Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 742 mal aufgerufen
 III.1. Konzeptionelle Grundüberlegungen
Seiten 1 | 2
OOK Offline




Beiträge: 3.506

11.04.2017 12:02
#16 RE: Steigungen auf Modulanlagen antworten

Ich denke, wir diskutieren um Kaisers Bart. Es wird mit einiger Sicherheit kein Modulsystem mit Steigungen geben. Kann mir auch Wurscht sein, ich bin eh schon lange vom modularen Glauben abgefallen.
Aber die Arlberganlage, die in Dortmund gezeigt worden ist, ist doch eigentlich gar keine Modulanlage, die mit beliebigen anderen Modulen kombiniert werden soll/kann, sondern ein zusammenhängendes und in in sich komplettes Ganzes. Das hätte man genau so mit Steigungen ausführen können, wie die von mir in IX.2 vorgestellte Höllentalbahnanlage

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Xangod Offline



Beiträge: 31

11.04.2017 19:17
#17 RE: Steigungen auf Modulanlagen antworten

Ja, unverständlich!

Was mir bei der Arlberganlage noch aufgefallen ist, ohne vernünftige Beleuchtung ist alles nichts. In der Halle 4 war es nur besonders offensichtlich. Mir taten die Leute im Dustern richtig ein bißchen leid. Aber das ist ein anderes Thema, daß hier wahrscheinlich schon abgehandelt wurde?!
BG

Jens

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de