Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 5.154 mal aufgerufen
 II.3. Planen von Anfang an
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 00:19
#46 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

So,

jetzt habe ich mal alles zusammengetragen, was ich bis jetzt kann - leider passt das nicht mehr auf die Fläche.

Ist wohl mehr als Übung zu sehen - schade

Thomas

Helko Offline




Beiträge: 315

05.12.2016 07:18
#47 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Zitat von jacobhh im Beitrag #46
Ist wohl mehr als Übung zu sehen..
.. die letzendlich meist auch den Meister macht
Welche Weichen hast Du verplant?

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 10:27
#48 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Moin,

ganz, wie Du gesagt hast:

Peco N 55 Weichen mittlere Länge 137 mm, z.B. SL E 396F

Bogenweichen 157 mm lang, z.B. SL E 387 F

Thomas

JBS Offline




Beiträge: 161

05.12.2016 11:20
#49 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Moin Thomas,

schau dir noch mal den Vorschlag von Michael in Beitrag 31 an. Damit gewinnst du den Platz für den Hafen. Zwar ist die Anbindung dann nicht ganz vorbildgerecht aber logisch und man kann halt nicht alles haben.
Viele Grüße,
Johann

http://null.4jbs.de

Helko Offline




Beiträge: 315

05.12.2016 11:35
#50 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Zitat von jacobhh im Beitrag #48
Peco N 55 Weichen mittlere Länge 137 mm, z.B. SL E 396F




das sind die oberen 110cm; Mindestradius 450 mm, passend zur 396F.

oder in 3D:



Hier mit einer Drehbrücke. Hinten ist die Schmalspurbahn angedeutet.

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 12:10
#51 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Hallo Helko,

toller Entwurf!

Leider bin ich nicht in der Lage, dass mit meinem Programm nachzuvollziehen.

Es ist doch richtig, dass die vier Weichen, die den Bahnhof "einleiten" Bogenweichen sind?

Wenn ja, welche Peco Nr sind das? Meine Bogenweiche SL-E389F hat nicht diesen Radius - ich komme nicht rum!!

Oder ich bin zu blöd.

Thomas

tuxlover Offline



Beiträge: 159

05.12.2016 12:17
#52 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Hallo Thomas,

das sieht doch schon mal gar nicht so schlecht aus. Du hast noch eine S-Kurve drin, zum Abstellgleis vorne. Nimm dort eine Rechtsweiche und der Bogen verschwindet.
Was die Gleisabstände angeht, die beiden Ladestraßengleise sollten enger zusammen rücken auf 4,5m.
Schaut man sich diesen Plan an, so ist dort nur ein Inselbahnsteig zwischen Gleis 1 und 2. Wenn ich das Morop PDF anschaue, so sehe ich da ein Missverständnis, da ich von einen Inselbahnsteig ausgegangen bin, ihn aber auch Zwischenbahnsteig genannt habe. Diese Bahnsteig wird von Gleis 1 und Gleis 2 aus benutzt. Ich würde ihn daher 56mm breit machen. Einen weiteren Bahnsteig zwischen Gleis 1 und 5 braucht es nicht. Gleis 5 dient nur dem Güterverkehr am Schuppen.
Der halbe Hosenträger ist dir gelungen, vielleicht kannst du ihn ja, wie Johann erwähnt hat, mit meiner Idee kombinieren. Vielleicht ergibt sich ja auch eine Lösung mit Konfektionsgleisen dort und nicht nur, wie in meinem Plan, mit einer Selbstbau Kreuzung.
Die Bogenweichen sollten alle SL-386F und SL-387F sein. SL-397F ist eine Außenbogenweiche, die sehe ich weder im Entwurf von Helko noch von mir. http://blaetterkatalog.weinert-modellbau.de/#page_300


@Helko
Interessantes zeigst du uns hier, vor allem der Hafenbereich sieht spannend aus. Besser fände ich es, wenn du den ganzen Gleisplan gezeigt hättest, da die 3D Ansicht ja nur ein Appetit Anreger ist und nicht alle Details offenbart.
Wie hast du dir eigentlich den Verlauf des Streckengleises in Richtung Zugspeicher gedacht? Es sieht so aus, als ob er bei dir auch durch den Hafen führt, inklusive Laderampe am Streckengleis für das Fabrikgebäude.
Das charakteristische an Büsum ist doch aber das der Hafen jenseits des Deiches liegt. Logisch er muss ja am Wasser liegen. Das Streckengleis verläuft also auf der gleichen Deichseite, wie der Bahnhof. Es soll bei Hochwasser auch nicht überflutet werden können. Im Modell muss die Strecke also irgendwo hinter dem Deich ins Off verschwinden, um die Logik zu wahren.

Gruß Michael

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 12:56
#53 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Hallo Michael,

vielen Dank, ich werde das abarbeiten.

Zuerst, die falsche Weiche beim Abstellgleis vorn. Du meinst die letzte gerade Weiche? Sl-E 396F?
Wenn ich die tausche, passt nichts mehr!

Thomas

tuxlover Offline



Beiträge: 159

05.12.2016 13:22
#54 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Ich dachte das so, für die Gleise 2, 3 und 4 (von oben nach unten):

Helko Offline




Beiträge: 315

05.12.2016 14:55
#55 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Zitat von jacobhh im Beitrag #51
Es ist doch richtig, dass die vier Weichen, die den Bahnhof "einleiten" Bogenweichen sind?
Wenn ja, welche Peco Nr sind das? Meine Bogenweiche SL-E389F hat nicht diesen Radius - ich komme nicht rum!!

Hast Du Code 80 ausgewählt?? "Meine" sind Code 55, SL-E 386/387

Zitat von tuxlover im Beitrag #52
..vor allem der Hafenbereich sieht spannend aus. Besser fände ich es, wenn du den ganzen Gleisplan gezeigt hättest...

wie gesagt, mein Plan ist nicht Büsum, sondern nur daran angelehnt. Der Damm kam erst zu dem Thema hier hinzu. Der Hafen liegt an einem gezeitenarmen Meer bzw Fluss oder Kanal.



Der Plan ist unten (bzw im Bild hinten) auch 20cm länger, damit die Zufahrt zu den ZS's Platz hat, die unter dem Bahnhof liegen, und irgendwie muss die Strecke runter, geht halt nicht anders.

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 15:48
#56 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Hallo,

jetzt habe ich den Bahnhof, glaube ich, fertig?

Der Hafen ist noch etwas "chaotisch".

Viele Weichen, ich kann das auf dem Entwurf von Helko nicht wirklich verfolgen.

Ich muss wohl den Schenkel mit dem Hafen etwas verlängern - ein Stück geht noch.

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 15:52
#57 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Wie wäre es denn, wenn man die Viehverladung nach "oben" in den freien Raum verlegt und dann auf dem "Hafenschenkel" nur Hafen?

Es gibt doch von Peco die 3 Wege Weiche? Aber die darf man bestimmt nicht nehmen, richtig?

Mit einem breiten Hafenbecken und Brücke, wie auf dem Entwurf von Helko?

Thomas

JBS Offline




Beiträge: 161

05.12.2016 18:05
#58 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Hallo Thomas,

klar kannst du das machen, du nennst deinen Bahnhof ja auch nicht Büsum.
Als alternative Anbindung des Hafens könntest du dann auch mal ganz was anderes versuchen:
Ersetze die Weiche zum unteren Gleis im Bahnhof durch eine DKW und schließe dort die Hafenbahn an.

Johann

http://null.4jbs.de

jacobhh Offline




Beiträge: 38

05.12.2016 19:55
#59 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Ich habe mal den Vorschlag von Johann umgesetzt.
Erstmal aber nur schematisch.

Viehverladung nach oben.

Platte jetzt 2400 mm.

Ergibt neuen "Raum" 4.

Was kann man wohl damit machen.

Durch die Verlängerung der Platte jetzt dort kein Fiddleyard mehr möglich.

Thomas

Helko Offline




Beiträge: 315

05.12.2016 20:50
#60 RE: Die Strecke Norderstadt - Schülpersiel Prototyp freelancing antworten

Dann mache doch unten eine 180° Kehre.

VG
Helko
Videobeispiele

Gutes Design ist, wenn nichts mehr entfernt werden kann. Beispiel gefällig?
Der "."!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de