Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.390 mal aufgerufen
 II.5. Diskussion veröffentlichter Anlagenpläne
Seiten 1 | 2 | 3
Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.574

23.04.2017 17:10
#31 RE: Anlage DorTTingen antworten

Zitat von JBS im Beitrag #30
... mach doch mal eine Mittelkulisse oder einen bewaldeten Höhenzug rein. In etwa so wie ich in Beitrag 22 vorgeschlagen habe.








Bitte sehr ...

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

hwunderlich Offline




Beiträge: 377

23.04.2017 17:14
#32 RE: Anlage DorTTingen antworten

Hallo Hubert und Rest,

Tres chic!!

So also könnte diese Anlage ohne Eingriff in die Substanz optimiert werden. Gar nicht mal so schlecht!

@Hubert: Welche Planungssoftware nutzt Du??

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.574

23.04.2017 17:37
#33 RE: Anlage DorTTingen antworten

Zitat von hwunderlich im Beitrag #32
@Hubert: Welche Planungssoftware nutzt Du??

WinTrack 13.0

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

JBS Offline




Beiträge: 141

23.04.2017 18:12
#34 RE: Anlage DorTTingen antworten

Hallo Hubert,

danke, das ging fix. Und jetzt noch den unmotivierten Halbkreis überbauen und der Maulwurfshügel ist weg :-)
Johann

http://null.4jbs.de

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.574

23.04.2017 19:17
#35 RE: Anlage DorTTingen antworten

Zitat von JBS im Beitrag #34
Und jetzt noch den unmotivierten Halbkreis überbauen und der Maulwurfshügel ist weg :-)

Naja, der unmotivierte Halbkreis ist das einzige Stück Strecke auf der Anlage.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

hwunderlich Offline




Beiträge: 377

23.04.2017 19:27
#36 RE: Anlage DorTTingen antworten

N' Abend,

an diesem Halbkreis wäre noch etwas zu Feilen... So spontan fällt mir da die "Briloner Waldbahn" im blauen Buch
(ab Seite 52) ein. Das wäre mal so eine Überlegung wert... Damit würde auch die sichtbare Streckenlänge gesteigert.

Grüsse aus Höchst am Main

Hartmut

OOK Offline




Beiträge: 3.658

23.04.2017 19:29
#37 RE: Anlage DorTTingen antworten

Ich stelle mal eine Interimsversion ein, an der weiter gearbeitet werden kann. Wichtigster Unterschied zu Huberts Entwurf: Verschiebung der Schattengleise nach links sowie Längenreduzierung des dritten Schattengleises, um ein Verschieben der S- Kurve nach links und hinten zu ermöglichen. Damit verdoppelt sich der Abstand des Bogens von Gleis 1 von Dorttingen.


Ich weiß nicht, welche Steigung Hubert in Ansatz gebracht hat, aber die Stichstrecke kann erst nach vollständigem Durchtauchen des Endbahnhofes (kl. Andreaskreuz) steigen, das sind dann bis zum zweiten Andreaskreuz 0,6m . Bei 4% wäre die Trasse dann um 2,4cm gestiegen, mehr nicht(sieht in der Grafik viel höher aus), deshalb kann ich da noch einen BÜ drüber führen, das lässt die Strecke nicht so als Fremdkörper wirken. Die Forststraße endet an uneinsichtiger Stelle im Wald.

Von einer Trennkulisse würde ich absehen wollen, sondern lieber nur einen Höhenzug mit massiver Bewaldung vorsehen (wie bei der Briloner Waldbahn im BB); die Stichstrecke durchsticht den Höhenzug mit einem tiefen Einschnitt mit sehr steilen Felswänden.
Soviel im Moment. Feinarbeit muss noch gemacht werden.

PS: Hat sich mit Hartmuts Posting gekreuzt.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.574

23.04.2017 21:17
#38 RE: Anlage DorTTingen reloaded antworten





Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.658

23.04.2017 21:29
#39 RE: Anlage DorTTingen reloaded antworten

Interessante Alternative. Aber sag doch mal was über deine Motive. Welche Steigung?
Ich finde (schon auf der Originalanlage) die Umsetzlängen übertrieben. Auf der Anlage sollten nur kurze Züge verkehren. 2 B3yg-Pärchen oder vier Donnerbüchsen + Lok oder halt vier Güterwagen. Andererseits ist der Gs-Stummel wohl etwas kurz geraten, aber dennoch eine gute Idee!

Den trennenden Höhenzug hast du gut hinbekommen, aber wenn die Burg fehlen würde, würde nix fehlen (sorry, meine Meinung).

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Online




Beiträge: 1.574

23.04.2017 21:49
#40 RE: Anlage DorTTingen reloaded antworten

Nur kurz, die Steigung liegt bei 3,3 %.
Und was wäre ein "Sechzigerjahretrumm" ohne Burg! ;-)

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de