Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.844 mal aufgerufen
 XI.2. Modellbahn-Ausstellungen und Messen
Seiten 1 | 2
OOK Offline




Beiträge: 4.036

01.03.2017 10:41
Bad Driburg schließt antworten

Ich war noch nie dort, habe aber eigentlich nur Gutes von dieser Schauanlage gehört. Vielleicht schaffe ich es ja noch vor Toressschluss.

http://www.modellbahn-links.de/modellbun...immer-die-tore/

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

15.04.2017 18:11
#2 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hi Alle,

im Moment plane ich, dort am Sonntag, 28.05., hineinzuschauen - am frühen Nachmittag. Vielleicht hat ja noch jemand Lust und Gelegenheit?

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

Xangod Offline



Beiträge: 31

15.04.2017 23:36
#3 RE: Bad Driburg schließt antworten

Grüß't Euch!
Ich werde am 30.4. dort sein!
Beste Grüße

Jens

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

28.05.2017 11:51
#4 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hi,
mein Termin hat sich verschoben - nu isses der Freitag, 02.06., ca. 11 Uhr. Vielleicht hat ja noch jemand Lust.
(Am 30.05. bin ich vergnügt am Arbeiten.)
Gruß,
R.

Kabees240 Offline




Beiträge: 237

28.05.2017 17:03
#5 RE: Bad Driburg schließt antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #4

Freitag, 02.06., ca. 11 Uhr. Vielleicht hat ja noch jemand Lust.
(Am 30.05. bin ich vergnügt am Arbeiten.)


bin dabei; s. pN

Gruß

Hans

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

28.05.2017 22:12
#6 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hi Alle,
zwei sind wir schon! Wer wirft ein: "Drum lasst mich sein in Eurem Bund der Dritte"?
Mit freundlichem Gruß,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 4.036

29.05.2017 07:37
#7 RE: Bad Driburg schließt antworten

Zitat von Gilpin im Beitrag #6
Wer wirft ein: "Drum lasst mich sein in Eurem Bund der Dritte"?
Frei nach Asterix bei den Römern: Notfalls macht ihr das Triumvirat halt zu zweit.;-)

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

03.06.2017 19:06
#8 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hi Alle,

unser Besuch fand statt – pünktlich, in bester Atmosphäre unter uns zweien...; zum Triumvirat hat es dann doch nicht gereicht.

Und – das Ding lohnt: einen Umweg, nicht jedoch einen eigenen Trip quer durch die Republik. Im einzelnen:

- wir bekommen den Verkehr und die Landschaft zwischen den Bahnhöfen Bad Driburg und Ottbergen, plus auf anschließenden Nebenbahnen. Unter Verkehr (Achtung: die DB nutzte diesen Begriff sehr eingeschränkt!) ist der betont alltägliche Durchgangsgüter- und Personenzugverkehr zu verstehen, ersterer vor allem mit 44-ern bewältigt. Die Waggons sind gealtert, die Züge realistisch komponiert, der SB so groß dimensioniert, dass zunächst Abwechslung aufkommt.

- Die Landschaft ist großzügig erstellt, die Anlagenabschnitte recht breit (schon mal 2m), gerade die Gebäude maßstäblich groß, landschaftstypisch und genügend tief gestaffelt, um die Einbettung der Bahn in die Landschaft zu illustrieren. Der Bahnhof Ottbergen ist großes Kino! Anschließer sind vorhanden und eigentlich gut gestaltet.

- Die Detailtreue ist teils sagenhaft: wir reden hier von gespannten Stelldrähten für Weichen, nicht nur von Kabelschächten!

- Aber: es gibt nur ein einziges Rangiermanöver: einen Lokwechsel 44 auf 44. Wie schnäubisch das jetzt auch klingen mag: ein bisschen Langeweile kommt da auf. Klar: es gibt einen ganz langsamen Traktionswechsel von Dampf auf Diesel, der Spaß macht, und von Ep. 3 auf 4. Die Anschließer werden aber nicht bedient, Übergaben finden nicht statt, auch erkennbare Nahgüterzüge rauschen durch wie die Durchgangs-/Ganzzüge. Und: der wunderbar dargestellte Bahnhof Ottbergen wird nicht für Zugbildungen genutzt, lediglich für Zugkreuzungen und Überholungen.

- Dafür gibt es "Hingucker", wie wir sie auch gleich benannten: pickende Hühner, ein aus einer Mülltonne aufstehender Junge, eine Brotlaib-Bäckerin beim Beschicken des Ofens... Nicht wirklich wichtig, die Anlage bietet genug eisenbahnerisches; aber dass wir die Knöpfe drückten, sagt etwas aus...

- Drei Anlagenzungen sind schon 'was, hinzu kommt die Zungentiefe – leider sind Fotos ohne Gänge, Wände und Armaturen im Hintergrund schwer zu machen; ich versuch's aber mal:



So wie wir das erlebt haben, ist an den Stilllegungsplänen wirklich etwas dran:



Ob die Besitzerin jedoch ihr eigenes Geschäft, das Café, wird weiterführen können ohne den Mieter Modellbundesbahn sei mal dahin gestellt. Nur: was wäre für einen neuen Versuch einer öffentlichen Anlage mit etwas mehr Berücksichtigung von Mapud-Gedanken und genauso wenig Miwula-Getue wie jetzt (!) zu lernen, ob als "Bad Driburg neu" oder überhaupt:

- das Ding wird von 2 Leuten betrieben, einem Kassierer und einem Betreiber – durch geringfügige Umgestaltung der Räumlichkeiten kann das einer machen. Ich habe gerade glaubhaft versichert bekommen, dass diese Leitungsfunktion ohne Blick auf die Anlage funktioniert und sogar Spaß macht. (Gut, bei der Modellbundesbahn kommt die Funktion Zentralstellwerk hinzu...)

- zu kaufen gibt's derzeit nix: ein Paar Bildbände, ein paar lieblos in eine Vitrine platzierte Modelle und Bauteile - für ein fokussiertes Modellbahngeschäft und/oder Fachbuchhandlung wäre an diesem Ort (und sicher in der Region) Luft!

- Ich hab' in Bad D. übernachtet – Faltblätter der M. gab's da im Hotel nicht. (Wohl aber im Entree der Ausstellung.)

- Die Zielgruppe bleibt eingeschränkt; interessierte ältere Herren kommen da schon hin, aber: junge Väter mit ihren Jungs oder Kurgäste die sich langweilen zwischen ihren Anwendungen...? Aber auch Modelbahner, die mit einem Fahrregler in der Hand einen Zug über die Anlage fahren wollen und dürfen, wären eine Zielgruppe.

- Kinder werden mit den o.g. Gimmicks angesprochen – ernst genommen werden sie nicht...

- Es gibt minimale Informationen (kleine Tafeln, zu denen man sich herab bücken muss) zu Gebäuden, landschaftlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten – wie wär's, wenn jede/r an einem Punkt Verweilende – Zack! – einen Text auf sein iPad bekäme? Nicht soo teuer, wenn's die örtliche Oberstufe als Projekt umsetzt. Und bis so etwas fertig ist, eine Durchsage oder persönliche Ansprache...

- Wichtig wären interessante Rangiervorgänge, regionaltypische Industrien, die spezifische Waggons zugestellt bekommen, und auch mal leicht abseitige Waggons, nicht einfach aus dem Roco-Regal: "Hingucker" in einem ganz anderen Sinne.

Ob das alles ein Geschäftsmodell ergäbe? Tja nun, ist ja einfach so aus der Hüfte...

Zwei Mapud-Themen fielen mir anhand der Anlage wieder ein: Paradestecke und Hauptbahn. Zur Paradestrecke ergibt sich ein neues Argument: so viele (fest gekuppelte) Züge kann man gar nicht haben, dass das nicht ziemlich rasch langweilig würde. Ansonsten die Kontroverse zur Darstellbarkeit von Hauptbahnen: Hauptbahn vs. Nebenbahn Interessant, wie weit wir damals gekommen sind! Auch dort hielten wir schon fest: "Das Bedienen der Anschlüsse ist das, was Beschäftigung bringt". (@CaseyJones)

Zusammenfassend: die Anlage lohnt einen Umweg – und Eile ist geboten! Eine extra Anreise aus großer Entfernung lohnt den Aufwand eher nicht.

Schönes Wochenende,
Gilpin

OOK Offline




Beiträge: 4.036

03.06.2017 20:43
#9 RE: Bad Driburg schließt antworten

Mensch Reiner, warst du drei Tage dort? Solch ein detaillierter Bericht: und
Deine Verbesserungsvorschläge finde ich gut. Aber: Wir wissen von den Ausstellungen und Messen, dass bei Anlagen, wo Betrieb gemacht wird, kaum Publikum verweilt, dort, wo irgendwelche Züge durchrauschen, schon. Guter Betrieb ist nicht publikumstauglich, so weh mir das tut. Oberhausen war auch zu gut, um erfolgreich zu sein. In Bad Driburg kommt noch die abseitige Lage hinzu. Und der nicht gerade überwältigende Bekanntheitsgrad des Ortes.
Wieviel Leute waren denn gleichzeitig mit euch dort? Gab es einen Torschlusspanik-Effekt?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

03.06.2017 22:32
#10 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hi Otto,

Deine Fragen

Zitat von OOK im Beitrag #9
Wieviel Leute waren denn gleichzeitig mit euch dort? Gab es einen Torschlusspanik-Effekt?

sind natürlich die "Fragen aller Fragen" (Wer erkennt den Cliff-Richard-Song wieder?) - ca. 8 gleichzeitig, insgesamt ca. 12, und ja, den gab's wohl. Ein Mensch belegte den "Stellwerksbeamten" komplett mit Beschlag, und der Kassierer wurde praktisch von jedem Gast zur Zukunft des Ganzen befragt.

Yo, wo Du's aufbringst: 11:30 haben wir den Schuppen geentert, kurz nach eins waren wir wieder draußen - man ist da schon unterhalten (worden). Das war mir gar nicht so ganz klar...

Also, Freunde, die Ihr halbwegs in der Gegend wohnt oder dort vorbei fahrt...
Reiner

Nebenbahner Offline



Beiträge: 52

04.06.2017 14:57
#11 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hallo zusammen,
für alle die keine Zeit/Lust für einen Besuch haben, können hier noch ein paar Bilder von meinem Besuch sehen.

Grüße
Gerold

Gilpin Offline




Beiträge: 1.295

05.06.2017 22:25
#12 RE: Bad Driburg schließt antworten

Hallo Gerold,

da hatten wir zum jeweils ersten bzw. zweiten Bild wohl dieselbe Idee...

Hallo Alle,

in der Tat hat Gerold wohl denselben Anspruch an seine Bilder: bahnfremde Hintergründe und Anlagenkanten zu vermeiden - und er hatte sehr viel mehr Erfolg als ich! Guckst Du!

Mit freundlichem Gruß,
Reiner

Udo Offline




Beiträge: 84

13.06.2017 17:25
#13 RE: Bad Driburg schließt erst am 9.7. ... >> antworten

... wegen dem Altenbekener Viaduktfest.
Dann wird die Modellbundesbahn abgebaut um später im Nachbarort Brakel in neuer Halle wieder erweitert neu eröffnet zu werden:
http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/bra...bundesbahn.html

Viele Grüße ÷ Udo

Xangod Offline



Beiträge: 31

14.06.2017 10:08
#14 RE: Bad Driburg schließt erst am 9.7. ... >> antworten

Schön wenn die Anlage weiter dem Publikum gezeigt wird und sogar erweitert wird. Aber Brakel ist genauso weit ab vom Schuß und 150 000 Euritos für eine neue Halle kommt mir arg wenig vor.

Saludos

Jens

absolute_Null Offline



Beiträge: 178

16.06.2017 07:52
#15 RE: Bad Driburg schließt erst am 9.7. ... >> antworten

...und die Investition für die Halle und die Erweiterung der Anlage (was beides ja auch nicht gleich morgen fertig ist) muss erst einmal ausgelegt und wieder eingespielt werden.

Mut haben die Betreiber ja, das muss man ihnen lassen, auch wenn die Anlage "nur" nebenbei zum eigentlichen Hauptberuf betrieben wird und so nicht für das Brötchengeld herhalten muss!

Respekt!


Gruß
Joachim

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de