Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 366 mal aufgerufen
 VI.1. Was ist "drüben" anders?
OOK Offline




Beiträge: 3.881

15.10.2017 17:47
Ziele des NMRA antworten

Wegen eines bestimmten Mailwechsels hatte ich Anlass, die Ziele des NMRA nochmal zu formulieren. Da konnte ich aber leicht auf Wiki zurückgreifen. Dort heißt es:

Ziele des NMRA:

die Standardisierung der Modelleisenbahn,
das Vorantreiben von Absprache und Zusammenarbeit unter den Beteiligten,
die Förderung persönlicher Fähigkeiten,
weitergehende Ausbildung der Modellbahner,
sowie die Weiterentwicklung des Hobbys.


Interessant ist auch, wann die NMRA gegründet wurde und wer dabei war: gegründet am 1. September 1935 in Milwaukee; Mitgründer waren William K. Walthers und Al Kalmbach. Ersterer hatte 1932 ebenfalls in Milwaukee eine Firma für Modellbahnherstellung und Handel gegründet, der andere gründete Anfang 1934 die Zeitschrift Model Railroader. Eben.
Diese Personalunion führte dazu, dass die Ziele der NMRA und des Model Railroader sich weitgehend überlappten. Die ersten beiden Ziele in obiger Liste werden sicher auch von MOROP, BDEF und MOBA verfolgt, aber die letzten drei????? Ist davon etwas zu spüren?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

eisenhans Offline




Beiträge: 385

29.12.2017 21:49
#2 RE: Ziele des NMRA antworten

Zitat von OOK im Beitrag #1

Ziele des NMRA:

die Standardisierung der Modelleisenbahn,
das Vorantreiben von Absprache und Zusammenarbeit unter den Beteiligten,
die Förderung persönlicher Fähigkeiten,
weitergehende Ausbildung der Modellbahner,
sowie die Weiterentwicklung des Hobbys.


...Die ersten beiden Ziele in obiger Liste werden sicher auch von MOROP, BDEF und MOBA verfolgt, aber die letzten drei????? Ist davon etwas zu spüren?

Dass die Verbände sich die Weiterentwicklung des Modellbahnhobbys auf die Fahnen geschrieben hätte, spüre ich nicht so. Aber vielleicht merke ich das nur nicht. Ich begegne MOBA und BDEF eigentlich nur auf den großen Messen wie in Dortmund, aber die tun da eigentlich nichts. Der MOBA entscheidet, glaube ich, welche Anlagen ausgestellt werden, aber sonst? fragt sich

Der Eisenhans

OOK Offline




Beiträge: 3.881

30.12.2017 10:16
#3 RE: Ziele des NMRA antworten

Zitat von eisenhans im Beitrag #2
Dass die Verbände sich die Weiterentwicklung des Modellbahnhobbys auf die Fahnen geschrieben hätte, spüre ich nicht so. Aber vielleicht merke ich das nur nicht. Ich begegne MOBA und BDEF eigentlich nur auf den großen Messen wie in Dortmund, aber die tun da eigentlich nichts.
In Dortmund sehe ich aber alle Jahre wieder die großen Vorträge, die vom MOBA oder BDEF (weiß grad nicht von welchem Verband) organisiert werden. Es gibt aber nach meinen Beobachtungen nur ein Thema: Die Digitalisierung der Modellbahn. Und die Vorträge werden auch nicht von praktizierenden Modellbahnern gehalten, sondern von eingeladenen Firmenvertretern.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

HFy Offline



Beiträge: 482

30.12.2017 15:54
#4 RE: Ziele des NMRA antworten

Zumindest früher sah man auf den BDEF-Ständen meistens einen Kreis, aber nicht von Gleisen, sondern von Stühlen. Die besten Plätze waren dabei die mit dem Rücken zum Publikum, da saß nämlich fast immer jemand.

Herbert

eisenhans Offline




Beiträge: 385

30.12.2017 16:59
#5 RE: Ziele des NMRA antworten

Der MOBA hat in Dortmund immer ein riesigen Stand, unterteilt in irgendwelche Räumlichkeiten, in die man als gewöhnlicher Sterblicher nicht hinein kommt. In einen Raum aber doch, so eine Art Kneipe/Café, wo sich die Mitglieder treffen und erholen. Dort ist es meist rappelvoll. Aber zu erfahren gibt es da auch nichts, obwohl da immer große Schilder auf die "geballte Kompetenz" hinweisen. Habe nie rausgefunden, was damit gemeint ist, wundert sich

Der Eisenhans

OOK Offline




Beiträge: 3.881

30.12.2017 17:34
#6 RE: Ziele des NMRA antworten

Bin grad am grübeln, ob der Strang hier noch richtig ist. Wir diskutieren ja weniger, was drüben anders ist, sondern was hier nicht befriedigend ist. Das ist sogar eine recht interessante Wendung, aber dann müsste ich das woanders hinschieben.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

BerndK Offline



Beiträge: 201

30.12.2017 19:46
#7 RE: Ziele des NMRA antworten

Zitat von OOK im Beitrag #1

die Förderung persönlicher Fähigkeiten,
weitergehende Ausbildung der Modellbahner,
sowie die Weiterentwicklung des Hobbys.

Ist davon etwas zu spüren?



Meiner Erfahrung nach, aber die ist erst zwei Jahre alt seit Wiedereinstieg: Nein. Das scheint ausschließlich über Vereine, Bezahlung (z.B. Airbrush Kurse), Foren oder Wissenssammlungen wie z.B. der_Moba zu laufen. Ein einziges Mal bin ich im Rahmen von Radprofilen bei der NMRA gelandet, beim Rest gar nie.

Gruß
Bernd

«« Drüben ...
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de