Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 486 mal aufgerufen
 IX.1. Bücher
OOK Offline




Beiträge: 3.597

22.04.2017 17:49
Rangierbuch: OOK's Pech in Pontresina antworten

Schon seit längerem hatte ich vor, bei der RhB Rangierzenen zu fotografieren. für das Buch, klar. Ein Besuch meiner Frau bei ihrer Schwester in Augsburg brachte mir Gelegenheit zu einer Stippvisite in der Schweiz. Ich fuhr zuerst nach Bergün, mein Standard-Urlaubsort der letzten 35 Jahre, und stieg auf den Standard Ersttagsberg, den Crap Sot ilgs Munts, der 265m über dem Ort (1400m) liegt. Von dort oben konnte ich neben einigen Allegras zumindest einen Güterzug auf der mittleren Etage festhalten:



Am zweiten Tag fuhr ich mit dem Bernina-Express nach Alp Grüm. Leider vergaß ich die Kamera im Auto. Künstlerpech! Dabei war es in Samedan richtig spannend. Mein Zug bestand aus sechs Bernina-Panoramawagen sowie drei normalen EW II, die nach St. Moritz liefen. In einem solchen saß ich, so dass der Konduktör mir bei der Fahrkartenkontrolle korrekterweise sagte: "Samedan umsteigen!"

Ich stieg gerne aus und war gespannt, was nun passieren würde. Ganz einfach. Hinter den EW II-Wagen wurde abgekuppelt, Bremsprobe, und ab fuhr der Zug Richtung Celerina. Die Bernina-Express-wagen standen herum. Aber schon setzte sich ein Dieseltraktor hinten dran und zog die Wagen Richtung Bever aus. Der "Zug" nach Pontresina (eine 4/4 II und ein Wagen) wartete am Ende von Gleis 3. Nach wenigen Minuten näherte sich der Traktor mit den Berninaexpress-Wagen. Zwei Rangierer warteten schon und kuppelten an.
Aber mangels Kamera konnte ich das alles nur mit den Augen fotografieren.

Mangels Panorama-Platz- und Zuschlagkarte setzte ich mich in den einzelnen brechend vollen Normalwagen dieses Zuges. In Pontresina lief der Zug im umschaltbaren Gleis 3 ein. Wenige Sekunden nach der Ankunft wurde hinter dem Wagen abgekuppelt, Lok und Wagen zogen auf ein Rangiergleis der Wechseltromseite vor. Das Lichtsignal an der Fahrleitungsbrücke wechselte auf Gleichstrom. Der von St. Moritz gekommene Allegra mit zwei kurzen EW II zog vor und drückte dann an die Bernina-Express-Wagen zurück. Ankuppeln, Bremsprobe und ab.

Die Berge waren natürlich schneebedeckt, aber der Talgrund schneefrei. Nun war ich gespannt, ob es im Bahnhofsbuffet von Alp Grüm eins meiner Lieblingsessen geben würde, zum Beispiel Hirschpfeffer, den es dort in wunderbarer Qualität und nach Schweizer Begriffen für einen Anerkennungspreis gibt. Gab es leider nicht. Es gab gar nichts. Winterruhe, Wiedereröffnung 13. Mai.
Ich überprang einen Zug und fuhr dann nach Bergün zurück, leicht betrübt über die entwischten Rangierfotos. Daher beschloss ich, sogleich mit dem Auto über den Albulapass nach Pontresina zu fahren und dort andere Rangierbilder zu machen. Auch das verlief nicht ganz nach Plan. Schon am Ortsausgang von Bergün sagte ein rotes Schild: "Alpulapass ab Preda geschlossen."

Ich warf kurzerhand meine 127 Rösser auf der Hinterhand herum und düste hinunter nach Tiefenkastel und dann über den Julierpass nach Pontresina. Das schreibt sich so dahin. Von Tiefenkastel aus sind mit 117 ‰ über unendlich viele Serpentinen 435 Höhenmeter zu überwinden. Das zieht sich hin.
Ich kam aber bei sinkender Sonne in Pontresina an und schaute, was da so los war.



Der offenbar von einem Modellbahner entworfene Bahnhof von Pontresina von der Südseite aus gesehen. Auf den äußersten Gleisen links mit Stammholz beladene Rungenwagen, die über den Pass sollen. Auf Gleis 2 eine abgestellte Wagengruppe mit drei leeren Rungenwagen.




Der letzte Zug von Tirano ist eingetroffen, der weitere leere Rungenwagen mitführt, die sogleich abgehängt werden.




Jetzt wissen wir auch, warum es bei der DB keine Rangierer mehr gibt: Die sind alle bei der RhB, vor allen Dingen in Samedan und Pontresina. Deshalb können sich gleich zwei Typen dran machen, die doppelte Schraubenkupplung und die vielen Schlauchverbindungen zu lösen.
Der Zettel im Zettelkasten nennt as Ziel für den Leerwagen Landquart. Das deutet darauf hin, dass dort das Holz von der SBB auf die RhB umgeladen wird.




Die Arbeit ist getan, Der Zug kann weiter fahren nach St. Moritz.




Aber die Einfahrt des Gegenzuges muss erst abgewartet werden. Es ist der letzte bergfahrende Zug des Tages und läuft nur noch bis Poschiavo. Deshalb ging meine heimliche Hoffnung, dass ihm Holzwagen angehängt würden, leider nicht in Erfüllung.




Aber ein wenig kam ich doch noch auf meine Kosten. Nachdem der Zug nach St. Moritz weg war, setzte sich der Traktor mit der in Gleis 2 stehenden Wagengruppe Richtung Norden in Bewegung, was ihm sichtlich und hörbar Mühe bereitete.




Wenige Minuten später kam er zurück, diesmal aber auf Gleis 3 und setzte an die dort stehen gelassenen leeren Rungenwagen. Dann zog er wieder vor und mit der ganzen Fuhre zurück nach Gleis 2. Und Feierabend. Der Zug nach Poschiavo zog wie erwartet ohne Holzwagen von dannen.

Irgendwie war ich nicht nur frustriert, sondern auch perplex. Der ganze Bahnhof Pontresina steht voller Holzwagen, die über den Pass sollen. Dass die Berninabahn keine separaten Güterzüge fährt, ist bekannt. Aber es fahren über den Tag mehrere nicht ausgelastete Züge Richtung Tirano, aber an diesem Tage bekam keiner Holzwagen angehängt. Warum nicht? Keine Ahnung. Vielleicht findet das nur an ungeraden Tagen statt? Weiß der Geier. Oder ein Leser?

Es wird mir nichts anderes übrig bleiben, als meine Frau zu einem neuerlichen Besuch ihrer Schwester zu überreden. Von dort aus ist es nach Pontresina auch nicht weiter als von Hammm nach Braunlage. Irgendwann wird es schon klappen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Weichen-Walter Offline




Beiträge: 13

11.05.2017 18:05
#2 RE: Rangierbuch: OOK's Pech in Pontresina antworten
OOK Offline




Beiträge: 3.597

11.05.2017 18:28
#3 RE: Rangierbuch: OOK's Pech in Pontresina antworten

Hab gerade dein Video von der Zustellung beim Baustoffhandel Gasser in Punt Muragl geschaut. Super! (Schade, dass deine Filme vom Stücker auf der Albula-Linie, die du in meinem Vorstellung-Thread im Albulabahn-Forum eingestellt hast, nicht so messerscharf und brillant waren wie dieser hier.)

Ich bin gefühlte tausend Mal an dem Baustoffhandel vorbei gefahren und immer waren neue Wagen dort. Aber nie hatte ich das Glück, eine Zustellung oder Abholung zu erleben. Nur: für mein in Arbeit befindliches Buch brauche ich Fotos, Fotos, Fotos. Ich weiß natürlich, dass ein normaler Mensch nicht gleichzeitig filmen und fotografieren kann. Das konnte nur der legendäre Taxi-Müller aus Hannover, der bei den Sonderfahrten in den Siebzigern immer eine Super 8-Kamera und zwei Fotoapparate (sw und Dia) an einem Stativ zusammengeschraubt hatte und alles zugleich aufnahm.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Weichen-Walter Offline




Beiträge: 13

14.05.2017 00:01
#4 RE: Rangierbuch: OOK's Pech in Pontresina antworten

Schau doch mal vorher auf diese Seite:
Graphische Fahrpläne Schweiz

Ziemlich weit unten sind die Fahrpläne der RhB und ein PDF mit den Verkehrsperioden und Erklärungen.

Unter dem nachfolgendem Link:
940 Chur – St. Moritz, La Punt – Pontresina (Sommer)
ist der aktuelle Fahrplan für Punt Muragl zu finden. Auf Seite 2 erkennt man zwischen 9 und 10 Uhr
einen R-Zug, dieser ist für die Zustellung der Gasser-Wagen in Punt Muragl.

Wenn Du bestimmte Fotos suchst, kann ich evtl. helfen!
Der Stücker war 1986, da hatte ich nur eine Knipse und die Super 8.
Inzwischen gibts ja viel mehr Möglichkeiten!

Gilpin Offline




Beiträge: 791

23.05.2017 19:55
#5 RE: Rangierbuch: OOK's Pech in Pontresina antworten

Hi Otto,

Zitat von OOK im Beitrag #1
Schon seit längerem
ist ein gutes Argument; lass mich mal aushelfen: die Bilder



stammen immerhin aus 1999. Vielleicht kannst Du anhand der folgenden beiden Ident-Elemente bestätigen, dass es sich hier wirklich um Pontresina handelt:



Á propos
Zitat von OOK im Beitrag #1
Leider vergaß ich die Kamera im Auto.
Hast Du kein Telefon einstecken?

Schönen Abend,
Reiner

 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de