ja sehr entgegen....

Schönen Abend & Gruss Martin

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz